Haushaltsgeräte

Keramikmesser

Keramikmesser zeichnen sich durch extrem hohe Qualitätsstandards aus. Keramikmesser sind fast so hart wie Diamanten und schneiden entsprechend scharf. Hier lesen Sie mehr über die Vorteile von Keramikmessern.

Keramikmesser – Allgemeines

Im Vergleich zu Stahlmessern haben Keramikmesser viele Vorteile. Da sie aus dem technischen Werkstoff Zirkonoxid hergestellt werden, haben sie besondere Eigenschaften. Keramikmesser sind fast so hart wie ein Diamant und zudem leichter als Stahl. Keramikmesser sind viel länger scharf als andere Messer, weil die Keramikoberfläche der Klingen bei Keramikmessern glatter ist als bei Metall. Dadurch gleitet ein Keramikmesser selbst durch empfindliches Schnittgut sehr leicht. Durch die glatte Oberfläche erweisen sich Keramikmesser auch als sehr hygienisches Material. Keramikmesser sind korrosionsfrei und geschmacksneutral und eignen sich daher ideal zur Zubereitung von Lebensmitteln.

Keramikmesser – Vorteile

Da Keramikmesser aus Zirkonoxid bestehen, einem der hochwertigsten keramischen Werkstoffe, der seinen Ursprung in der Medizin- und Weltraumtechnik hat, zeichnen sich Keramikmesser vor allen Dingen durch Ihre spezifischen Eigenschaften aus, die dem Keramikmesser ein äußerst gutes und lang anhaltendes Schneidverhalten sowie eine edle Optik verleihen. Weitere Vorteile für sie als Benutzer eines Keramikmessers erklären sich über die Klinge eines Keramikmessers, das außergewöhnlich langzeitscharf und bruchstabilisiert ist. Außerdem sind Keramikmesser leicht und handlich, geschmacks- und geruchsneutral sowie hygienisch und antiallergisch. Keramikmesser sind lebensmittelecht, dermatologisch geprüft und antimagnetisch. Überdies können Sie davon ausgehen, dass Keramikmesser rostfrei und qualitätsgeprüft sind. Auch nach vielen Jahren intensiver Benutzung schneiden Sie Obst, Gemüse und Fleisch mit einem Keramikmesser noch mühelos in feinste Streifen. Nachschärfen brauchen Sie nicht mehr.

Ein weiterer Pluspunkt von Keramikmessern: Dank der besonders glatten Keramikoberfläche wird das Schnittgut bei der Verarbeitung mit einem Keramikmesser nicht gequetscht. Es bleibt auch an der Klinge Ihres Keramikmessers nichts haften. Viele Keramikmesser sind hitzeresistent und haben einen hitzebeständigen Kunststoff-Griff. Zudem bieten Keramikmesser einen hochpräzisen Schneidekomfort für Links- und Rechtshänder. Keramikmesser eignen sich hervorragend für den Einsatz im Haushalt und in der Gastronomie.

Keramikmesser – Japanische Keramikmesser

Sie können auch japanische Keramikmesser kaufen, die direkt aus Japan importiert werden. Japaner erheben besondere Ansprüche an Ihre Keramikmesser; sie sind kompromisslos auf Schärfe geeicht. In der japanischen Produktion von Keramikmessern verbinden sich jahrhunderte lange Erfahrung in der Herstellung von Klingen mit einer ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung. Daher haben japanische Keramikmesser einen ausgezeichneten Ruf. Sie eignen sich auch gut als Geschenk, weil japanische Keramikmesser in einer Geschenk- und Aufbewahrungs-Schatulle aus Holz geliefert werden.

Keramikmesser – Kleine Modelle

Kleine Keramikmesser werden Ihnen zusammen mit einem Acrylständer geliefert, so dass Sie Ihr Keramikmesser auch bei Tisch oder auf einer festlichen Tafel als Steakmesser, Obst oder Dessertmesser verwenden können. Diese Keramikmesser sind resistent gegen Chemikalien und Säure. Sie sollten diese Keramikmesser allerdings nur auf einem Holzschneidebrett verwenden. Achten Sie darauf: Seitwärtsbewegungen oder starkes Verdrehen des Messers können das Messer beschädigen! Lassen Sie ein Keramikmesser auch nicht herunterfallen. Keramikmesser schneiden länger, wenn Sie sie nach dem Gebrauch von Hand reinigen.

Kommentar abgeben