B2B - von A bis Z

IT-Projektmanagement Tool

IT-Projekte können oft nicht wie geplant realisiert werden. Häufig liegen Probleme auch im Projektmanagement. Ein IT-Projektmanagement Tool kann dabei helfen, IT-Projekte gezielt zu strukturieren und durchzuführen. So können mit einem IT-Projektmanagement Tool neue Einsparungspotentiale entdeckt und Überschneidungen in IT-Projekten vermieden werden.

IT-Projektmanagement Tool – Möglichkeiten

Gerade im IT-Bereich sind Projektabläufe häufig mit hohen Risikofaktoren verbunden, da es sich um immaterielle und damit im ersten Moment nicht greifbare Produkte handelt. Ein gutes IT-Projektmanagement Tool berücksichtigt deshalb neben der Projektplanung und -steuerung auch IT-spezifische Gegebenheiten wie z.B. den angedachten Software-Lebenszyklus oder ein IT-Versionsmanagement.

Einzelprojektmanagement
Mit einem IT-Projektmanagement Tool können Sie die Planungshilfen nutzen, die beispielsweise aus standardisierter Projektmanagement-Software bekannt sind. Von der Termin- und Kostenplanung bis zum Ressourcenmanagement und der Projektverfolgung bietet ein IT-Projektmanagement Tool alle bekannten Funktionen. Mit einem Unterschied: die einzelnen Projektmanagement-Elemente sind auf die Besonderheiten von IT-Prozessen abgestimmt.

Multiprojektmanagement
Zusätzlich zu den Funktionen des Einzelprojektmanagements bietet Ihnen ein IT-Projektmanagement Tool auch die Möglichkeit alle betrieblichen Projekte im Auge zu behalten (Multiprojektmanagement). So haben Sie über das IT-Projektmanagement Tool stets volle Transparenz über einzelne Projektfortschritte, über die Auslastung von Ressourcen oder über einzelne Kostenstellen.

Kommunikationsplattform
Zusätzlich können Sie ein IT-Projektmanagement Tool als Kommunikationsplattform für alle Projektbeteiligten nutzen. Die einzelnen Mitarbeiter können so wichtige Informationen abfragen. Ferner kann das IT-Projektmanagement Tool für ein regelmäßiges Reporting genutzt werden.

IT-Projektmanagement Tool – Tipps und Hinweise

Anbieter von IT-Projektmanagement Tools bieten neben Standardsoftware-Varianten auch individuelle, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Lösungen an. Wenn Sie planen, ein IT-Projektmanagement Tool einzusetzen, können auch folgende Gesichtspunkte für die Auswahl eine Rolle spielen:

  • Das IT-Projektmanagement Tool ist weitgehend selbsterklärend und intuitiv zu bedienen.
  • Das IT-Projektmanagement Tool kann einfach auf veränderte Bedürfnisse oder Projektabläufe in der Firma angepasst werden.
  • Das IT-Projektmanagement Tool kann ohne große EDV-Umstellung oder Neuinstallationen von Software unternehmensweit eingesetzt werden.
  • Es werden Schulungen bei der Neueinführung des IT-Projektmanagement Tools angeboten.
  • Mit dem IT-Projektmanagement Tool kann eine Arbeitszeiterfassung projektbezogen direkt von den beteiligten Mitarbeitern durchgeführt werden.
  • Das IT-Projektmanagement Tool bietet Muster und Vorlagen für immer wiederkehrende firmenspezifische Projektschritte.
  • Das IT-Projektmanagement Tool verfügt über ein Rechte-/Rollensystem, das einen nutzerspezifischen Zugang zu einzelnen Funktionen ermöglicht. So erhält z.B. lediglich der Projektleiter Auskunft über das Projektbudget, aber alle Beteiligten können auf die Terminplanung zugreifen.
  • Im IT-Projektmanagement Tool wird der betriebsinterne "Workflow" abgebildet. So kann eine sinnvolle Abfolge einzelner Arbeitsschritte erfolgen. Die projektbeteiligten Mitarbeiter erhalten Auskunft über den Projektstand und können einzelne Arbeitspakete kombinieren und kontrollieren.
  • Projektrelevante Dokumente können im IT-Projektmanagement Tool abgelegt werden. Veränderungen an Dokumenten werden erfasst und gekennzeichnet.

2 Kommentare

  • Microsoft bietet mit dem MS Project Server 2007 ein Tool an, welches das komplette Projektmanagement eines Unternehmen darstellen und auch individuell anpassen kann.
    Hier siehst du alle Funktionen im Überblick: http://www.grobmanschwarz.de/project
    Man kann sich da auch direkt einen Demo-Zugang anfordern und das ganze System live ansehen:

  • Hallo an die Leser,
    PM-Tools sind heute oft unverzichtbar. Aber wie auswählen, wie einführen, wie anwenden, wie die Umgebung gestalten? Mein Institut veranstaltet dazu eine Expertentagung: „PM-Tools & Lösungen 2009“ am 5. und 6. Mai 2009 in Würzburg. 20 Referenten aus Hochschulen und Wirtschaftspraxis, 22 Produktanbieter bieten eine große Info-Platform und einen großen Marktplatz. In den Vorläuferveranstaltungen 2007 und 2008 waren wir so um die 130 – 140 Experten, alles Fachleute (nicht Newcomer) aus allen Branchen und Anwendungsgebieten. Wen es interessiert: Mehr auf http://www.PM-Institut.de
    Die bisherigen Teilnehmer sagen, es hätte sich sehr gelohnt.
    Prof. Dr. Reschke, Institut für Projektmanagement

Kommentar abgeben