Urlaub & Reise

Irland Mietwagen

Irland lässt sich sehr gut auf eigene Faust erkunden, wenn man mit einem Mietwagen unterwegs ist. Der Inselstaat Irland ist reich an Naturschönheiten, die sich mit dem Mietwagen gemütlich abgondeln lassen. Bedingt durch den Golfstrom herrscht ein mildes Klima – in Irland wachsen sogar Palmen!

Irland Mietwagen – unterwegs bei netten „Irren“

Iren brauchen nicht unbedingt einen Führerschein, um ein Fahrzeug zu führen. Das ist für andere Straßenverkehrsteilnehmer nicht ganz ungefährlich. Führerscheinlose Fahrer sind an einem „L“ zu erkennen, das per Gesetz am Wagen kleben muss. Theoretisch sollten diese Fahrer von jemandem begleitet werden, der im Besitz eines gültigen Führerscheins ist, in der Praxis ist das selten der Fall. Als Tourist geht natürlich nichts ohne Führerschein. Fahrer, die Irland mit dem Mietwagen bereisen möchten, müssen ein Mindestalter von 21 Jahren haben. Falls Sie Ihren Mietwagen nicht gleich mit der Reise zusammen gebucht haben: Mietwagen für Irland können Sie direkt bei allen Autovermietern bestellen. In der Regel wartet der Wagen dann an Ihrem Zielort auf Sie, meistens am Zielflughafen. Tipp: Checken Sie die Preise bei den Mietwagen-Brokern. Diese arbeiten mit internationalen wie lokalen Autovermietern zusammen, vermitteln also mehrere Anbieter, und können deshalb stets den günstigsten Preis herausfinden. Wenn Sie Ihren Mietwagen für Irland online buchen, können Sie oftmals noch einmal sparen.

Irland Mietwagen – wichtige Fakten für den Mietwagen

Mietwagen-Anbieter gibt es wie Sand am Meer, auch für Mietwagen in Irland. Generell gilt: Lesen Sie sich auch das Kleingedruckte durch! Ob Sie nun Ihren Mietwagen für Irland im Reisebüro buchen oder sich ein Auto im Internet besorgen: Was im Preis enthalten sein kann, hier auf einen Blick:

  • Fahrzeugmiete
  • unbegrenzte Kilometerzahl
  • unbegrenzte Haftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden, bereits mitversicherte Glasschäden
  • Vollkaskoversicherung ohne jegliche Selbstbeteiligung (schauen Sie, ob hier Ausnahmen bestehen)
  • Fahrzeug-Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Insassenversicherung für Fahrer und Mitfahrer
  • lokale Steuern, Flughafengebühren
  • 24-Stunden-Pannenservice (manchmal mit kostenlosem Zusatzfahrer)
  • Straßenkarte von Irland
  • Radio, Kassettenrekorder, CD-Player
  • Fahrzeug darf auch in Nordirland gefahren werden
  • bei Bedarf: Kindersitze

Bei manchen Anbietern ist eine Kreditkarte nicht unbedingt erforderlich, Sinn macht sie trotzdem. Mietwagen werden nach Größe und Leistung in verschiedene Kategorien – die Wagengruppen – eingeteilt. Kleinere Fahrzeuge werden ab 21, größere Wagen oft erst ab 26 Jahren vermietet. Meist gibt es auch ein Höchstalter zu beachten. Achtung: Auch für Mietwagen in Irland gilt: Sie können die Wagengruppe aussuchen, aber nicht das Fahrzeugmodell! Prüfen Sie den Mietwagen bei der Übernahme genau und melden Sie sich umgehend bei Ihrer Autovermietung, wenn Sie Mängel feststellen.

Mietwagen Irland – Linksverkehr und rasantes Tempo

Wenn Sie in Irland Auto fahren, werden Sie neben dem obligatorischen Linksverkehr den temperamentvollen Fahrstil der Iren erleben. Entspannen Sie sich, fahren Sie lieber mal an die Seite und lassen Sie die Einheimischen passieren, wenn Sie auf Sightseeing-Tour über Land unterwegs sind. Freunde großer Camper und anderer Riesenautomobile aufgepasst: Obwohl das Straßennetz in Irland nach und nach auf Vordermann gebracht wird, sind die Landstraßen eher schmal. Nehmen Sie sich lieber einen Kleinwagen, das macht das Fahren angenehmer. Wer mit dem Auto unterwegs ist, wird feststellen, dass sich die freundlichen Iren in manchen Ecken bei jeder Gelegenheit grüßen. Sie heben dazu den Zeigefinger vom Lenkrad. Grüßen Sie zurück! Außerhalb geschlossener Ortschaften fahren Sie besser vorausschauend: Iren sind anders und so kann es Ihnen durchaus passieren, dass Ihnen jemand auf der Landstraße mit 150 Sachen entgegenkommt oder auf der Autobahn mit 30 km/h dahinzuckelt. Doch abseits der Städte ist der Verkehr eher dünn – viel Spaß beim Entdecken der irischen Idylle per Mietwagen!

Kommentar abgeben