B2B - von A bis Z

Innovationsmanagement

Innovationsmanagement beschäftigt sich mit der Umsetzung und Verwertung von Ideen innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation. Lesen Sie hier wie Innovationsmanagement funktioniert, was ein gutes Innovationsmanagement ausmacht und was Sie generell wissen sollten über Innovationsmanagement.

Innovationsmanagement – Allgemeines

Innovationsmanagement beschäftigt sich mit der Umsetzung und Verwertung von Ideen innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation. Es geht hier also nicht darum, Ideen zu entwickeln, sondern diese so umzusetzen oder zu integrieren, dass es hier zu einem Mehrwert für das Unternehmen oder die Organisation kommen kann.

Innovationsmanagement – Inhalte

Beim Innovationsmanagement steht die Idee, welche von einem Mitarbeiter oder von außerhalb eingebracht wurde, am Anfang eines Zyklus. Das Innovationsmanagement beschäftigt sich hier mit der Steuerung des Prozesses für die Umsetzung und Integration der Idee in den laufenden Geschäftsbetrieb. Dies kann ein neues Produkt, eine neue Dienstleistung oder auch einen neuen Arbeits-, Produktions- oder auch Geschäftsprozess betreffen.
Die Aufgaben des Innovationsmanagements beginnen bereits schon vor dem eigentlichen Ideenfindungsprozess. In beispielsweise innerbetrieblichen Workshops werden gemeinsam Ideen erarbeitet, neue Produkte oder Dienstleistungen erdacht. Diese Ideen werden aber auch oftmals in Besprechungen oder sonstigen Veranstaltungen "geboren" und anschließend in einem Brainstorming abgrenzt und ausformuliert.
Wurden die Ideen nun genau definiert, wird anschließend geprüft, ob diese auch umsetzbar sind, ob neue Produkte oder Dienstleistungen eine Chance auf dem Markt haben und/oder ob Bedarf bei den Verbrauchern besteht. Hierzu werden Wettbewerbsanalysen durchgeführt und Kundenwünsche erfragt. Gerade bei einer neuen Produktidee ist es besonders wichtig zu überprüfen, ob es dieses Produkt nicht schon irgendwo gibt bzw. ob sich ein Konkurrent diese Idee hat bereits patentieren lassen.
Als letzten Schritt begleitet das Innovationsmanagement alle an der Umsetzung der neuen Idee beteiligten Abteilungen in dem Unternehmen. Gerade im Marketingbereich erarbeiten die Mitarbeiter, die mit dem Innovationsmanagement betraut sind, Strategien und Maßnahmen, um diese Idee letztendlich auch erfolgreich für das Unternehmen einsetzen zu können.

Innovationsmanagement – Vorteile

Forschungs- und Entwicklungsprozesse in einem Unternehmen sind oft sehr kostenträchtig und langwierig. Ein strategisches Innovationsmanagement kann hier helfen, Entwicklungen gezielt anzusteuern und/oder Vertriebspartner oder Investoren zu finden. Mit Hilfe des Innovationsmanagements kann des weiteren verhindert werden, dass Investitionen in ein neues Produkt oder in die Entwicklung einer neuen Dienstleistung getätigt werden, die bereits patentrechtlich durch einen Konkurrenten geschützt ist. Durch die ebenfalls vorab stattfindende Marktanalyse wird des weiteren bereits noch vor der eigentlichen Entwicklung geprüft und sichergestellt, dass das Produkt bzw. die Dienstleistung letztendlich auch den wirtschaftlichen Erfolg für das Unternehmen bringt, den es sich hiervon verspricht.

Innovationsmanagement – Bereiche

Innovationen können in fast allen Unternehmensbereichen erfolgreich umgesetzt werden. So beispielsweise im Finanzbereich, im Markt- und Organisationsbereich. Aber auch bei den Produkten oder den verwendeten Verfahren sind Innovationen ständig gefragt, um die Prozesse zu optimieren.
Bei den Innovationen kann es sich um Ideen handeln, die bereits bestehende Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen durch den Einsatz neuer Mittel oder Verfahrensweisen verbessern. Diese Innovationsart nennt man mittelinduzierte Innovation. Eine andere Möglichkeit von Innovationen können aber auch die bereits vorhandenen Mittel und Möglichkeiten betreffen. Durch eine innovative Idee können diese dann vielleicht besser und gewinnbringender genutzt werden, als das dies bereits der Fall ist. Diese wird dann als zweckinduzierte Innovation bezeichnet.

Kommentar abgeben