Urlaub & Reise

Hurtigruten

Die Hurtigruten gilt nicht umsonst als die schönste Seereise der Welt. Entlang der Fjordküste führt die Hurtigruten von Bergen bis über das Nordkap hinauf nach Kirkenes. Zu den Dingen die man einmal im Leben gemacht haben sollte, gehört die Hurtigruten mit Sicherheit dazu.

Hurtigruten – Geschichte

Die Hurtigruten Schiffe sind Postschiffe, die seit über 100 Jahren die die entlegenen Orte an der norwegischen Fjordküste versorgen. Die Hurtigruten bezeichnet dabei die Postroute von Bergen nach Kirkenes weit oben an der russischen Grenze.

Nach wie vor werden mit den Schiffen der Hurtigruten die Orte entlang der Route mit Waren und Lebensmitteln versorgt. Die Hurtigruten ist damit keine reine Kreuzfahrt sondern ein lebendiges Versorgungssystem im Liniendienst.

Hurtigruten – Heute

Alle Boote der Hurtigruten starten in Bergen und sind nach zwölf Tagen dort wieder zurück. Entsprechend dem Gedanken als Versorgungsschiff, halten die Schiffe in den Häfen nur solange, wie man für das Be- und Entladen der Waren benötigt. Da über die Hurtigruten Schiffe ganze Ortschaften versorgt werden, ist das Be- und Enltaden dann auch schon ein Spektakel für sich.

In einigen Häfen liegen die Hurtigruten Schiffe etwa länger z.B. in Ålesund, Trondheim, Bodø, Harstad, Tromsø, Hammerfest und Kirkenes. Die Zeit reicht dann für einen längeren Landgang und Sightseeing.

Die eigentliche Faszination der Hurtigruten ist natürlich die einmalige Natur zwischen Meer und Fjorden, die es so nirgendwo anders auf der Welt gibt. Dazu kommt das spezielle Licht des Nordens und die Atmosphäre auf den Booten der Hurtigruten.

Hurtigruten Reise

In der Regel wird eine Hurtigruten Tour zusammen mit einem Flug nach Bergen und falls nötig Brücken-Übernachtungen angeboten. Die Hurtigruten Route selbst kann in verschiedenen Abschnitten oder als Ganzes sowie in zahlreichen Variationen gebucht werden. In der Regel gibt es auch vor Ort eine deutsche Reiseleitung.

5 Kommentare

Kommentar abgeben