Büromöbel & Bürotechnik

Hotelmöbel

Hotelmöbel sind speziell für das Hotelgewerbe konzipierte Einrichtungssysteme und Möbelstücke. Besonders bei großen Hotels ermöglicht das Einrichten mit Hotelmöbeln ein vollständiges und einheitliches Gesamtbild. Im folgenden Text erhalten Sie einen Überblick über das Spektrum und die Einsatzbereiche der verschiedenen Hotelmöbel.

Hotelmöbel – Die einfache Lösung für Hoteleinrichtungen

Ebenso vielfältig und unterschiedlich wie die Hotels selbst, sind auch die Angebote von Hotelmöbeln. Die Wahl der Hotelmöbel ist abhängig von der Kategorie, der geografischen Lage und des Stils eines Hotels. Generell sollten Hotelmöbel robust, praktisch und vielseitig miteinander kombinierbar sein.

Die Hersteller vertreiben Hotelmöbelprogramme, die komplett übernommen werden können. In Zusammenarbeit mit Raumplanern und Handwerkern, können diese bei Bedarf noch an die individuellen Raumverhältnisse angepasst werden.

Hotelmöbel gibt es für folgende Hotelbereiche:

  • Hotelzimmer / Hotelsuite
  • Rezeption
  • Foyer
  • Hotelappartment (inkl. Küchen- und Badeinrichtungen)
  • Bar / Theken
  • Konferenzzimmer

Hotelmöbel – Komplettsysteme

Die einfachste Art der Hoteleinrichtung ist das Erwerben von Komplettsystemen. So können Sie schon vorab anhand eines Musterzimmers die Stellmöglichkeiten und die Gesamtwirkung der Hotelmöbel erkennen. Das Hotelzimmer kann bis zum letzten Möbelstück mit Hotelmöbeln aus einem Programm eingerichtet werden und erhält so ein einheitliches Bild. Diese Hoteleinrichtung ist allerdings dementsprechend wenig individuell.

Die Einrichtungssysteme erhalten Sie in unterschiedlichen Qualitätsstufen und Stilrichtungen, z. B.:

  • 1-Sterne bis 5-Sterne Kategorie
  • klassisch und zeitlos ohne bestimmte Stilrichtung
  • Landhausstil
  • modern und klar
  • zeitgemäßes Design

Hotelmöbel – Einzelnes Mobiliar

Abgesehen von Komplettlösungen bieten die Hersteller auch einzelne Möbel an, die speziell für die Hotelnutzung konzipiert werden. Wenn Sie also Ihre Hotelzimmer individuell einrichten möchten, können Sie hierzu zusätzliche Hotelmöbel kaufen, z. B. Boxspringbetten (für einfache Handhabung), Raumsparbetten, Zustellbetten, Kofferablagen, kleine Schreibtische, Minibars, Kleiderständer und Foyer-Sitzgruppen.

Hotelmöbel – Zubehör und Dekoration

Für die homogene Gesamtwirkung eines Hotelzimmers können von vielen Herstellern auch Accessoires und Textilien mitgeliefert werden Vom Bodenbelag über die Gardinen bis zur Leuchte wird alles auf die Hotelmöbel abgestimmt. Zusätzliche Details wie Bilder und Tischdekorationen, die das Hotelambiente oder die Lage des Hauses unterstreichen, finden sich ebenfalls im Programm vieler Anbieter von Hotelmöbeln.

Hotelmöbel – Mieten

Bei der Neugestaltung oder der Komplettrenovierung eines Hotels, kommen besonders bei der Einrichtung hohe Kosten auf den Hotelier zu. Das Mieten von Hotelmöbeln stellt hier eine interessante Alternative dar. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie mit monatlichen Raten das Mobiliar finanzieren und erhalten in regelmäßigen Abständen eine Erneuerung der Hotelmöbel, um eine gleichbleibende Qualität und Modernität zu gewährleisten.

Hotelmöbel – Anbieter und Spezialisten

Wenn Sie sich für das Einrichten mit Hotelmöbeln entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass die Anbieter auch die Planung und den Aufbau übernehmen können und damit einen möglichst reibungslosen Ablauf ermöglichen.

Einige Firmen haben sich auf den Vertrieb von Hotelbetten, dem wichtigsten Möbelstück eines Hotelzimmers, spezialisiert und können hier eine noch größere Auswahl präsentieren.

Kommentar abgeben