Mode & Accesoires

Hosenanzug

Der Hosenanzug für Damen, bestehend aus Hose und Jacke, ist das Business-Outfit schlechthin. In einem Hosenanzug sind Sie den ganzen Tag über gut angezogen und mit ein paar Accessoires auch am Abend schnell ausgehfein. Hosenanzüge sind ebenso praktisch wie kleidsam und in vielen Ausführungen erhältlich.

Hosenanzug – Formen und Farben

Vor der Form eines Damen-Hosenanzugs steht seine Farbe. Tragen Sie ihn im Geschäft oder Büro ist die ultimative Farbe schwarz. Grautöne und dunkelblau verstehen sich ebenfalls gut mit Hosenanzügen und im Sommer darf er auch einmal weiß oder creme sein. Wirkungs- und stilvoll ist auch der Nadelstreifen-Hosenanzug, der einer Frau mindestens ebenso gut steht, wie den Herren der Schöpfung.

Dabei unterliegt der Hosenanzug wie jedes Bekleidungsstück aktuellen Moden und Trends. So ist das Jackett in der einen Saison kurz und tailliert, die Hose mal etwas weiter oder schmal. Doch wenn Sie ein gutes Stück suchen, dass Sie etwas länger begleitet, gibt es zu jeder Zeit klassisch-zeitlose Schnitte, die nicht so schnell aus der Mode kommen. Achten Sie vor allem auf einen bequemen Sitz. Außerdem sollte ein Hosenanzug zu Ihrer Figur und Ihrem Typ passen.

Hosenanzug – perfekt gekleidet in Freizeit und abends

Der Hosenanzug ist ein erklärtes Lieblingskind der Modeschöpfer, seit Marlene Dietrich äußert kleidsam in die Hosen stieg. Deshalb gibt es Hosenanzüge natürlich auch farbig, gemustert und zu vielerlei Anlässen, die mit dem Geschäftsalltag berufstätiger Frauen rein gar nichts zu tun haben. So ist ein breites Angebot an Freizeit-Hosenanzügen erhältlich. Auch am Abend spielt der Hosenanzug eine Hauptrolle. Festliche Smokinganzüge stehen fast jeder Frau und machen dem Abendkleid heftig Konkurrenz. Denn der strenge Hosenanzug kann das Weibliche äußerst verführerisch unterstreichen. Trauen Sie sich und probieren es einmal aus!

Hosenanzug – Setzen Sie auf Qualität!

Hosenanzüge gibt es in vielen Materialien. Wenn Sie länger Freude an Ihrem Hosenanzug haben wollen, setzen Sie auf Qualität. Ob Cool Wool, reine Schurwolle, Leinen, Kaschmir, Seide oder Baumwolle – ein guter Stoff ist das A und O. Wollstoffe sind ideal für warme Hosenanzüge, zu warm darf das Material aber auch nicht sein, sonst taugt der Anzug nicht fürs Büro. Sommerliche Stoffe, allen voran Leinen, knittern zuweilen sehr. Mischgewebe sind da oft praktischer. Ein geringer Stretchanteil, wie ihn heute viele Hosenanzüge haben, kann kleine Wunder wirken: Der Anzug sitzt besser und ist bequemer. Sehr günstige Hosenanzüge werden heute schon mal komplett aus Kunststoffen wie Polyester hergestellt. Wenn Sie einfach einen aktuellen Trend mitmachen wollen, ist so ein günstiges Modell eine gute Möglichkeit dafür. Wenn Ihnen jedoch an der Langlebigkeit Ihres Hosenanzugs gelegen ist, sollten Sie etwas mehr investieren. Achten Sie auch auf Details:

  • Sind genügend Taschen – zum Beispiel auch innen – vorhanden?
  • Wie sind die Taschen verarbeitet?
  • Wie sieht das Innenleben des Anzugs aus? Taugt der Futterstoff?
  • Wie stets mit den Knöpfen und wie sind die Knopflöcher verarbeitet?
  • Und vor allem: Fühlen Sie sich rundum wohl in Ihrem Wunschmodell?

Wer den Hosenanzug beruflich trägt, braucht nichts, was zwickt und zwackt oder schnell verschmutzt. In diesem Punkt können zuweilen auch teure Designeranzüge nicht mithalten. Ein Hosenanzug darf hochmodisch sein, muss aber durch Qualität überzeugen!

Hosenanzug – Anbieter

Einen Hosenanzug können Sie im Modefachgeschäft, allen Kaufhäusern, über viele Kataloge und in etlichen Web-Shops kaufen. Neben der Konfektionsware gibt es eine große Auswahl an Designerware und natürlich Maßgeschneidertes, denn der Hosenanzug ist ein Kleidungsstück, das mehr als eine Saison verträgt, wenn er entsprechend zeitlos daherkommt.

Kommentar abgeben