Familie & Beziehung

Hochzeitsvideo

Beim Hochzeitsvideo gibt es kein zweites Mal. Lesen Sie hier welche Arten und Anbieter von Hochzeitsvideos es gibt, was ein gutes Hochzeitsvideo und worauf Sie generell achten sollten bei einem Hochzeitsvideo.

Hochzeitsvideo

Den schönsten Tag im Leben auch nach Jahren noch so lebensnah wie am Tag der Trauung vor Augen haben? Ein Hochzeitsvideo macht’s möglich. Ein Hochzeitsvideo bewahrt Ihre Erinnerungen für Sie – und Ihre Kinder – über viele Jahre.

Hochzeitsvideo – Wer filmt das Hochzeitsvideo?

Auf keinen Fall sollte das Brautpaar die Kamera in die Hand nehmen, denn am Hochzeitstag gehört es unbedingt vor die Kamera. Sicher kennen Sie jemanden, der Ihnen anbietet, die Aufnahmen für das Hochzeitsvideo zu machen. Das ist nett gemeint, doch sollten Sie dieses Angebot nur wahrnehmen, wenn der- oder diejenige wirklich professionell filmen und schneiden kann. Ansonsten sollten Sie Ihr Hochzeitsvideo lieber von erfahrenen Fachleuten erstellen lassen.

Hochzeitsvideo – Zuverlässigkeit

Bei den professionellen Anbietern, die Ihr Handwerk beherrschen, gibt es große Unterschiede. Lassen Sie sich auf alle Fälle das eine oder andere Hochzeitsvideo zeigen, bevor Sie den Auftrag vergeben. Lassen Sie sich nicht nur von ausgefeilter Technik beeindrucken. Die technische Ausstattung ist für ein Hochzeitsvideo sicher wichtig, doch zwei Dinge sind noch wichtiger: Ihr Hochzeitsvideo kann nur an Ihrem Hochzeitstag aufgenommen werden. Der Anbieter sollte also sicherstellen, dass das Personal pünktlich zur Stelle ist – und dass notfalls ein Ersatz-Kameramann die Kamera übernimmt. Außerdem sollte Ihr Hochzeitsvideo Ihren stilistischen Vorstellungen entsprechen – nicht unbedingt denen des Anbieters.

Hochzeitsvideo – Referenzen

Die beste Entscheidungshilfe bei der Suche nach einem guten Kamerateam ist ein Hochzeitsvideo, dass Sie bei Freunden oder Bekannten gesehen haben und das Ihnen gut gefällt. Hören Sie sich im Bekanntenkreis um oder schauen Sie im Internet, ob Sie in Sachen Hochzeitsvideo von den Erfahrungen anderer Hochzeitspaare aus Ihrer Region profitieren können.

Hochzeitsvideo – Technische Tricks

Für das Hochzeitsvideo wird oft tief in die technische Trickkiste gegriffen. Damit Ihr Hochzeitsvideo sich nicht nur aus Blenden und anderen Effekten zusammensetzt, sollten Sie mit dem Anbieter genau absprechen, wie Ihr Hochzeitsvideo bearbeitet wird. Ideal ist es, wenn Sie bei der Bearbeitung dabei sein und genau verfolgen und beeinflussen können, wie Ihr Hochzeitsvideo gestaltet wird. So können Sie Ihre eigenen Vorstellung von Ihrem Hochzeitsvideo und Ihre stilistischen Wünsche gut einbringen.

Hochzeitsvideo – Musik

Auch die Musik für das Hochzeitsvideo sollten Sie möglichst selbst auswählen. Sicherlich wird man Ihnen viele Vorschläge machen – und manche Hochzeitsklassiker gehören ja auch einfach dazu. Doch die Entscheidung, welche Musik Ihr Hochzeitsvideo untermalt, sollte Ihnen vorbehalten sein.

Hochzeitsvideo – Aufzeichnungs- und Endformate

Die Bild- und Ton-Aufnahmen für ein Hochzeitsvideo werden im Allgemeinen digital erstellt. Achten Sie darauf, dass die technische Ausstattung auch bei wenig Licht Aufnahmen ohne störende Scheinwerfer zulässt. Sie wollen Ihr Hochzeitsvideo auch verschenken? Dann achten Sie darauf, dass Sie Ihr Hochzeitsvideo nicht nur auf DVD brennen lassen können, sondern dass Sie das Hochzeitsvideo auch auf VHS-Kassetten erhalten.

Hochzeitsvideo – Rechte und Verfügbarkeit

Auch beim Hochzeitsvideo bleiben die Urheberrechte beim Produzenten. Selbst wenn er wollte, kann er diese Rechte nicht abtreten. Sie sollten aber darauf bestehen, dass Sie die Originalaufnahmen vom Hochzeitsvideo erhalten, damit Sie selbst bei Bedarf die eine oder andere Sequenz nutzen können. Zu diesem Zweck müssen Sie vereinbaren, dass die unumschränkten Nutzungsrechte bei Ihnen liegen. Oder aber Sie legen zuvor fest, zu welchem Preis Sie Kopien und Originale vom Hochzeitsvideo nutzen dürfen, damit Sie später keine böse Überraschung erleben.

Hochzeitsvideo – Kosten

Mit den Kamera-Aufnahmen für das Hochzeitsvideo ist noch nicht alles getan. Hinzu kommen die Kosten für die Anfahrt, für den Schnitt und die digitale Bearbeitung mit Effekten, Animationen, Vorspann und Nachvertonung. Zudem benötigen Sie noch eine ausreichende Anzahl an DVDs und VHS-Kassetten von Ihrem Hochzeitsvideo.

1 Kommentar

Kommentar abgeben