Alternative Medizin

Hellsehen

Wahrsagerin

Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, in die Zukunft sehen zu können und die Gabe des Hellsehens zu besitzen? Einige Menschen behaupten von sich, dies zu können. Wissenschaftlich ist zwar die Existenz dieser Gabe noch nicht bewiesen, doch macht sich selbst die Polizei in manchen Fällen diese Fähigkeit zu nutze, um zu versuchen, Verbrechen aufzuklären. Hellseher sind in der Regel auch Wahrsager, wobei aber hier nicht unbedingt jeder Wahrsager auch hellsehen kann.

 

Hellsehen – Grundsätzliches

Beim Hellsehen handelt es sich um eine Gabe, die es dem Betreffenden möglich macht, außersinnliche Bilder, teilweise auch Stimmen und Gefühle, wahrzunehmen. Er empfängt diese nicht über die üblichen Sinnesorgane, sondern dieser Prozess findet vor seinem „inneren Auge“ statt. Die Bilder, die beim Hellsehen empfangen werden, sind aber keineswegs Bilder, wie sie das Auge empfängt. Es handelt sich in der Regel um Formen, Farben und visionäre Darstellungen, die der Hellseher erst lernen muss, zu deuten.

Der Begriff „Hellsehen“ bezieht sich nicht nur auf den Empfang von Bildern, die eine Zukunftsdeutung zulassen, sondern auch von Bildern, die bereits Geschehenes wiedergeben. Das Hellsehen in die Zukunft wird als Präkognition bezeichnet, das Hellsehen in die Vergangenheit als Retrokognition.

Hellsehen – Wahrsagen

Macht ein Hellerseher Aussagen darüber, was er gesehen hat, wird er in der Regel auch gleichzeitig zum Wahrsager. Er deutet – eventuell mit Hilfe des Ratsuchenden – die empfangenen Bilder und stellt somit eine Prognose auf, wie das Ereignis, auf welches sich die Bilder beziehen, womöglich ausgehen wird oder ausgegangen ist.

Ein Wahrsager allerdings muss seine Informationen nicht unbedingt aus dem „inneren Auge“ beziehen, um hier seine Schlussfolgerungen zu ziehen. Er benutzt in der Regel weitere Hilfsmittel. So sind Wahrsager beispielsweise bei den Kartenlegern, den Astrologen oder auch den Handlesern zu finden.

Zwar benutzt ein Hellseher teilweise ebenfalls einen Gegenstand, um Hellsehen zu können, doch dieser dient in der Regel dafür, dass er seine Augen „ruhig stellen“ kann, damit der Blick in das „innere Auge“ nicht durch visuelle Eindrücke aus der realen Welt gestört werden kann. Die legendäre Kristallkugel ist hier ein Beispiel dafür.

Hellsehen – Gabe oder Scharlatanerie?

Das Hellsehen ist wissenschaftlich noch nicht bewiesen und somit auch nicht erklärbar. Skeptiker verweisen hier vor allem auf vielfache Versuche, bei denen selbst ernannte Hellseher auf ihre Fähigkeit hin von parapsychologischen Instituten geprüft wurden. Die Ergebnisse dieser Tests sind in der Regel stets negativ verlaufen.

Andererseits verweisen wiederum Überzeugte auf bisher unerklärliche positive Ergebnisse, die Hellseher gerade in Zusammenarbeit mit der Polizei erzielen konnten. So haben Hellseher beispielsweise Hinweise darauf geben können, wo sich Entführungsopfer aufgehalten haben oder aber auch Abläufe von Tathergängen beschreiben und so einen großen Beitrag zur Aufklärung von Straftaten liefern können. Des Weiteren verweisen die Befürworter darauf, dass jeder in der Lage sei, hellsehen zu können. Wer hat nicht schon einmal ein „komisches Gefühl in der Magengegend“ verspürt, wenn er vor einer wichtigen Entscheidung stand und je nach dem, ob das Gefühl eher positiv oder negativ ausgefallen ist, seine Entscheidung quasi „aus dem Bauch heraus“ getroffen? Diese Intuition setzen die Befürworter dem Hellsehen gleich.

6 Kommentare

  • habe Gestern bei zwei Hellsehern angerufen und bin jetzt ganz durcheinander da ich zwei unterschidliche Antworten auf meine Frage bekamm.Wie kommt das?muss dazu sagen dass ich mit einem von Beiden schon paar mal gesprochen habe und ist auch schon was eingetroffen aber auch noch nicht so wie der Hellseher mir vorausgesagt hat,mit der anderen habe zum zweiten Mal gesprochen und wiedr bekam ich eine negative Antwort also das Gegenteil von dem was mir der erste Hellseher sagte.Bitte um Hilfe und Danke

  • Es gibt NUR wahrscheinliche Zukünfte, da jeder einen freien Willen hat und die Dinge selber beeinflussen kann. Wäre ja auch schade, wenn man sein Leben nicht in der Hand hätte. Das Hellsehen oder Wahrsagen ist eine Hilfe, bei der man sehen kann, ob die Person auf dem richtigen Weg ist oder was sie verändern könnte um ihr Leben positiv, nach ihren Wünschen zu gestalten. Kontakt mit Schutzengeln, Verstorbenen oder Geistführern ist dabei möglich, hat aber nichts mit der wahrscheinlichen Zukunft zu tun. Daher ist es wichtig, das der Hellseher dem Klienten hilft einen positiven Weg zu finden, den er gehen kann.

  • Ich habe mir schon sehr oft die Karten legen lassen,doch es ist nie eingetroffen.Ich habe einfach kein glück in der Liebe.Ich möchte einfach mal wissen wann der richtige Partner kommt.

  • wird sich der mann in den ich mich verliebt habe fuer mich entscheiden und meint er es wirklich ehrlich? ist er der mann mit dem ich meine kinder bekomme?

Kommentar abgeben