Mode & Accesoires

Hawaii-Hemd

Mit einem Hawaii-Hemd verbinden die meisten Menschen Urlaubsgefühl pur. Hawaii-Hemden machen Freizeitlaune, was wahrscheinlich im Zusammenhang mit den fröhlichen bunten Farben und Mustern steht. Für weitere Einzelheiten zu Hawaii-Hemden lesen Sie einfach im nachfolgenden Text weiter.

Hawaii-Hemd – Allgemeines

Der Schauspieler Tom Selleck hat es als Detektiv Magnum weltberühmt gemacht – das Hawaii-Hemd. Vielleicht verbinden Sie das Hawaii-Hemd auch mit Elvis Presley und seinem legendären Film „Aloah from Hawaii“ oder den legendären Beach Boys. Auf jeden Fall schwimmt das Hawaii-Hemd immer wieder auf der Modewelle nach oben und ist dann einen Sommer lang begehrtes Kleidungsstück in der Modewelt. Seinen Namen hat das Hawaii-Hemd von der gleichnamigen Inselgruppe im Pazifik. Normalerweise besteht das Hawaii-Hemd aus weich fließendem Stoff, hat einen flachen Kragen, einen tiefen Halsausschnitt und ist großflächig mit farbenprächtigen Motiven der tropischen Flora und Fauna bedruckt. Neben Blumen und Palmen sind deshalb auch oft marine Dekors oder Fische auf einem Hawaii-Hemd zu finden. Immer aber dominieren kräftige, bunte Farben. Deshalb ist das Hawaii-Hemd auch nicht in allen sozialen Schichten akzeptiert. Und mal ehrlich – könnten Sie sich den Bankangestellten hinter dem Schalter im Hawaii-Hemd vorstellen oder einen Politiker im Wahlkampf?

Hawaii-Hemd – Material und Schnitt

Hawaii-Hemden sind meist aus Baumwolle. Das entspricht am Besten dem Ursprung von Hawaii-Hemden, denn auf den Inseln im Pazifik herrschen das ganze Jahr über tropische Temperaturen. Dazu passt auch der weite Schnitt von Hawaii-Hemden, der ein gewisses Luftpolster zwischen Hawaii-Hemd und Körper lässt.

Hawaii-Hemd – Wann trägt man es?

In Hawaii gehören Hawaii-Hemden zum guten Ton. Man trägt Hawaii-Hemden immer und überall, weil die Muster und Farben auch die allgemeine Lebensfreude der Insulaner widerspiegeln. In Europa sind Hawaii-Hemden eher in der Freizeitkleidung verbreitet oder ein Erinnerungsstück und Mitbringsel an einen unvergesslichen Urlaub.

Hawaii-Hemd – Wer trägt es?

Ein klares: jeder. Hawaii-Hemden sind absolut frei von irgendwelchen Konventionen. Sie können von Männern ebenso getragen werden wie von Frauen. Alter, soziale Schicht oder Gewicht spielen beim Tragen eines Hawaii-Hemdes keine Rolle. Wichtig ist vor allem, dass sich der Träger oder die Trägerin im Hawaii-Hemd wohl fühlt. Die Hawaiianer sagen, dass das Tragen eines Hawaii-Hemdes ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Ungeklärt ist dabei, ob die bunten Farben des Hawaii-Hemdes einfach nur fröhlich stimmen, ob über den Anblick eines Hawaii-Hemdes bei einer anderen Person gelacht wird oder ob das Lächeln daher rührt, dass das Hawaii-Hemd an einem selbst witzig aussieht. Darüber hinaus geben einige soziale Gruppen wie Rockabilly-Fans oder Anhänger der 50er-Jahre ihre Zugehörigkeit zur Gruppe durch das Tragen eines Hawaii-Hemdes Ausdruck.

Kommentar abgeben