Hausbau

Haustür

Ein zentraler Blickfang an einer Hausfront ist die Haustür. Die Angebotspalette für Haustüren ist hier so vielfältig, dass sich jeder seine Haustür selbst individuell gestalten kann. Aber nicht nur das Aussehen ist wichtig, eine Haustür muss vor allem auch den Anforderungen der Energiesparverordnung gerecht werden sowie die Bewohner vor ungebetenen Gästen schützen können. Lesen Sie hier, auf was Sie achten müssen.

Haustür – Arten

Die Angebotspalette von Haustüren ist so groß, dass hier auch die ausgefallensten Wünsche von den Herstellern erfüllt werden können. Zuerst einmal sollten Sie sich für eine Grundform entscheiden. Es gibt Haustüren, die

  • einflügelig,
  • zweiflügelig,
  • mit oder ohne Seiten- und Mittelteil
  • mit oder ohne Oberlicht

angeboten werden. Die Entscheidung hängt natürlich auch davon ab, wie viel Platz Ihnen hier zu Verfügung steht.

Wenn die Grundform einmal feststeht, sollten Sie sich Gedanken über die Optik der Tür machen. Welche Farbe sie haben und wie die Füllung gestaltet sein soll. Auch hier haben Sie wieder die Wahl zwischen

  • vollflächige Füllung,
  • Füllung mit Ornamentrahmen,
  • Gläser,
  • Kassetten,

oder

  • unterschiedliche Applikationen.

Haustür – Materialien

Haustüren werden in der Regel entweder aus Aluminium, Kunststoff oder aus Edelstahl gefertigt, wobei der Anteil der aus Aluminium hergestellten Haustüren überwiegt. Aluminium ist ein sehr leichter Baustoff, der aber trotzdem eine hohe Statik erlaubt. Die Haustüren sind daher sehr leichtgängig, aber dennoch sehr belastbar.

Kunststoffprofile haben von vorne herein eine sehr gute Wärmedämmung. Außerdem haben diese den Vorteil, dass sie nie gestrichen werden müssen.

Haustüren aus Edelstahl haben eine besonders edle Oberfläche und sind vor allem äußerst robust, pflegeleicht und langlebig.

Haustüren – Sicherheitsaspekte

Auch wenn die neue Haustür noch so elegant aussieht und sich optimal in die Optik der Außenfassade einfügt, so muss sie dennoch einige Sicherheitsanforderungen standhalten müssen. Haustüren sollen zwar einladend wirken, aber eben nicht gerade auch für Einbrecher. Es gibt hier verschiedene Sicherheitselemente, mit denen Sie Ihre Haustür ausstatten können, wobei Sie hier auch mehrere miteinander kombinieren können. Diese wäre beispielsweise

  • automatisches Sicherheitsschloss
  • Sicherheitsfüllungen
  • Profilzylinder
  • Bolzenschlösser
  • Schwenkriegel

Haustür – Weitere Anforderungen

Neben dem Sicherheitsaspekt sollten Sie beim Haustürenkauf auch darauf achten, dass nur witterungsbeständige und korrosionsgeschützte Materialien verarbeitet wurden, damit die Haustür nicht bald unschön aussieht oder sich gar verzieht.

Die neue Haustür sollte des Weiteren den Anforderungen der EnEV, der Energiesparverordnung genügen. Dies betrifft vor allem eine optimale Wärmedämmung, wobei sie hier auch keine Kälte- bzw. Wärmebrücken enthalten darf.

Was ebenfalls als eine unbedingte Anforderung an eine Haustür zu stellen wäre, ist hier der Lärmschutz. Eine Haustür sollte daher über eine gute Schalldämmung verfügen.

Um dann letztendlich noch ganz sicher gehen zu können, dass Sie sich auch wirklich für ein Qualitätsprodukt entschlossen haben, sollte die Haustür noch ein Gütezeichner einer neutralen Prüfstelle besitzen wie das RAL-Gütesiegel.

3 Kommentare

  • Hallo
    Direkt von Hersteller Extra isolierte Eingang Türen mit 0,6 W / m2 k , 90 mm stark , in schichten geklebte knotenfreie fichte 3 fache iso glas , argon gas gefült 2 fach umrandet gummi dichtung 5 punkt schloss Eiche tür schwelle Farb asuwahlbar von marke “Milesi” Der kostenvoranschlag könnte der zustellungs kosten auch beinhalten.
    Goldeiche 100×210 Haustür 1000€
    Senf Farbe 100x240cm Haustür 1100€
    Senf Frabe 240×240
    zweiflügelige haustür 2100€
    Tel: 0036 20 926 2447
    Website: https://extrahaustur.ewk.hu/

  • Hallo
    ich finde dieses Forum so super, daß ich mich entschieden habe mal selbst eine frage zu stellen.
    Also wir sind gerade dabei eine Haustür zu kaufen
    könntet Ihr mir eine ehrliche Beurteilung über diese Infos erteilen:
    2050x1200x70 mm (BxHxT) Ist die Tiefe der Tür gut oder zu wenig?
    Tür aus 0,7 mm starken Stahlplatten
    Türrahmen aus 1,2 mm stahlplatten
    Sicherheitsschloss mit 11-fach Verriegelung.
    Extrastarke Türschaniere von aussen unsichtbar.
    durchgehend gedämmt mit Honey Comb oder Camb, angeblich spezialmaterial für Dämmung.
    Auf was muss man sonst noch achten beim Haustüren kauf?
    Danke im voraus für Eure Zeit und Eure Antworten
    LG
    Leilani

Kommentar abgeben