Accessoires für Zuhause

Hängematte

Wenn Sie eine gute Hängematte suchen, gibt es einiges zu beachten. Von der Konstruktion der Hängematte bis zu Gestellen für Hängematten. Auch wie Sie richtig in einer Hängematte liegen, erfahren Sie hier.

Hängematten – Arten

Hängematten erhalten Sie in verschiedenen Größen, Farben und Materialien.
Für Kinder und Babys sind kleinere Hängematten erhältlich. Diese sind entsprechend mit einem geringeren Gewicht belastbar. Manche Hängematten sind groß genug, um zwei Personen Platz zu bieten. Generell unterscheidet man in Netz- und Tuchhängematten. Bei Netzhängematten sollte man darauf achten, dass diese nicht zu grobmaschig sind. Mexikanische oder brasilianische Hängematten aus Baumwolle weisen feine Maschen auf und sind daher deutlich bequemer. Tuchhängematten sind oft etwas kleiner als Netzhängematten und werden aus gewebten Stoffen gefertigt. Ein weiter Unterschied sind Spreizstäbe, die in manche Hängematten integriert sind. Diese haben Vor- und Nachteile.

Hängematten – Spreizstäbe

Spreizstäbe, die an den Enden der Hängematte angebracht sind, halten diese auseinander. Das ist zwar ein Vorteil, wenn Sie in die Hängematte steigen wollen, allerdings können Sie auch leicht wieder herausfallen. Sie liegen bequemer ohne Spreizstäbe, aber ohne diese kann sich die Matte um den Körper wickeln und insbesondere für Kinder eine Gefahr darstellen.

Hängematten – Gestelle

Ihr Hängematte müssen Sie nicht unbedingt zwischen zwei Bäumen aufhängen. Es gibt verschiedene Gestelle, die Sie dafür verwenden können: Verstellbare Stahlrohrgestelle, die Sie an die Größe Ihre Hängematte anpassen können. An diese können Sie beide Enden befestigen. Wenn Sie in Ihrem Garten einen Baum haben und Ihnen nur eine Befestigungsmöglichkeit für das andere Ende fehlt, gibt es hierfür Gestelle, die unkompliziert aufgebaut werden können, aber trotzdem stabil sind. Das gilt allerdings nicht für alle Gestelle. Billig-Produkte können zusammenbrechen und zu Verletzungen führen.
Im Haus können Sie Hängematten auch mit Dübeln an Wänden befestigen.

Hängematten – Die Liegetechnik

Das falsche Liegen in der Hängematte kann Ihnen Rückenschmerzen bereiten. Vermeiden Sie, dass Ihr Rücken beim Liegen gekrümmt ist. Für ein Liegen mit geradem Rücken gibt es die brasilianische Liegetechnik. Wenn Sie dialonal in der Hängematte liegen, wird Ihr Rücken es Ihnen danken. Für die richtige Liegetechnik muss die Hängematte allerdings richtig aufgebaut sein.

Hängematte – Der Aufbau

Wichtig für das bequeme Liegen ist der richtige Aufbau. Die Hängematte sollte nicht zu straff gespannt sein. Die Aufhängeschlaufen sollten ungefähr 3 Meter von einander entfernt sein und sich in einer Höhe von circa 1,80 Metern befinden. Beachten Sie aber auch die Hinweise des Herstellers.

Hängematte – Haltbarkeit und Pflege

Eine Hängematte, die Sie draußen benutzen und somit Wind und Wetter ausgesetzt ist, hält oft drei bis vier Jahre. Im Winter sollten Sie diese im Haus lagern. Um die Hängematte zu reinigen, können Sie diese auch in der Maschine waschen. Beachten Sie aber vorher die Pflegehinweise. Seinen Sie vorsichtig mit scharfen und kantigen Gegenständen. Schuhschnallen oder sogar Nieten von Jeans können die Hängematte beschädigen. Auch Salzwasser kann das Material beeinträchtigen.

Hängematten – Eine Variante

Neben Hängematten gibt es auch noch Hängesessel. Diese ermöglichen bequemes Sitzen, ob Sie nun faulenzen oder darin lesen möchten. Diese können ebenfalls an erhältlichen Gestellen aufgehängt werden.

Hängematten – Online kaufen

Im Internet finden Sie auch Shops, die Hängematten anbieten. Oft ist auch gleich das Zubehör wie Haken und Federn dabei.

Hängematten – Eine Warnung zum Schluss

Kinder sollten Hängematten nicht unbeaufsichtigt nutzen. Matten ohne Spreizstäbe können sich um das Kind wickeln. Es besteht Strangulationsgefahr! Aber auch mit Spreizstäben ist eine Hängematte für Kinder gefährlich. Ihr Kind könnte beispielsweise aus dieser fallen und sich verletzen. Informieren Sie sich, damit Kinder keinen Gefahren ausgesetzt sind.

6 Kommentare

Kommentar abgeben