Glenfiddich 12 Jahre Single Malt Whisky

Glenfiddich 12 Jahre Single Malt Whisky

Erfahrungsbericht von Klaus zum 12 Jahre alten Single Malt Whisky Glenfiddich:

Der Whisky von Glenfiddich stammt aus dem gleichnamigen Tal, welches in der schottischen Speyside liegt. Erbaut wurde die Brennerei im Jahr 1886 von William Grant samt seiner Familie. Ein gutes Jahr später, genauer seit Weihnachten 1887, wurde dort der erste Whisky produziert. Das Besondere am Glenfiddich ist, dass es sich um die letzte schottische Whiskybrennerei, welche noch im Privatbesitz der Gründerfamilie (Grant) ist, handelt. Ebenso gilt der Glenfiddich als der erste Single Malt weltweit.

Laut eigenen Aussagen der Destillerie waren sie die erste schottische Brennerei, welche einen Whisky aus reinem Gerstenmalz hergestellt haben. Der Grund dafür war, dass die Glenfiddichbrennerei im Jahr 1963 keine weitere Lieferung mehr an Grain-Whisky bekam, welche für die Produktion von Blends aber notwendig gewesen wäre. Somit wurde beschlossen, einen Whisky, in welchen nur Gerstenmalz kam, herzustellen. Der Single Malt Whisky war somit das erste mal hergestellt worden. Im Laufe der nächsten Jahre wuchs die Destillerie immer schneller. 1969 wurde das erste Besucherzentrum eröffnet, welches sich am Stammsitz in Dufftown befindet. Heutzutage ist Glenfiddich aufgrund seiner hervorragenden Ideen und geschickt gutem Marketing einer der bekanntesten schottischen Hersteller von Whisky.

Nebenbei gilt der Glenfiddich als meistverkaufter Single Malt weltweit. Einer der Gründe hierfür dürfte auch die sehr markante Flasche mit dreieckiger Form sein. Dieses Design der Flasche wirkt jedenfalls immer noch äußerst edel. Beim 12 Jahre alten Glenfiddich präsentiert ein goldenfarbener Hirsch stolz sein Geweih vor einem dunkelgrauen Hintergrund. Die Flasche selber ist in Dunkelgrün gehalten. Auch in der Wahl der Begriffe gibt man sich sehr selbstbewusst: „Our signature malt“ steht in großen goldenen Buchstaben auf dem Etikett der Whiskyflasche.

Tasting Notes des Glenfiddich 12 Jahre

Der jüngere der Glenfiddichs ist zwar nachgefärbt, aber das braucht nicht abzuschrecken. Er hat eine goldene, braune Farbe und macht optisch einen äußerst guten Eindruck. Beim Nosing ist der Speyside-Whisky ziemlich verhalten. Es lassen sich Nuancen von Birne und verhalten etwas Apfel erkennen. Ebenso erweckt er das Gefühl, dass er nach Eichenfass, vermischt mit etwas Vanille, riecht.Beim Tasting ist der 12 jährige wenig komplex. Er schmeckt sehr ausgewogen mit etwas Malzanteil, birnenartig und einem leichten Hauch an Eiche. Im Finnish ist er auch sehr verhalten. Auf der einen Seite zwar fruchtig, mit leicht rauchigen Spuren, welche man aber zu wenig bemerkt. Zudem ist der Abgang sehr kurz.

Fazit:
Der 12 jährige Glenfiddich ist ein idealer Whisky für Einsteiger in die Welt, welche der schottischen Single Malt Whisky bietet. Sein Geschmack ist zwar wenig komplex, aber doch ansprechend genug, um eine Freude am Whisky zu erleben. Die 40 % Alkohol merkt man ihm wenig an, so dass man ihn als Einsteiger ohne Probleme pur genießen kann.

Glenfiddich 12 Jahre Single Malt Whisky (1 x 1 l)
  • Beschreibung: Frisches, fruchtiges Aroma, mit einem Schuss Birne. Im Geschmack weich, abgerundet und leicht malzig, mit süßlichen Fruchtaromen, einem Hauch Kiefernholz und feiner Torfigkeit.
  • Whisky/Single Malt

Letzte Aktualisierung am 15.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.