Gerüche beseitigen – Tipps und Tricks für die eigenen vier Wände

Es gibt vielerlei Ursachen für Gerüche in der Wohnung. Von Schuhen im Flur über Ausdünstungen in der Küche bis hin zu dem unangenehmen Zigaretten-Duft nach einer Feier mit Freunden liegt die Ursache meist in einer hartnäckigen Geruchsquelle. Das Problem: In der Regel lässt sich unangenehmer Geruch nicht durch Lüften alleine verringern, denn Möbel und Textilien nehmen die Duftstoffe auf und verändern das Raumklima so dauerhaft. Um Gerüche wirklich effektiv beseitigen zu können, braucht es also eine clevere Taktik.

Überdecken ist nicht immer der richtige Weg

Auch wenn Duftkerzen, Raumsprays und Co. dazu einladen, unangenehme Gerüche kurzerhand zu übertünchen, handelt es sich hierbei um einen wenig sinnvollen Schritt. Im schlimmsten Fall nämlich vermischen sich die schlechten Gerüche mit dem neuen Aroma und es entsteht eine störende Mischung. Besser ist es daher, den üblen Geruch an seiner Wurzel zu packen und erst dann mit Duftkerzen oder Raumsprays für eine leichte Beduftung der Raumluft zu sorgen.

Beim Entfernen von Gerüchen in der Wohnung ist die Art des Geruchs entscheidend. Während sich die Gerüche aus der Küche meist schneller verflüchtigen und bei regelmäßiger Lüftung von selbst verschwinden, hält sich beispielsweise Zigarettengeruch dauerhaft. Vorhänge, Teppiche, Kissen und Polstermöbel nehmen dann dauerhaft einen unangenehmen Geruch an und geben diesen an die Umgebung ab. Das Ergebnis ist eine Wohnung, in der es trotz mehrfachen Stoßlüftens wenig frisch riecht.

Gerüche aus Teppichen und Polstermöbeln entfernen

So ist es ratsam, Möbelstücke und Teppiche regelmäßig zu reinigen, um Gerüche verschwinden zu lassen. Für Teppiche eignet sich laut dagogo.de auch ein Sprühextraktionsgerät, das noch effektiver als gewöhnlicher Teppichschaum ist. Hier wird der Teppich bis in die Tiefe seiner Fasern hinein gesäubert und festsitzende Stoffe lösen sich. Ähnlich funktioniert das auch bei Polstermöbeln. Nur dann, wenn Kissen und Flächen mehr als nur oberflächlich gereinigt werden, beispielsweise behutsam mit einem Dampfreiniger oder speziellen Mitteln für Polstermöbel, werden auch die tieferliegenden Schichten effektiv gesäubert. Dann kann sogar die Stelle der Couch, an der Hund oder Katze regelmäßig liegen, schnell wieder frisch riechen.

Kissen, Decken und auch Vorhänge sollten regelmäßig in die Waschmaschine gegeben und ihrer Pflegeanleitung entsprechend gewaschen werden. Hierbei ist es wichtig, dass sie im Anschluss gut trocknen können, um Schimmelbildung zu vermeiden. Weitere tolle Tipps und Hausmittel findet man unter https://www.dagogo.de/nikotingeruch-und-zigarettengeruch-entfernen.php

Hausmittel gegen Gerüche in der Wohnung

Über die Möglichkeit der Tiefenreinigung von Polstermöbeln, Teppichen und Vorhängen hinaus gibt es einige Hausmittel, die geruchsneutralisierend wirken. Kaffee ist hierbei das wohl bekannteste Mittel. Die ungemahlenen Bohnen sehen in Schalen und Gläsern sehr dekorativ aus und können so in jedem Raum der Wohnung aufgestellt werden. Sogar im eigenen PKW hilft Kaffee gegen unangenehme Gerüche.

Auch Rosenwasser und Zitrusfrüchten wird eine geruchsneutralisierende Wirkung nachgesagt. Schalen von Orangen oder Zitronen können wie ein Potpourri angeordnet und sogar gemeinsam mit Kaffeebohnen arrangiert werden, während sich Rosenwasser sogar für die oberflächliche Behandlung von Möbeln und Textilien eignet.

Letztlich jedoch ist das beste Mittel gegen unangenehme Gerüche in der eigenen Wohnung die richtige Vorbeugung. Durch regelmäßiges Lüften, Verschließen von Türen während gekocht wird und durch das Einrichten eines festen Platzes für Raucher (am besten auf der Terrasse oder dem Balkon) verringert sich der üble Geruch innerhalb der Wohnung auf ein Mindestmaß, das mit wenig

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Gerüche beseitigen – Tipps und Tricks für die eigenen vier Wände"

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Simon Radmann

Danke für diese gute und interessante Zusammenstellung nützlicher Tipps. Den einen oder anderen werde ich mit Sicherheit mal ausprobieren und hier Feedback geben, wie erfolgreich die Anwendung war 🙂

FeliStruck

Super Tipps, ich hab meine Polster wohl bisher viel zu selten gereinigt, weil ich die Arbeit die dahinter steht gescheut habe. 😉 Aber wenn ich das hier so lese, sollte ich das mal versuchen!

wpDiscuz