Mode & Accesoires

Geldbörse

Eine GeldbÖrse sollte zur Ihren Gewohnheiten und PersÖnlichkeit passen. Lesen Sie hier welche Arten GeldbÖrsen es gibt, was eine gute GeldbÖrse ausmacht und auf was Sie generell achten sollten bei einer GeldbÖrse.

Geldbörsen

Geldbörsen sind meist aufklappbar, über die ganze Breite passen Geldscheine hinein und ein kleines Fach auf der Innenseite nimmt Münzen auf. Außerdem haben die meisten Geldbörsen kleine Fächer für Kredit- oder Kundenkarten. In vielen Regionen Deutschlands werden Geldbörsen als Portmonee oder Geldbeutel bezeichnet. Der Begriff Geldbeutel rührt daher, dass es sich früher tatsächlich um Beutel aus Leder zur Aufbewahrung von Münzen handelte.

Geldbörsen – Vielfalt der Formen

Die Formenvielfalt von Geldbörsen ist kaum zu übersehen. Da gibt es kleine runde Geldbörsen mit Metallbügeln zum Schließen, in denen sich vor allem Münzen, aber auch zusammengefaltete Scheine verstauen lassen. Andere Geldbörsen, vor allem Geldbörsen für Damen und Kinder, werden mit Druckknöpfen oder Reißverschlüssen verschlossen. Geldbörsen für Herren sind im Allgemeinen etwas größer als Geldbörsen für Damen oder Kinder. Da das Design von Geldbörsen für Damen und Herren sich oft aufs Haar gleicht, ist es für Frauen vollkommen unproblematisch, ein Herrenportmonee zu benutzen.

Wer auch Ausweispapiere und Führerschein in der Geldbörse verstauen will, kann auf große Geldbörsen zurückgreifen, die fast die Größe einer Brieftasche erreichen, aber zusätzlich ein Münz- und ein Geldscheinfach vorzuweisen haben.

Geldbörsen – Sicherheit unterwegs

Immer wieder wird vor Taschendieben gewarnt, besonders Geldbörsen in Gesäßtaschen oder in offenen Handtaschen reizen diebische Finger. Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Hab und Gut sicherer zu verwahren. Geldgürtel beispielsweise sehen aus wie normale Gürtel. Ihr Innenleben hat es jedoch in sich, das Geld kann nämlich in diesen Gürteln untergebracht werden. Es gibt auch kleine Taschen, die mit einer kleinen Schlaufe am Gürtel befestigt und in den Hosenbund gesteckt werden.

Der gute alte Brustbeutel, den es aus unterschiedlichen Materialien gibt, tut ebenfalls noch gute Dienste. Er sollte allerdings unter der Kleidung getragen werden. Gut verstecken lässt sich die Reisekasse samt Reisedokumenten auch in einer Beintasche, die mit Klettverschlüssen am Unterschenkel befestigt wird und dann unter dem Hosenbein verschwindet. Nach dem gleichen Prinzip funktionieren auch Geldbörsen, die am Handgelenk befestigt werden. Hier ist das Kleingeld gut verwahrt und schnell greifbar.

Geldbörsen – Materialien

Geldbörsen werden überwiegend aus Leder gefertigt. Gutes Leder ist sehr haltbar, fest, doch zugleich flexibel und fasst sich gut an. Geldbörsen aus Kunstleder sind weniger haltbar, aber häufig attraktiv gestaltet und optisch kaum von Geldbörsen aus Leder zu unterscheiden. Das ist bei Geldbörsen aus Textil anders: Sie sind eher sportlich gestaltet oder orientieren sich an der neuesten Mode. Geldbörsen aus hochwertigem und reißfestem Stoff sind inzwischen schon sehr haltbar und aufgrund der vielen Designs sehr beliebt. Stoff ist auch ein angenehmes Material für Beintaschen oder Handgelenkbörsen.

Geldbörsen – Münzen oder Karten?

Es hängt von den Gewohnheiten des Benutzers ab, ob Geldbörsen mit möglichst vielen Fächern für Karten oder Geldbörsen mit einem großen Münzfach sinnvoller sind. Wer seine Münzen in die Hosentasche steckt, benötigt halt andere Geldbörsen als jemand, der an der Kasse immer passende Münzen aus dem Münzfach heraussuchen möchte. Geldbörsen, die beide Möglichkeiten miteinander vereinbaren, erreichen schnell einen beeindruckenden Umfang – aber wer das in Kauf nehmen will und sich umschaut, findet sicher einige Geldbörsen, die ihm gefallen.

Geldbörsen – Mode und Funktion

Geldbörsen sind ein wichtiges Mode-Accessoire. Manchmal leidet die Funktionalität der Geldbörsen ein wenig unter allzu zierlichen Formen. Aber das muss so nicht sein. Prüfen Sie beim Kauf modischer Geldbörsen ganz einfach, ob sie Ihren Bedürfnissen entsprechen, indem Sie den Inhalt Ihrer Geldbörse hineinpacken. Wenn das gelingt, sind Sie auf der sicheren Seite.

1 Kommentar

  • In unserer Bar ist es relativ dunkel und häufig habe ich wirklich Probleme passendes Wechselgeld zu finden. Da kam mir die Idee eine KellnerbÖrse mit Licht oder eine beleuchtete GeldbÖrse mÜßte es geben. Nach einigem Suchen hab ich sogar sowas gefunden: http://www.effektivo.eu/Kellnerboerse-mit-Licht-44.html Das Teil ist sowas von genial, kann ich nur jedem empfehlen der im Dunkeln kassieren muß!

Kommentar abgeben