Garten

Gartenmöbel

Gartenmöbel kommen in vielen Materialien und Formen. Welche Arten von Garten-Möbel es gibt, was gute Gartenmöbel ausmacht und auf was Sie beim Kauf von Gartenmöbeln achten sollten, erfahren Sie hier.

Gartenmöbel – Allgemeines

Im Sommer treibt es die Menschen regelrecht aus den eigenen vier Wänden raus in die Natur. Wer einen eigenen Garten oder auch nur einen Balkon besitzt, kann es sich hier gemütlich machen und Sonne und Natur genießen. Aber damit es auch richtig gemütlich wird, sollten Sie über entsprechende Gartenmöbel verfügen. Hier kommt das Sprichwort zum tragen: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die Auswahl an Materialien, Formen, Farben und nicht zu vergessen bei der Preisgestaltung ist sehr groß. Da sollten Sie sich schon vorab kundig darüber machen, welche Qualitätsansprüche Sie an Ihre zukünftigen Gartenmöbel stellen, damit nicht aus dem heute vermeintlichen Schnäppchen das Sperrmüllgut von morgen wird.

Gartenmöbel – Material

Gartenmöbel werden heute aus den verschiedensten Materialien gefertigt, die sich nicht nur in Ihrem Aussehen, sondern auch im Gewicht und vor allem der Wetterbeständigkeit unterscheiden.

Kunststoff
Gartenmöbel aus Kunststoff galten jahrelang als der Klassiker unter den Möbeln für Balkon und Gärten. Sie sind witterungsbeständig, schlagfest und werden nicht spröde. Einen Schauer oder auch einmal eine Schlechtwetterperiode halten diese ohne Schaden zu nehmen, gut aus. Wenn es jedoch wärmer wird und Sie mit nackter Haut mit dem Kunststoff in Kontakt kommen, schwitzen Sie schneller. Entsprechende Auflagen auf Sitzen oder Liegen sind hier zu empfehlen. Im Winter sollten Sie die Kunststoffmöbel aber schützend unterstellen.

Kunststofffaser
Gartenmöbel, die aus Kunststofffaser gefertigt wurden, haben die gleichen Eigenschaften wie die Möbel, die aus Kunststoff hergestellt wurden. Sie haben aber den Vorteil, dass sie nicht “billig” aussehen. Im Winter können diese ohne Probleme auch draußen bleiben. Die Kunststofffaser wird unter dem Materialnamen Hularo vertrieben.

Holz
Holz ist, wenn es nicht ständig behandelt wird, nicht witterungsbeständig. Auch können ständig kleinere oder auch einmal größere Risse entstehen, da das Holz unentwegt arbeitet und so den Tisch unansehnlich und den Stuhl unbequem werden lassen. Im Winter sollten Sie Holzmöbel auf jeden Fall in geschlossenen trockenen Räumen unterstellen, damit sie nicht verwittern. Eine etwas teurere Variante sind hier Teak- und Robinienholz. Diese sind im Gegensatz zu Ihren europäischen Verwandten sehr robust und äußerst wetterbeständig. Achten Sie hier aber unbedingt auf das FSC (Forest Stewardship Council) – Zertifikat, welches bestätigt, dass das Holz ausschließlich aus speziellen Waldungen stammt und diese nicht dem Raubbau der Regenwälder zum Opfer fielen.

Aluminium
Aluminium wirkt sehr elegant und ist aufgrund seines leichten Gewichts sehr gut als Garten- oder Balkonmöbel zu verarbeiten. Das Material ist nahezu unverwüstlich und kann ohne weiteres auch im Winter draußen stehen bleiben.

Metall
Bei Metallmöbeln sollten Sie darauf achten, aus welchem Material es besteht. Eisen sollte mit Einbrennlack behandelt worden sein und über eine Pulverbeschichtung verfügen, damit es nicht rostet. Auch Stahlmöbel sollten nicht unbehandelt draußen den Witterungsverhältnissen ausgesetzt werden. Edelstahl hingegen rostet nicht.

Korb
Korbmöbel vermitteln zwar ein mediterranes Flair und laden zum gemütlichen Sitzen ein, doch sind sie eigentlich nur für überdachte Terrassen oder Balkone geeignet. Selbst eine erhöhte Luftfeuchtigkeit kann ihnen zu schaffen machen und ihre Stabilität stark mindern.

Gartenmöbel – Weitere Auswahlkriterien

Achten Sie auch auf die Stabilität der weiter verarbeiteten Bestandteile wie Scharniere, Schrauben und Federn und dass diese ebenfalls rostfrei sind. Wenn die Möbel mit Stoff oder Kunststoff bespannt sein sollten, schauen Sie sich auch diese genau an, ob diese auch etwas korpulentere Benutzer aushalten können.
Neben dem Material sollten Sie auch unbedingt darauf achten, dass Sie über genügend Platz verfügen, um die Gartenmöbel, sofern notwendig, in den kühleren Monaten auch unterstellen zu können.

1 Kommentar

  • Traumhaftes 8 teiliges GartenmÖbelset aus Yellow Balau
    Genießen Sie jetzt den Sommer mit einem exklusiven GartenmÖbelset aus Edelholz.
    Bestehend aus: 6 hochwertigen HolzstÜhlen und einem grÖßenverstellbaren Tisch aus geÖltem Bangkirai-Hartholz.
    Der Riesen Tisch ist bis von 180cm auf 260cm verstelbar.
    Damit kÖnnen 10 Leute bequem am Tisch platz nehmen.
    Yellow Balau – Bangkirai zeichnet sich durch ihre sehr guten Festigkeitseigenschaften aus, die um 50% hÖher als bei der Eiche liegen.
    Zusätzlich sind mehrere Gartenstuhl variation erhältlich.
    Zu finden auf:
    http://www.easternpartner.de

Kommentar abgeben