B2B - von A bis Z

Funkkamera

Um ohne großen Aufwand schnell eine Kamera zu deponieren oder an ungünstig gelegenen Orten sich auch bei Abwesenheit schnell einen Überblick zu verschaffen, helfen Ihnen Funkkameras dabei. Funkkameras gibt es in verschiedenen Größen, so dass Sie entweder bewusst der anwesenden Person ins Auge springen oder sich die Funkkameras so verstecken lassen, dass sie nur von einem Experten gefunden werden kann.

Funkkamera – Einsatzbereiche

Die Einsatzbereiche der Funkkameras sind sehr weit gefächert:

Überwachung Mitarbeiter

Einige Unternehmer überwachen Ihre Mitarbeiter, teils um deren Effizienz im Arbeitsleben zu überprüfen, andererseits um die Sicherheit des Unternehmens zu gewährleisten. Eine Funkkamera kann vor allem Angestellte davon abhalten, Eigentum des Unternehmens zu entwenden oder geheime Daten zu kopieren und an sich zu bringen. In einigen Bereichen wie in der Schmuckindustrie oder in Banken sind Funkkameras an den Arbeitsplätzen Standard.

Überwachung Kinderzimmer

Wem die Überwachung des Babys oder Kleinkindes mit einem Babyphone, welches ausschließlich eine akustische Überwachung möglich macht, nicht ausreicht, der kann sich zusätzliche eine Funkkamera installieren. Mit deren Hilfe kann er nicht nur akustisch das Baby aufmerksam bewachen, sondern auch bildlich sehen, ob es ihm auch wirklich gut geht. Zwar setzen einige Menschen die Funkkameras auch dazu ein, um ihre älteren Kinder zu überwachen und zu sehen, was diese in ihren Zimmern wirklich so anstellen, doch ist ein solcher Einsatz eher zweifelhaft.

Überwachung Grundstück

Eine weitere Anwendung der Funkkameras ist der Einsatz zur Überwachung von Grundstücken. Gerade hier an teilweise schwer zu verkabelnden Einsatzorten ist eine Funkkamera die einzige Möglichkeit, eine Überwachung durchzuführen.

Überwachung im Hausinnern

Wer sich sicher sein möchte, dass in seiner Abwesenheit auch niemand seine Wohnung oder sein Haus betritt, kann dies mit Funkkameras versehen, die bei jeder Bewegung die Aufzeichnung starten und/oder Alarm auslösen.

Als Arbeitsmittel von Polizei/Detektei

Funkkameras werden auch von der Polizei bzw. von Detektiven eingesetzt, um beispielsweise Straftäter zu überführen oder auch untreue Ehemänner in flagranti zu filmen.

Funkkamera – Unterschiede

Die Modellvielfalt der Funkkameras ist sehr groß geworden. So beginnt diese bei relativ großen Überwachungskameras, die für jeden Anwesenden sofort sichtbar sind. Diese arbeiten entweder mit einer Stromversorgung oder aber mit wieder aufladbaren Akkus. Das Modellfeld geht bis zu den kleinen aber feinen Funkkameras, die Sie überall verstecken können. Bekannt sind vor allem die Funkkameras in Rauchmeldern, die es gleich als Set zu kaufen gibt oder gar die kleinen Funkkameras, die inklusive Gehäuse gerade mal so groß wie ein Zuckerwürfel sind.

Funkkamera – Sicherheit

Da die Funkkamera die Daten per Funk an seinen Empfänger weiter gibt, sind diese Daten während des Transfers auch angreifbar bzw. „abhörbar“. Mit einem Receiver, welcher die gleiche Wellenlänge empfangen kann wie das Empfangsgerät der Funkkamera, können diese Daten abgefangen bzw. mitgesehen werden.

Kommentar abgeben