Hobby & Haustier Mode & Accesoires

Fun Shirts

Fun Shirts, sind beliebte Kleidungsstücke. Heute gibt es Fun Shirts in allen möglichen Varianten und Größen: Ob als Geschenk, für sich selbst, Ihren Teddy oder Ihre Puppe. Überall kann man ein Fun Shirt mit passendem Sprüchen und Motiven finden. Oder kreieren Sie sich Ihr Fun Shirt doch einfach selbst. Welche Möglichkeiten und Techniken es gibt, erfahren Sie hier.

Fun Shirts – Fertige Motive oder eigene Kreationen

Viele Online Agenturen bieten heute eine große Anzahl von Motiven und Sprüchen an. Sie klicken einfach auf ein Motiv, geben die gewünschte Farbe an, wählen Ihr passendes T-Shirt aus und bekommen innerhalb von ein paar Tagen Ihr Fun Shirt geliefert.

Bei anderen Agenturen haben Sie die Möglichkeit Ihre eigenen Motive und Sprüche hochzuladen. Das hat den Vorteil, dass Ihr Fun Shirt einzigartig ist, zumindest was das Motiv betrifft. Ein Shirt wählen Sie auch hier aus der vorgegebenen Palette.

Wie Sie Ihre Motive hochladen und welches Datei-Format verlangt wird, finden Sie in den Beschreibungen der Agenturen.

Um Ihre ganz individuelles Fun Shirt zu besitzen, gibt es die Möglichkeit, es Zuhause selbst zu drucken. Hierfür bieten verschiedene Hersteller Transferfolien für den Tintenstrahl-Drucker an. Diese Folien werden einfach mit dem Bügeleisen aufs T-Shirt übertragen. Der Nachteil ist allerdings, dasa trotz immer besser werdenden Transferpapieren die Motive doch recht schnell verwaschen. Sie sind daher für langlebig und oft zu waschende Textilien nicht geeignet.

Fun Shirts – Drucktechniken

Siebdruck

Eine Möglichkeit, sehr hochwertige und langlebige mehrfarbige Fun-Shirt herzustellen, ist der Siebdruck. Im Siebdruckverfahren werden Fun-Shirts und andere Textilien direkt bedruckt.

Der Vorteil bei dieser Variante ist eine sehr gute Druckqualität, satte Farben, sehr gute Waschbeständigkeit und Langlebigkeit. Allerdings lohnt sich ein Siebdruck für Fun Shirts erst ab einer Auflage von 250 Stück, da für jede Farbe ein Sieb angefertigt werden muss, was hohe Kosten verursacht.

 Flock und Flexdruck

Sie gehören zu den edelsten Druckverfahren und werden vorrangig bei hochwertigen Textilien, Sportbekleidung, Trikots eingesetzt, aber auch Polo-Shirts oder Sweatshirts lassen sich hervorragend veredeln. Dieses Verfahren verleiht den Fun Shirts durch die samtige Oberfläche ein edleres Aussehen. Bei häufigem Waschen bleiben die Farben deckend, auch auf dunklen Textilien. Motive sollten aus maximal drei Farben bestehen, da bei mehrfarbigen Motiven für jede Farbe ein separater Druckvorgang nötig ist. Es sind keine Farbverläufe möglich.

Digitaldruck

Digitaldruck eignet sich bei mehrfarbigem Druck von Textilien. Unterschiedliche Systeme und Transferfolien führen jedoch zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen.

Motive lassen sich z. B. mit Kopierern oder Druckern auf Transferfolien aufbringen, sie werden dann mit einer Transferpresse transferiert. Der Vorteil hierbei ist ein schneller und günstiger Druck, allerdings verwaschen die Motive auf den Fun Shirts sehr schnell und sind daher nicht für langlebige Textilien geeignet.

Kommentar abgeben