B2B - von A bis Z

Friseurbedarf

Friseurbedarf kann man heute bequem und günstig online kaufen. Lesen Sie hier was man für einen Friseursalon alles benötigt, was Kabinett waren sind und was Sie generell wissen sollten zum Thema Friseurbedarf.

Friseurbedarf – Allgemein

Das gute Aussehen ist ein weitverbreitetes Bedürfnis des Menschen. Es hilft, das Selbstbewusstsein zu heben und die Sicherheit im beruflichen wie im privaten Bereich zu stärken. Zu einer Zeit, wo auch besonders viele Frauen berufstätig sind, nimmt die Arbeit des Friseurs einen wichtigen Raum ein. Das Handwerk rund um die Schönheit hat eine lange Geschichte, schon rund 3000 v.Chr. wurde "das erste professionelle Friseurhandwerk" ausgeführt. Etwa 1906-1910 erfand Karl Neßler das erste Dauerwellverfahren für lebendes Haar und konstruierte den ersten elektrischen Dauerwellapparat. Schon lange genügt es nicht mehr, die Haare nur kurz zu schneiden, damit sie gepflegt aussehen. Vielmehr verlangt der heutige Kunde eines Friseursalons, dass die Frisur vielmehr zum Typ, zum Kopf – zum ganzen persönlichen Erscheinungsbild passen und beitragen soll. Der Kunde will gestylt sein, Image und Individualität zeigen, und topaktuell soll´s auch noch sein. Der jeweilige Frisuren-Look wird natürlich von Modeströmungen beeinflusst. Das ist wie bei der Bekleidung. Was bedeutet immer aktuelle und hochwertige Produkte beim Friseurbedarf, um diesen Wünschen entsprechen zu können.

Friseurbedarf – online

Der gut ausgebildete Friseur kennt die Trends und weis, was en vogue ist, ganz gleich, ob er sich "Hair-Stylist" oder "Hair-Designer" nennt. Das Internet bietet ein umfangreiches und hochaktuelles Angebot, das alle Artikel rund um die Bereiche Schneiden, Färben, Pflegen, Maniküre und Make -up abdeckt. Der schnelle und unkomplizierte Einkauf im Netz bietet aber vor allem einen umfangreichen Vergleich zwischen den einzelnen Produkten und dessen Preisen, ohne ständig auf Messen präsent sein zu müssen. Gerade Verbrauchsartikel können schnell und günstig im Netz gekauft werden. Durch das umfangreiche Angebot hat man die Möglichkeit gerade bei "Hausmarken" viel Geld zu sparen. Selbst renommierte Markenfirmen bieten ihre gesamte Produktpalette über das Internet an und bieten darüber hinaus einen guten Kundenservice, der auch Hausbesuche beinhalten kann.

Friseurbedarf – Angebot

Kabinettwaren

Im Bereich Kabinettware werden die innovativen Markenartikel der führenden Industriepartner angeboten. Darüber hinaus führen viele Anbieter eigene Produkte, eine so genannte Eigenmarke. Zu diesem Bereich gehören:Shampoo & Pflege-Produkte, Colorationen, Dauerwellen, Fixierungen, Oxydanten und Styling & Finish-Produkte

Kabinettzubehör

In jedem Salon werden sie gebraucht – Zubehörartikel für die tägliche Arbeit:
Wickler, Clipse, Nadeln, Dauerwell- & Färbezubehör, Salon-Bedarf (Watte, Servietten, Spitzenpapier, Alufolie, Folienartikel), Handtücher, Frisurhauben & Schleier
Bedienungshilfen & Rollhocker, Kunsthaarteile und -Perücken, Haarunterlagen, Haarnetze, Friseur Haarschneidemaschinen und Scheren, Kämme und Bürsten, Wasserspritzflaschen, Färbepinsel

Friseurbedarf -Tipps

Das Angebot an Haarpflegemitteln auch unbekannter Hersteller ist groß. Die Kosmetik-Firmen bieten Produkte für jeden Haartyp an und entwickeln vom Shampoo über die Kur bis hin zu Styling Mousse, Spray oder Conditioner für alle Gelegenheiten das passende Pflegemittel. Beim Kauf sollte man hier besonders auf die Hautfreundlichkeit achten, sind die Produkte umfangreich getestet oder nicht. Denn in diesem Bereich steht die Industrie noch heute vor dem Problem die erwünschte Wirkung am Haar und der unerwünschten Wirkung an der Haut in ein gesundes Verhältnis zu bekommen, zumal dem Haar als lebloser Materie mehr zugemutet werden kann als z.B. der Gesichtshaut. Unterstützende Werbekampagnen und Verkaufshilfen (Ständer, Dekomaterialen usw.) von dem Anbieter können beim Verkauf sehr wirksam sein. In diesen Bereich sollte man sich umfangreich vor dem Kauf informieren lassen. Denn oft entscheidet ein Kunde schon am Warenregal, ob ein Haarmittel erfolgreich wird. Ein weiterer Punkt sich an einen Hersteller oder Großhändler zu binden, können kostengünstige Seminare sein, die Stammkunden angeboten werden. Weiterbildung und aktuelles Fachwissen sind gerade in dieser Branche die Garantie zum Erfolg. Durch eine gute Beratung lässt sich viel Geld sparen, z.B. beim Kauf von Gebrauchsgütern, z.B. Handtücher, sie gehören zum Friseurbetrieb wie das Wasser. Häufig sind die Handtücher viel größer als nötig. Energiesparhandtücher haben die übliche Länge, sind aber nur halb so breit (30 x 80 cm). Dadurch werden die Wasser- und Energiekosten um bis zu 40% gesenkt.

7 Kommentare

Kommentar abgeben