Urlaub & Reise

Französische Atlantikküste

Urlaub an der Französischen Atlantikküste ist in erster Linie ein Urlaub am Meer. Dennoch gibt es an der Französischen Atlantikküste weitaus mehr zu entdecken: Schöne Badeorte, aufregende Städte und kulinarische Genüsse bereichern jeden Urlaub an der Französischen Atlantikküste.

Côte d’Amour

Die Küste der Liebe, die Cote d’Amour, lockt mit einer vielfältigen Küstenlandschaft: In Felsen gebettete sandige Buchten bei Saint-Nazaire oder der traumhafte, lange Sandstrand bei La Baule sind zwei Höhepunkte an diesem Küstenabschnitt. La Baule ist beliebt bei den Reisenden, denn hier beeindrucken herrliche Villen die Spaziergänger, beim Shoppen im Zentrum verführen edle Boutiquen zum Einkaufen und in den Restaurants wird in französischer Manier geschlemmt.

Cote de Lumiere

Ein Beispiel für die schönen Strände an Frankreichs Atlantikküste ist die Cote de Lumiere. Im Hintergrund rauscht die Meeresbrise durch die vielen Kiefern, 12 Kilometer Dünenlandschaft gönnen dem Auge Ruhe und das Steilufer von Sion bietet einen beeindruckenden Anblick.

Cote d’Argent

Die Cote d’Argent, die Küste des Silbers würden wir auf Deutsch sagen, liegt im Südwesten Frankreichs am Atlantik und ist berühmt für den herrlichen, am Abend oft silbrig glänzenden Sand der Strände. Es ist einfach herrlich, hier einen Strandspaziergang zu unternehmen.

Lacanau-Ocean

Lacanau-Ocean ist ein ausgemachtes Surfer-Revier. Hier finden oft internationale Wettkämpfe statt. Aber auch Badeurlauber und Sonnenanbeter fühlen sich hier wohl. Die Dünen dieses Abschnitts der Atlantikküste sind teilweise höher als 60 Meter – das Landschaftsbild reizt also zum Fotografieren.

Arcachon

Die allerhöchste Düne, sie ist sogar die höchste Düne Europas, liegt bei Arcachon: Die Dune du Pilat ist 115 Meter hoch und zieht sich über eine Länge von drei Kilometern hin.

Bordeaux

Ein wenig im Hinterland, in rund 45 Kilometern Entfernung vom Meer, liegt die Stadt Bordeaux an der Garonne. Nutzen Sie Ihren Urlaub für einen Abstecher nach Bordeaux, denn die Stadt ist nicht nur für ihren Wein und die exquisite Küche bekannt, sondern auch für ihre Bauwerke: Besuchen Sie die Kathedrale Saint-Andre, die Kirche Saint Pierre, die schöne Synagoge von Bordeaux und sehen Sie sich die allererste Brücke der Stadt an, den Pont de Pierre.

La Rochelle

In der mittelalterlichen Hafenstadt La Rochelle sollten Sie sich auf alle Fälle den alten Hafen ansehen. Imposant sind die Türme der Stadt. Zum Beispiel der Tour de la Lanterne. Er ist 70 Meter hoch und war vor langer Zeit Gefängnis und Leuchtturm zugleich. Oder der Kettenturm, der im 14. Jahrhundert gebaut wurde und noch heute an seinem Fuß die Kette trägt, die ihm seinen Namen gab.

Sportangebot an der Französischen Atlantikküste

Wassersport ist am Atlantik natürlich besonders attraktiv. Aber auch zu Lande können Sie sich aktiv entspannen, hier einige Beispiele für sportliche Aktivitäten:

  • Fahrrad fahren
  • Wandern am Strand
  • Golf
  • Segeln
  • Surfen
  • Tauchen

2 Kommentare

  • Hallo liebe Frankreichexperten!
    Wir werden diesen Juli 2 Wochen in einem Ferienhaus in der Bretagne verbringen. Wir sind 4 Erwachsene und 5 Kinder (von 8 bis 12 Jahre). Das ist unser erster Urlaub in Frankreich und wir benötigen dringend Tipps jeder Art.
    Wir sind an der Grenze zwischen Cotes D’Armor und Finistere bei Saint-Michel-en-Greve. Besonders interessieren wir uns für “kindertaugliche” Aktivitäten, Wetterverhältnisse, Einkaufstipps und preiswerte, gute Restaurants. Der Sport soll auch nicht zu kurz kommen, die Männer z.B. würden gern mal tauchen.
    Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Wie kommt man denn so ohne französische Sprachkenntnisse klar?
    Der Reiseführer hat uns nicht wirklich effektiv weitergeholfen, da die Bretagne ja so groß ist und unsere Gegend wohl eher unbedeutend.
    Ich danke Euch schon jetzt für hoffentlich viele Antworten.

  • Hallo,
    kennt jemand die Anlage
    Le Victoria Residence Village Club in Saint Jeans de Monts ?
    Wir würden gerne in den Sommerferien für eine Woche an die Atlantikküste um Nantes herum.
    Haben dort die Anlage gesehen.
    Vielleicht hat jemand auch einen andern Tipp!

Kommentar abgeben