B2B - von A bis Z

Faxen mit Computer

Faxen mit Computer hat viele Vorteile. Es spart ein Faxgerät und ist an (fast) jedem Ort mÖglich. Wie Faxen Über Computer geht, wie ein Faxdienst im Internet funktioniert und auf was Sie beim Faxen Über Computer und Internet achten sollten, erfahren Sie hier.

Faxen online – die Situation

Sie möchten jemandem wie bisher ein Fax schicken, aber Ihr Faxgerät funktioniert nicht? Sie möchten jemandem ein Fax schicken, aber dort funktioniert das Faxgerät mal wieder nicht? Sie wollen wie üblich mit Ihrem Computer faxen (Fax-Mailing), aber das Programm funktioniert gerade nicht? Sie wollen mit Ihrem Handy faxen? Sie wollen spontan mal etwas faxen und sitzen im Internet-Cafe? Dann ist Faxen online Ihre Lösung. Verschiedene Varianten erlauben eine bequeme Lösung, sogar kostenlos. Gewerbliche Fax-Mailings werden inzwischen von einigen Dienstleistern online betreut.

Faxen online – was ist das?

Ihr Computer kann als Telefon fungieren (Mikrofon, Kopfhörer oder Headset), wenn er mit der entsprechenden Software ausgestattet ist und am Telefonnetz hängt. Dann können Sie Ihren Computer auch als Faxgerät benutzen. Ihr Dokument überlassen Sie dem Compter und bedienen eine Faxkonsole am Bildschirm. Dort geben Sie die Faxnummer ein und bestimmen den Zeitpunkt. Serienweises Versenden an mehrere Faxadressen ist auch möglich. Wenn Sie dann selber ein Fax bekommen, kann ein separates Faxgerät angesteuert werden, aber Sie können auch Ihren Computer als Empfangsgerät benutzen. Eingehende Faxe werden nach Wunsch archiviert (auch als PDF-Datei). Beim Faxen online ändert sich nicht viel. Ihr Computer oder Ihr Faxgerät werden über den Internetanschluss erreicht. Dienstleister übernehmen beim Faxen online Teile der Abwicklung (Plattform). Man gibt Ihnen eine Faxadresse, so dass Sie Ihr gewohntes Verhalten beim Faxen online nicht ändern brauchen. Dort rufen Sie eingegangene Faxe ab (Fax-Box). Wenn Sie selber über Faxen online faxen wollen, können Sie die Faxvorlage einem Dienstleister als Datei zur Verfügung stellen (etwa PDF oder Standard-Fax-Format) oder in ein Online-Formular einen Text eintippen. Dort wird dann die Faxadresse eingegeben. Faxen online geht auch per Handy. Mit einer besonderen Vorwahl wird Ihre SMS als Fax weiterverwendet und online verschickt.

Faxen online – Vorteile

Beim Faxen online bestätigt das Faxgerät den Empfang. Das gilt auch bei den Dienstleistern für Faxen online, die eingehende Faxe oder den Versand mit Bestätigungen garantieren. So geht nichts verloren. Beim Faxen online gibt es auch den Faxabruf. Sie erfahren, wer Ihr Fax abgerufen hat und wann. Wenn jemand Ihren Informationen gegenüber in der Holschuld ist, können Sie bei Faxen online die Kontrolle des Abrufs bekommen. Das betrifft auch kommerzielle Bereitstellung von Daten (etwa Börsenberichte), deren Erhalt beim Faxen online garantiert werden kann. Mit gut organisierten Fax-Boxen kann der Abruf verschiedenster Prospekte und Dokumente durch Dienstleister für Faxen online möglich werden. Sie bekommen wertvolle Kundendaten. Natürlich kann eine hausinterne Administration das Gleiche bewirken (Server-Technologie, Netzwerk). Der aktive Versand von Massenfaxen oder personalisierten Serienfaxen kann beim Faxen online durch Versand in Nebenzeiten verbilligt werden (zeitversetzt, nachts) und braucht kaum Personal. Die Mailingliste kann beim Faxen online durch erkannte Unzustellbarkeit korrigiert werden. Wenn Sie selbst über Faxen online empfangen, können Sie über eingeschränkten Ausdruck bequem Papierfluten sparen. Das Faxen online ermöglicht auch den schnellen Weiterversand. Mit raffinierten Zuweisungen von Faxnummern (zusätzliche Ziffern ähnlich einer Vorwahl) können Sie beim Faxen online Adressengruppen festlegen und neu zusammenstellen.

Faxen online – die Software

Die Software für Faxen online ist übersichtlich und gestattet Ihnen die komfortable Organisation von Versandaktionen an definierte Adressen (Mailingliste) als auch an firmeninterne Adressen. Abrufmöglichkeiten (Faxabruf) können beim Faxen online gebührenpflichtig eingerichtet werden. Wenn Sie mit einem Dienstleister entsprechend zusammenarbeiten, kann sich dieser Bereich auf dessen Plattform abspielen, so dass bei Ihnen keine Netzwerkadministration anfällt. Beim Faxen online brauchen Sie keine körperlichen Faxgeräte mehr. Selbst wenn Sie ein Fax doch mal als Papier in der Hand halten wollen, können Sie es mit dem Drucker Ihres Computers erledigen. Oft spendieren Dienstleister das kostenlose Faxen online über eine Internetseite für begrenzte private Zwecke.<

5 Kommentare

Kommentar abgeben