Büromöbel & Bürotechnik

Farbkopien

Für Farbkopien muss heute niemand mehr in der City nach einem Parkplatz suchen, denn wer sich im Internet umschaut, der entdeckt schnell diverse Anbieter, die Farbkopien schnell ins Haus liefern. Doch was muss beachtet werden, wenn Farbkopien online bestellt werden sollen?

Wozu braucht man Farbkopien?

  • Hochzeitszeitung können in hochwertiger Qualität erstellt werden
  • Geschäftsunterlagen, zum Beispiel Präsentationen
  • Mitteilungsblätter von Vereinen
  • Handouts für Veranstaltungen
  • Wissenschaftliche Arbeiten
  • Einladungen für Jubiläen und Partys
  • Formulare für Urkunden, zum Beispiel für sportliche Wettkämpfe

Flexible Auflage und schnelle Lieferung

Der große Vorteil von Farbkopien ist, dass die Auflagen sehr klein sein können. Ob zehn oder 500 Stück – bei Farbkopien ist jede Menge lieferbar.

Außerdem bieten die meisten Anbieter eine schnelle Lieferung an. Wer einen Expressversand wählt, hält die Farbkopien oft schon nach 24 Stunden in Händen. Wenn die Kopien zu einem bestimmten Termin geliefert werden müssen, sollte man dies mit dem Anbieter aber unbedingt vorher absprechen.

Farbkopien: Welche Datenformate eigenen sich?

Am besten geht’s mit dem Datenformat PDF oder auch mit HPGL. Diese Datenaustauschformate gewährleisten, dass Grafik und Text bei dem Dienstleister so aussehen und gedruckt werden wie von Ihnen vorgegeben. Aber auch diese Formate können meist verarbeitet werden:

  • jpg
  • tif
  • cdr
  • doc

Der Rand

Die Farbkopien werden meist nicht randlos gedruckt. Deshalb sollten Sie sich bei Ihrem Anbieter vor der Datenlieferung erkundigen, wie breit der hinzugefügte Rand sein wird.

Wie kommen die Daten zum Anbieter?

Je nach Anbieter gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die Daten zu übermitteln. Bei kleinen Dateigrößen eignet sich sogar ein E-mail-Anhang. Ansonsten gibt es die Möglichkeit, die Daten per ISDN zu übertragen, sofern man über die entsprechende Software verfügt. Auch die Bereitstellung der Daten auf der eigenen Website oder die Übertragung per FTP-Upload sind möglich. Und wenn das alles nicht klappt, wird sich sicher auch ein Anbieter finden, dem Sie Ihre Daten per Post auf einer CD zusenden können.

Bestellung im Internet

Da sowieso Daten übertragen werden müssen, bietet sich die Bestellung von Farbkopien im Internet geradezu an. Bei manchen Internet-Copyshops kann man die Daten in einem Online-Dialog gleich uploaden. Dann muss man natürlich auch genau wissen, was man will und alle technischen Anforderungen gelassen hinter sich gelassen haben. Das ist aber nicht schwierig, da man zum Beispiel die erforderliche Software zum Erstellen eines PDF auch downloaden kann. Wenn es aber wirklich einmal Probleme geben sollte, lohnt sich bei vielen Anbietern ein Blick auf die oft recht ausführlichen Fragen und Antworten, kurz FAQs. Findet man die richtige Antwort hier nicht, ist es praktisch, wenn der Anbieter auch telefonisch für Rückfragen zur Verfügung steht.

Kommentar abgeben