Fahrrad-Werkzeug

Damit eine Radwandertour nicht aufgrund einer kleinen Fahrradpanne ein jähes Ende nimmt, gehört entsprechendes Fahrrad-werkzeug in die Satteltasche. Werkzeug, funktionell und Platz sparend, welches das Beheben von kleinen Pannen auch ohne einen Werkstattbesuch möglich macht.

Fahrrad-Werkzeug – Ausführungen

Grundsätzlich kann ein Fahrrad mit handelsüblichem Werkzeug repariert werden, wenn man das nötige Fachwissen besitzt. Allerdings gibt es etliche Bauteile, deren Pflege oder Montage ohne Spezialwerkzeug unmöglich ist. Aus diesen Grund gibt es für alle Fahrradtypen mit ihren speziellen Komponenten besondere Werkzeuge. Speziell für die Reparatur unterwegs, wurde Fahrrad-Werkzeug in Form von Sets und Multitools entwickelt. Üblicherweise beinhalten diese handlich verpackten Sets und Multi Tools alles, was für eine notwendige Reparatur gebraucht wird. Der Preis richtet sich bei allen Angeboten nach der Qualität des Fahrrad-Werkzeugs. Sehr praktisch sind aber auch einzelne Mulifunktionswerkzeuge. Erhältlich ist Fahrrad-Werkzeug bei Fachhändlern und beim Fachversandt. Kontaktadressen finden Sie im Internet

Fahrrad-Werkzeug – Grundausstattung für größere Radtouren

Ein Päckchen Flickzeug, mit Flicken, Sandpapier zum Aufrauen des Schlauches und Vulkanisierlösung zum Verkleben des Flickens mit dem Schlauch. Zusätzlich 2 bis 3 Reifenheber, damit man auch stramm sitzende Reifen von der Felge bekommt. Eine Luftpumpe, die im Rahmendreieck verspannt ist oder eine Mini-Teleskop- Pumpe für den Rucksack. Des weiteren Innensechskantschlüssel Nr. 3, 4, (5, ) 6, 7, 8 Maulschlüssel Nr. 10, 13, 14, 15, 17 (evtl. 8, 9) Schraubenzieher: Schlitz-/Kreuzschlitz eine kleine Zange, Klebeband, einen kleinen Putzlappen, Kettenöl, evtl. Kettennietendrücker inkl. Ersatznieten, Bremszug, Ersatzschrauben, Speichenschlüssel, Ersatzspeichen, Ersatzschlauch und Draht. Eine Alternative zu einzelnen Werkzeugen sind so genannte ausklappbare Multitools. Sie bieten bei hochwertigen Ausführungen sinnvolle Funktionalität, präzise Passgenauigkeit durchdachte Ergonomie, optimal in Größe und Gewicht. Sie enthalten Innensechskantschlüssel in den Größen: 2,5 3, 4, 5 und 6. Ein Kreuz- und Schlitzschraubendreher zum Einstellen der Schaltung. Ein Kettennietendrücker, um einem Kettenriss oder ein verbogenes Kettenglied zu reparieren. Dazu sollte man aber immer 2 Ersatzglieder und Stifte mit dabei haben.

Fahrrad-Werkzeug – Werkstattarbeiten

Wer auch größere Reparaturen selbst regelmäßig an seinen Rad ausführen möchte, für den empfiehlt sich der Kauf eines Werkzeugkoffer mit speziellen Fahrrad-Werkzeug für die meisten Arbeiten an Ihrem Rad. Diese Werkzeugkoffer beinhalten z.B., Tretlagerwerkzeug und Kassetten-Abnehmer, Rollgabelschlüssel, Kettennieter, magnetischer Schraubendreher, Kreuzschraubendreher, Innensechskantschlüssel 2,5/3/4/5/6/8/10mm, Gabelschlüssel 9x10mm, 3 Reifenheber, Kunststoff -Tretlagerhakenschlüssel, Konusschlüssel 13x14x15x16mm für Achskonen, Speichenschlüssel 6-fach für14G/15G Nippel, Tretlager- und Steuersatzschlüssel, Pedal- Achsenschlüssel, 14-15mm Steuersatzschlüssel und Kranzabnehmer mit Kette, Kurbelabzieher und selbstklebende Flicken.

One Comment

  1. ich will iwssen was für werkzeuge ich brauche um ein fahrrad zu reparieren? Ich bin ja schließlich ein Mädchen!!???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.