Ellipsentrainer

Sport ist gut für die Gesundheit, aber nicht jeder kann mehrmals wöchentlich ein Fitnessstudio besuchen. Hier helfen Ellipsentrainer weiter, die gerade für das Ganzkörpertraining auch in den eigenen vier Wänden geeignet sind. Die verschiedenen Arten der Ellipsentrainer machen aber eine Kaufentscheidung nicht einfach, so dass Sie hier vorab schon über einige Informationen verfügen sollten, um hier auch wirklich etwas für Ihre Gesundheit und nicht nur für die Kasse des Verkäufers zu tun.

Ellipsentrainer – Bewegungsabläufe

Nicht jeder Ellipsentrainer funktioniert nach dem gleichen Bewegungsprinzip. Es gibt hier drei unterschiedliche Bewegungsabläufe, die von den einzelnen Ellipsentrainern vorgegeben werden:

Bewegungsablauf 1:

Die Ellipsentrainer, die diesen Bewegungsablauf simulieren, werden in der Regel auch Crosstrainer genannt. Während des Bewegungsablaufes befindet sich der ganzen Fuß stets auf den Trittflächen, wobei der Körper eine Hoch-/Tief Bewegung permanent mit ausführt. Der Ablauf wurde dem des Joggens nachempfunden. Die Schwungmasse bei diesen Geräten befindet sich in der Regel hinten.

Bewegungsablauf 2:

Dieser Bewegungsablauf des Ellipsentrainers simuliert eher den Bewegungsablauf, den der Körper beim Walken erfährt. Die typische Hoch-/Tief Bewegung findet hier nicht statt, so dass Sie hier auch mit den Füßen die typische Gehbewegung ausführen.

Bewegungsablauf 3:

Bei Ellipsentrainern, die mit diesem Bewegungsablauf arbeiten, finden Sie in etwa die gleichen Bedingungen vor wie bei den Ellipsentrainern, die nach dem 2. Prinzip arbeiten, dennoch sind diese noch etwas komfortabler, da sich hier die Schrittlänge einstellen lässt.

Ellipsentrainer – Bremssysteme

Wichtig bei der Auswahl des für Sie richtigen Ellipsentrainers ist das Bremssystem. Hier gibt es zwei Arten:

Magnetbremssystem

Dieses Bremssystem findet sich vor allem bei kostengünstigen Ellipsentrainern, die hier meist unter Crosstrainern gehandelt werden. Das Abbremsen des Ellipsentrainers bzw. der während des Trainings vorhandenen Schwungmasse erfolgt hier mit einem starken Magneten, dessen Stärke zwar je nach Wunsch eingestellt werden kann, doch nicht genau genug, um hier eine eindeutige vorab berechnete Bremskraft zuzuordnen.

Ergometer

Dieses Bremssystem arbeitet mit Hilfe einer Spule, in der sich ein Magnetfeld aufbaut. Je nach dem, wie hoch die elektrische Spannung aufgebaut wird, desto stärker wird auch die Bremskraft der Schwungmasse. Dieses Bremssystem hat den Vorteil, dass es sehr genau eingestellt werden kann, so dass ein Training unter ärztlicher Begleitung möglich gemacht wird.

Ellipsentrainer – Kauftipps

Achten Sie beim Kauf eines Ellipsentrainers vor allem auf die Qualität der Verarbeitung. Hochwertige Ellipsentrainer sind zwar nicht im unteren Preissegment zu finden, doch wird es Ihnen Ihr Körper später danken, wenn Sie mit einem hochwertigen Gerät das Ganzkörpertraining absolvieren.

Probieren Sie in den Geschäften ruhig einmal die verschiedenen Bewegungsabläufe der Ihnen angebotenen Ellipsentrainer aus und entscheiden Sie sich dann nicht nur aufgrund der Empfehlung anderer, sondern lassen Sie hier Ihr Gefühl entscheiden, da Sie ja mit diesem Ellipsentrainer trainieren müssen und sich hierbei auch wohl fühlen sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.