Technik

DSL – Anbieter

Ein an einem DSL Anschluss fÜhrt auf Dauer kein Weg vorbei. Auf dem Weg dorthin herrscht allerdings grÖssere Konfusion weil die Angebote der einzelnen DSL Provider mehr als verwirrend sind. Hier erfahren Sie woraus ein DSL Anschluss besteht und was Sie bei der Wahl eines Providers beachten sollten.

DSL – Wie es funktioniert

DSL besteht aus zwei Teilen: Der DSL-Leitung (meist T-DSL) und dem darüber angebotenen Internet-Zugang (Internet Provider)

DSL Leitung:

Bei DSL "kommt" das Internet über Ihre bestehende Telefonleitung ohne das normale Telefonieren dabei zu stören. Ohne eine bestehende oder zu bestellende normale Telefonleitung gibt es also auch kein DSL. Diese Leitung wird in aller Regel von der Telekom bereit gestellt und hat einen festen Preis. Das steht dann bei den meisten Providern im Kleingedruckten. Muss aber immer dazu gerechnet werden. In der Regel bleiben oder werden Sie damit also auf jeden Fall Kunde bei der Telekom.

DSL Bandbreite:

Die DSL-Leitungen kommen in verschiedenen Geschwindgkeitsabstufungen (Bandbreiten) die in Mbit/Sekunde gerechnet werden. Das wird Ihnen nicht viel sagen aber in 99% der Fälle reicht die kleinsten Bandbreite bei weitem aus.

DSL Internetzugang:

Die Kosten für den Datenverkehr im Internet werden nach drei alternativen Modellen abgrechnet.

Bei der Flatrate können Sie soviel surfen und downloaden wie Sie wollen. Das lohnt meist nur für Leute, die Internet Radio hören, viel Musik und Videos laden oder sich mit anderen den Anschluss teilen.

Bei der Volumenabrechnung ist in der Regel ein gewisses Kontigent frei und alles was darüber hinausgeht wird extra berechnet. Auch hier gilt: Für einen normalen WebSurfer sind die kleinen Pakete meist mehr als ausreichend.

Auswahl des DSL Providers:

Der Provider wird für Sie in der Regel die DSL Leitung mitbestellen, so dass es vom Aufwand her egal ist ob sie zu T-Online gehen oder einem der Konkurrenten. Auch was die Leistung betrifft, sollten keine grossen Unterschiede sein. Als Faustregel gilt: T-Online ist etwas teuerer als die Konkurrenten aber dafür bekommt man auch alles aus einer Hand.

Wichtig ist die Vertragslaufzeiten zu vergleichen und die Möglichkeit zwischen verschiedenen DSL Paketen zu wechseln. Das wird einem meist erst schmerzhaft bewusst wenn man den Provider wechseln will.

DSL – Paket

Zu einem DSL Anschluss gehören ein paar Geräte. Ein sogennanter Splitter ist das mindeste was dabei seien muss. Zusätzlich brauchen Sie aber noch ein DSL Modem und wenn Sie mehrere PC anschliessen wollen einen Router. In der Regel macht ein Komplettpaket mit Modem und Router Sinn an das Sie dann nur noch Ihren Rechner mit Netzwerkkabel anschliessen müssen. Den Router nimmt man meist als WLAN Router so dass Sie zuhause auch über Funk auf Ihren DSL Anschluss zugreifen können.

DSL Provider – Extras

Wer viel mit dem PC im Ausland unterwegs ist, sollten einen DSL Internet-Provider wählen der einem Internet-Roaming-Netzwerk (z.B. T-Online mit iPass) angeschlossen ist. Damit können Sie dann mit Ihren deutschen Zugangsdaten und einer Roamingsoftware über lokale Internet-Provider online gehen. Das kann viel Geld sparen.

Zunehmend bieten DSL Provider auch WLAN Hotspots in Cafés, Bahnhöfen, Hotels und Flughäfen an. Wenn Sie diese drahtlosen öffentlichen Internetzugänge nutzen wollen sollten Sie auch hier die Provider vergleichen.

14 Kommentare

  • Einen guten Überblick Über alle in Deutschland, Schweiz und Österreich verfÜgbaren Anbieter bietet die Seite https://telefonie-dsl-flatrate.de , ich habe aber selbst auf dieser Seite keinen Anbieter gefunden, der GebÜhren einfriert fÜr 6 Monate. Vielleicht wäre es eine gute Idee einfach einen prepaid UMTS Surfstick zu besorgen, den gibts dort ebenfalls fÜr wenig Geld. Dann kann gesurft werden wenn man in Deutschland ist und in der Überigen Zeit fallen keine Kosten an. FÜr das Telefon einfach das Handy verwenden.

  • Ich habe das gleiche Problem wie Herr Peter Spenger. Lebe 6 Monate in USA und 6 Monate in Deutschland. Hier in USA war der 6 Monate DSL Anshluss ganz einfach. Was soll ich in Deutschland bestellen. Ich habe in meiner deutschen wohnung einen ganz normalen Telekom Anschluss. Telefoniere sehr wenig -wenn wir im Sommer dort sind ist unsere Rechnung immer unter 30 Euro (incl. der Basisgebuehr). Ich moechte eine Internet flatrate aber keine flatrate fuers Telefon. Fuer unsere USA Gespraeche benutzen wir call-by-call – das muss auch funktionieren denn das ist unschlagbar. Vielen Dank fuer Ihre Hilfe. Gruss W.H.Schroeder

  • Ich lebe 6 monate in den USA und 6 Monate in Deutschland. Ich habe in den USA eine DSL-Flatrat von USD 24.95 und kann meinen Service “on hold” stellen lassen mit einer minimum Gebuehr. Gibt es in Deutschland einen Anbieter der ebenso fuer 6 Monate die Gebuehren einfrieren laesst, oder soll ich einen Anbieter waehlen der in beiden Staaten problemlos funktioniert.

  • (gratis = kostenlos)
    einiges verstehe ich irgendwie nicht – ist
    irgendwie kein Kommunikations-
    problem sondern eine “Art
    Bedienungsfehler” (Zitat).

  • Lebe in Canada, weis daher nicht sehr viel von den Österreichischen Providern. Bin hier ohne DSL, habe Kabel. Mein Limit ist 100 GB, das ist wohl mehr als genug, auch die Bandbreite mit 6 ist meist ausreichend :-)und wesentlich schneller als eine “Standard” DSL Verbindung. Brauche keine Telefonleitung, habe VOIP, das ist wohl wesentlich billiger als ein “normales” Telefon. Solange ich in einem Kabelbereich lebe denke ich nicht ein Mal ans wechseln.
    Herzliche GrÜße.

  • Ich lebe auf Phuket Thailand habe eine gute 460 Meter lange Telefon-Zuleitung und eine lausige 41 kbps lahme ADSL Verbindung kann ich einen europaeischen Provider haben?

  • Mein T-Com-Anschluß geht Über einen Multiplexer. DSL ist angeblich nicht mÖglich. Was kann ich mchen? Auch Analog ist sehr langsam…

  • Hallo,
    im bin zur zeit in Frankreich. Ich habe nur Deutsche Geräte mit TAE AnschlÜße, wie sind diese Teile hier kompatibel?
    Kann ich ein so genannt Filtre (Filter) als Spliter benutzen, hier braucht mann fÜr jedes Anschluß (Telefon, Fax und PC) ein Filtre.
    Bitte um Hilfe fÜr diese Probleme, bei einer der sich aukenne.
    Danke
    Ricou

  • Ich habe DSL-Flat fÜr Internet und Telefon bei 1&1 bestellt.
    Ich wÜrde gerne wissen ich ich Isdn bei der Telekom noch brauche, oder ob ich diese auch kÜndigen kann.

Kommentar abgeben