B2B - von A bis Z

Druckverschlussbeutel

Druckverschlussbeutel eignen sich hervorragend zum Aufbewahren und Verpacken von Waren. Sind Sie im Großhandel tätig, ist es für Sie ein Leichtes, Druckverschlussbeutel zu erwerben. Als Endkonsument hingegen haben Sie es schwerer, da Druckverschlussbeutel als Objekte für den Großhandel produziert werden, wo sie ausschließlich zu kaufen sind. Nähere Informationen über Einsatzgebiete und Arten von Druckverschlussbeuteln erhalten Sie hier.

Druckverschlussbeutel – Allgemeines

Druckverschlussbeutel sind von innen fest verschlossen und werden verwendet, um Waren zuverlässig zu verpacken und zu schützen. Druckverschlussbeutel sind transparent, vielseitig einsetzbar und lebensmittelunbedenklich. Sie zeichnen sich am oberen Ende durch ein Druckband aus, das Ihnen ein leichtes Öffnen und Schließen des Beutels ermöglicht. Daher können Sie Druckverschlussbeutel nach einem ersten Gebrauch ohne Bedenken wiederholt benutzen.

Druckverschlussbeutel – Arten

Es gibt Druckverschlussbeutel aus Polypopylen (PP), Kunststoff, aus PE und aus Verbundfolien. Die gängigsten Formen sind Druckverschlussbeutel Standard (50my) und Extra Stark (90 my) für spitze und schwere Produkte sowie Druckverschlussbeutel mit Beschriftungsfeldern und Euroloch.

Standard (50my)

Diese standardisierte Form des Druckverschlussbeutels ist unbedruckt und besteht aus 50 my starkem LDPE (schwarzes Recyclingzeichen). Dieser transparente universell einsetzbare Druckverschlussbeutel schützt Ihre Waren zuverlässig, da ein Druckband für leichtes Öffnen und Schließen des Beutels sorgt. Mit diesem Beutel können Sie Kleinmaterialien und Textilien verpacken. Druckverschlussbeutel eignen sich für die Nach-und-nach-Entnahme. Sie sind FCKW-frei, immer wieder verwendbar und lebensmittelecht. Dieser Standard-Beutel ist auch in einer Variante mit Kordelzug erhältlich.

Extra Stark (90my)

Diese Druckverschlussbeutel aus LDPE sind mit einer Materialstärke von 90 my besonders unempfindlich und eignen sich daher gut zum Verpacken von Schrauben, Metallen und spitzen Gegenständen. Die Druckverschlussbeutel Extra Stark bieten Ihnen einen besonders zuverlässigen Warenschutz.

Sie sind wieder verschließbar, wieder verwendbar und FCKW-frei. Das Druckband ermöglicht Ihnen auch bei diesem Beuteltyp ein einfaches Öffnen und Schließen des Beutels.

Druckverschlussbeutel mit Beschriftungsfeldern

Diese universell einsetzbaren Beutel bestehen aus einer 50 my starken PE-Folie und eignen sich besonders gut, wenn Sie Kleinmaterial und Textilien verpacken möchten, da sie unempfindlich und transparent sind. Durch ein Druckband ist ein leichtes Öffnen und Schließen der Druckverschlussbeutel gewährleistet. Von innen sind die Beutel stets fest verschlossen und bieten Ihnen somit einen zuverlässigen Warenschutz. Diese Druckverschlussbeutel sind mit drei Beschriftungsfeldern versehen.

Druckverschlussbeutel mit Euroloch

Diese PE-Druckverschlussbeutel in einer 50my –Qualität eignen sich besonders gut, wenn Sie Waren auf Verkaufsdisplays präsentieren möchten.

Auch diese Beutel sind transparent und wieder verschließbar.

Druckverschlussbeutel – Sonderanfertigungen

Je nach Ihren individuellen Wünschen können Sie auch Sonderanfertigungen von Druckverschlussbeuteln herstellen lassen.

Die Materialstärke kann dabei zwischen 40 my und 150 my variieren.

Was die Größe der Beutel angeht, gibt es ein Spektrum von 40 x 60 mm bis 1000 x 800 mm.

Die Lochung kann in verschiedenen Formen vorgenommen werden: genadelt, als Rundloch, Euroloch oder Griffloch.

Beim Druck stehen Ihnen bis zu sechs Farben zur Verfügung.

Kommentar abgeben