Ernährung

Chondroitinsulfat

Chondroitinsulfat trägt dazu bei, dass unsere Gelenke geschmeidig bleiben. Das Chondroitinsulfat gehört zu den bekanntesten körpereigenen Gelenknährstoffen, welches nun auch in der Medizin Verwendung gefunden hat. Das Chondroitinsulfat kommt auch in der Nahrung vor, so dass Sie hier Mangelerscheinungen leicht vorgebeugt können.

Chondroitinsulfat – Vorkommen

Das Chondroitinsulfat, welches in der Medizin Anwendung findet, wird meist aus tierischen Quellen gewonnen. Hierzu zählen vor allem Haifischknorpel, Muscheln oder auch Hühnerkämme.

Das Chondroitinsulfat wird des Weiteren auch im Körper gebildet, doch diese Bildung lässt im zunehmenden Lebensalter nach, so dass hier teilweise die Bildung des Chondroitinsulfats entweder angeregt werden oder dieses durch die Einnahme entsprechender Medikamente von außen zugeführt werden muss.

Chondroitinsulfat – Eigenschaften

Das Chondroitinsulfat ist für den Körper von großer Wichtigkeit. Es besitzt sehr vielfältige Eigenschaften, die für die Knochen selbst, die Knorpelbildung, das Herz-Kreislauf-System, den Fettstoffwechsel sowie auch das Immunsystem von großer Bedeutung sind.

Skelett

Das Chondroitinsulfat ist einer der wichtigsten Bestandteile des Bindegewebes. Auch für die Gelenkknorpel, wie beispielsweise die Bandscheiben, spielt es eine große Rolle, da das Chondroitinsulfat dafür verantwortlich ist, dass die Knorpel ihre Elastizität beibehalten. Es besitzt hier weiterhin die Eigenschaft, auch den vermehrten Knorpelabbau zu verhindern und sorgt dafür, dass eine Degeneration nicht stattfinden kann.

Herz-Kreislauf

Chondroitinsulfat ist aber nicht nur im Skelett, sondern auch in den einzelnen Zellwänden zu finden, hier also auch in den Herzklappen sowie in den Arterien. Ist die Chondroitinsulfatversorgung in Ordnung, ist die Blutzirkulation optimal und Blutplättchen können nicht verkleben. Dies verhindert somit Herz- und Schlaganfälle.

Feststoffwechsel

Chondroitinsulfat hat des Weiteren die Eigenschaft, den Cholesterinanteil auf einem körperoptimierten Niveau zu halten, da das Chondroitinsulfat in der Lage ist, die Oxidation des Cholesterins zu unterbinden.

Immunsystem

Chondroitinsulfat gehört zu den Antioxidansien. Es ist also in der Lage, freie Radikale und andere für den Stoffwechsel schädliche Substanzen abzubauen, was wiederum dazu führt, dass Entzündungen schneller abklingen und die Wundheilung deutlich gefördert wird.

Chondroitinsulfat – Einsatzmöglichkeiten

Das Chondroitinsulfat findet eine große Anzahl an Einsatzmöglichkeiten in der heutigen Medizin. Diese sind beispielsweise:

  • Arthrose
  • anderweitige Gelenkerkrankungen
  • Blasenentzündungen
  • zur Entzündungshemmung
  • teils zur Schmerzlinderung, was aber wissenschaftlich noch nicht nachgewiesen wurde

Chondroitinsulfat – wann ist es erforderlich?

Die Einnahme von Chondroitinsulfat gehört vor allem im Krankheitsfall in Verbindung mit anderen Wirkstoffen zu einer sinnvollen und heilungsversprechenden Therapie. Eine vorbeugende Einnahme von Chondroitinsulfat ist aber vielfach nicht notwendig, da zum einen das Chondroitinsulfat im Körper selbst gebildet wird und auch von außen durch die Nahrung aufgenommen werden kann. Sie können also Muscheln und/oder Austern nicht nur wegen des Genusses sondern auch als Vorsorge für Ihre Gesundheit und Ihres Chondroitinsulfathaushaltes essen.

1 Kommentar

  • Unterstützen Sie Ihre Gelenke mit Aloe Vera Freedom ! Mit dem wohlschmeckenden Aloe Drinking Gel unterstützen Sie frühzeitig die Funktion und Beweglichkeit Ihrer Gelenke. Vorteile – Aloe Vera kombiniert mit Gelenknährstoffen und Vitamin E – mit Chondroitin- und Glucosaminsulfat, frühzeitiger Gelenkschutz durch bessere Knorpelversorgung – zertifizierte Qualität für mehr Bewegungsfreiheit bis ins Alter Aloe Vera Blattgel kombiniert mit den Gelenknährstoffen Chondroitin- und Glucosaminsulfat, und Vitamin E.
    Inhaltsstoffe in 100g pro Tagesration
    ?Mono- und Polysaccharide (z.B. Acemannan)
    ?Spuren- und Ultraspurenelemente
    ?Aminozucker (Glucosamin, Galactosamin)
    ?Enzyme (Katalase, Amylase, Lipase u.a.)
    ?sekundäre Pflanzenstoffe
    ?pflanzliche Fettsäuren
    ?empfohlener Tagesbedarf nach Nährwert-Kennzeichnungs-Verordnung
    Da es sich um natürliche Inhaltsstoffe handelt, können die Werte schwanken.
    Tipp: Aloe Vera Freedom MSM BODY GEL
    Dieses äußerlich anzuwendende Gel ist eine sinnvolle Ergänzung zum Aloe Vera Freedom Drink.
    Vorteile
    ?optimale Ergänzung zu Aloe Vera Freedom zur äußeren Anwendung
    ?60% Aloe Vera mit ausgesuchten Pflanzenextrakten
    ?mit Beerentraubenblättern und Weidenrindenextrakt
    ?zusätzlich die biologische Schwefelverbindung MSM
    Aktiv bleiben!
    Unterstützen Sie Ihre Beweglichkeit bei besonderen Belastungen. Ihre Gelenke werden es Ihnen danken!
    Vorteile
    ?liefert wertvolle Inhaltsstoffe für Ihre Gelenke in Kapselform
    ?unterstützt den Knorpelstoffwechsel und die Beweglichkeit im Alter
    ?mit Chondroitin- und Glucosaminsulfat, Mangan, Vitaminen D und E
    ?frei von genmanipulierten Inhaltsstoffen
    ?lactosefrei, glutenfrei
    Wertvolle Inhaltsstoffe, die den Knorpelstoffwechsel und die Beweglichkeit im Alter unterstützen können.
    Inhaltsstoffe Glucosaminsulfat Chondroitinsulfat
    empfohlener Tagesbedarf nach Nährwert-Kennzeichnungs-Verordnung
    Ihr Beitrag zu mehr Bewegungsfreiheit
    ?Verzehrempfehlung: 2 x 1 Kapsel am Tag
    ?besonders empfehlenswert bei außergewöhnlicher Belastung der Gelenke
    Bestellung unter
    Verweis auf Ärzte Zeitung vom 09.01.2002 Orthopädenkongress Berlin Gesehen bei

Kommentar abgeben