Hausbau

Briefkasten

Nicht alle Briefkästen sind gleich. Lesen Sie hier welche Vorschriften es gibt, woran Sie einen guten Briefkasten erkennen und was Sie generell wissen sollten zum Thema Briefkasten.

Jedes Haus oder jede Wohnung besitzt einen eigenen Briefkasten. Er dient in der Regel dazu, dass Postsendungen zugestellt werden können. Seine Existenz ist zwingend vorgeschrieben. Die Beschaffenheit der Briefkästen unterliegt einer DIN Norm, die sich auch innerhalb der EU integriert hat. So können Sie zwar beim Design des Briefkastens Ihrer Phantasie und Ihrem Geschmack freien Lauf lassen, doch müssen bei dessen Aufstellung und Ausstattungsmerkmalen einige wichtige Dinge beachtet werden. Entspricht der Briefkasten nämlich nicht der erforderlichen Norm, so haben beispielsweise Mieter sogar das Recht, die Miete zu mindern.

Welche Briefkasten – Arten gibt es?

Briefkästen gibt es in den unterschiedlichsten Arten und Designvarianten. Bevor Sie sich aber für ein Modell entscheiden, sollten Sie wissen, wo Sie den Briefkasten montieren möchten. So gibt es Briefkästen zur Aufputz- oder auch zur Unterputzmontage. Weitere Varianten sind die freistehenden Briefkästen, die auf Stangen befestigt werden oder auch Briefkästen, die zum Einbau in Türseitenteile geeignet sind.
Weitere Sonderformen sind die so genannten Mauerdurchwurfbriefkästen, wo sich der Einwurfschlitz im äußeren Bereich des Hauses befindet, der Briefkasten selbst aber im inneren. Ein Zaunbriefkasten wiederum befindet sich in der Regel am Rand des Grundstücks.
Für Apotheken oder Autohäuser gelten verschärfte Sicherheitsbestimmungen, da sich in diesen oft Rezepte oder auch Autopapiere befinden, die vor Diebstahl geschützt werden müssen. Auch Tag- und Nachtbriefkästen von Banken oder ähnlichen Instituten unterliegen strengen Bestimmungen.

Aufstellvorschriften

Die DIN Norm bestimmt nicht nur die Beschaffenheit der Ausstattungsmerkmale der Briefkästen, sie beschäftigt sich auch mit dem Ort der Aufstellung bzw. Anbringung. Es gilt vor allem, dass die Briefkästen für den Zusteller und den Inhaber leicht zugänglich und griffgünstig sein müssen. Besonders sollten diese so zugänglich sein, dass sie von außen ungehindert erreicht werden können, ohne dass der Zusteller hierzu extra das Haus betreten muss.
Wenn das Haus über nicht mehr als vier Parteien, also auch nicht mehr als vier Briefkästen verfügt, müssen diese an der Grundstücksgrenze angebracht werden, sofern der Abstand von der Grundstücksgrenze bis zum Haus mehr als acht Meter beträgt. Ist der Abstand jedoch geringer, können die Briefkästen auch in der Nähe des Hauses angebracht werden.
Bei Häusern mit mehr als vier Parteien müssen die Briefkästen direkt am oder vor dem Haus angebracht werden.
Briefkästen müssen des weiteren von der Höhe so platziert werden, dass der Abstand zwischen dem Fußboden und der Einwurfklappe zwischen 500 mm und 1.700 mm beträgt.

Ausstattungsmerkmale

Damit der Zusteller ungehindert die Post einwerfen kann, ohne diese vorher umständlich falten zu müssen oder gar beim Einwerfen zu beschädigen, muss der Einwurfschlitz eine Mindestbreite von den Maßen des C4-Formates haben. Dieses ist 230mm lang und 325 mm quer. Ein Umschlag mit diesen Formaten muss vollständig im Briefkasten eingeworfen werden können. Die Schlitzhöhe muss mindestens 30 mm betragen. Außerdem muss der Schlitz mit einer Entnahmesicherung ausgestattet sein, um unbefugtes Entleeren des Briefkastens zu verhindern. Diese Sicherung muss mindestens 15 mm tief sein und 80 % der Einwurfschlitzbreite entsprechen.
Auch sollte der Briefkasten gegen das Eindringen von Wasser geschützt sein.
Zum Schutz der Eigentümer sollte der Briefkasten ebenfalls über kein Sichtfenster verfügen und mit Schlössern versehen sein, so dass ihn nur befugte Personen, die im Besitz des richtigen Schlüssels sind, öffnen und entleeren können.

Kaufentscheidung für einen Briefkasten

Wenn Sie sich nun einen Briefkasten zulegen möchten, sollten Sie die obigen Merkmale unbedingt beachten. Jetzt müssen Sie sich nur noch für ein Modell Ihrer Wahl entscheiden, doch trotz der hohen Ansprüche an einen Briefkasten ist die Designauswahl erfreulich groß.

Kommentar abgeben