Ausbildung & Fortbildung

Berufsbegleitendes Studium

Ein Studium neben dem Beruf ist eine hohe Belastung. So sollten Sie sich hier für ein berufsbegleitendes Studium entscheiden, welches speziell auf diese Anforderungen zugeschnitten wurde. Die Studieninhalte eines solchen berufsbegleitenden Studiums sind so aufgebaut, dass diese aus mehreren Modulen bestehen, bei denen nur wenige Präsenz bei der Hochschule oder der Universität erforderlich ist. Mit einem berufsbegleitendes Studium können Sie Beruf und Weiterbildung optimal verbinden und so Ihre Karrierechancen am Arbeitsmarkt erheblich steigern.

Berufsbegleitendes Studium – Anbieter

Es gibt immer mehr Fern-Universitäten, die ihren Studenten auch ein berufsbegleitendes Studium anbieten. Hierzu zählen auch durchaus namhafte Universitäten. Aber auch einige private Hochschulen bieten ein berufsbegleitendes Studium an, wobei diese auch bei der Wirtschaft bereits bekannt sind und dort bereits einen guten Ruf besitzen. Bei der Auswahl der richtigen Hochschule bzw. Universität sollten Sie aber auch darauf achten, dass der Abschluss staatlich anerkannt ist. Nur dann kann Sie das Abschlussdiplom auf Ihrer Karriereleiter auch eine Stufe höher bringen.

Berufsbegleitendes Studium – Zeitaufwand

Gerade in der heutigen Zeit ist es nicht sehr sinnvoll, während dem Absolvieren einer Weiterbildungsmaßnahme seine Berufstätigkeit zu unterbrechen. Viele Arbeitgeber unterstützen sogar das zusätzliche Engagement ihrer Mitarbeiter, welches sie in der Zeit aufbringen, um ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren und gewähren den Arbeitnehmern bzw. den Studenten hier etwas mehr Freiraum.

Das berufsbegleitende Studium ist in der Regel so aufgebaut, dass Sie das erforderliche Arbeits- und Lernpensum in Ihrer Freizeit erbringen können, ohne hier wirklich jede freie Minute investieren zu müssen.

Berufsbegleitendes Studium – Aufbau

Ein berufsbegleitendes Studium gliedert sich in der Regel in drei Teile:

Fernstudium

Hier bearbeiten Sie Unterlagen und Studienmaterialien, die Ihnen von der Fern-Universität zur Verfügung gestellt werden. Der Unterricht selbst findet somit quasi überall da statt, wo Sie lernen möchten.

Online-Studium

Während des berufsbegleitenden Studiums haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Lehrer und andere Studenten virtuell im Internet bzw. auf dem Online-Campus zu treffen. Hier können Sie Fragen stellen, an virtuellen Vorlesungen teilnehmen, Lerngruppen bilden und vieles mehr.

Präsenzseminare

Beim berufsbegleitenden Studium lässt sich aber nicht alles zu Hause oder online absolvieren. So müssen Sie, wenn auch begrenzt, an Präsenzseminaren teilnehmen. Diese dauern aber in der Regel nicht sehr lange, so dass Sie hier nicht Ihren ganzen Jahresurlaub dafür opfern müssen.

Berufsbegleitendes Studium – Betreuung

Auch wenn Sie während des berufsbegleitenden Studiums alleine lernen, so werden Sie in der Regel umfangreich betreut. Bei Fragen und/oder Problemen steht Ihnen immer ein Fachberater der Fern-Universität zur Verfügung, ob telefonisch, per Briefpost oder auch via E-Mail.

Berufsbegleitendes Studium – Auswahlkriterien

Bei der Auswahl des richtigen Studienanbieters sollten Sie vor allem darauf achten, dass alle Kriterien, die oben beschrieben wurden, auch auf das berufsbegleitende Studium zutreffen. Besonders wichtig ist hier vor allem die Betreuung. Um festzustellen, ob auch die Unterlagen, die Sie während des berufsbegleitenden Studiums zur Verfügung gestellt bekommen, auch Ihren Vorstellungen entsprechen, sollten Sie ein Probeexemplar anfordern oder gar ein kurzes Probestudium absolvieren. Dies wird von den meisten Universitäten bzw. Hochschulen, die ein berufsbegleitendes Studium anbieten, kostenfrei gewährt.

2 Kommentare

  • Ein berufsbegleitendes Studium ist zwar „in“, sollte aber angesichts der unvermeidbaren Belastungen vorab gut überlegt werden. Spätestens wenn die Klausuren anstehen und sich mit Hausarbeiten oder der Abschlussarbeit überschneiden, wird’s für manchen happig.

  • Hallo Leute,
    ich interessiere mich für Sprachen und suche ein berufsbegleitendes Studium, was zum Teil die Sprachen (französisch, englisch, spanisch und deutsch als Fremdsprache) beinhaltet.
    Nur einen Kurs an der VHS will ich nicht machen, sondern einen staatl. anerkannten Abschluss.
    Da ich berufstätig bin kann ich nicht Vollzeit studieren.
    Für jede Antwort danke ich im voraus.

Kommentar abgeben