Urlaub & Reise

Ballonfahrt

Eine Ballonfahrt im Heißluftballon ist ein einmaliges Erlebnis.Was zu einer gelungenen Ballonfahrt dazugehört und auf was man bei einer Ballonfahrt achten sollte, erfahren Sie hier.

Ballonfahrt – Zusammenfassung

Haben Sie nicht auch schon einmal die bunten Heißluftballone bewundert, die so scheinbar schwerelos am blauen Himmel schweben und sich vom Wind treiben lassen? Vielleicht haben Sie sich schon einmal gewünscht, selbst eine Ballonfahrt zu machen, um aus einer ganz neuen Perspektive die Landschaft unter Ihnen zu bewundern – oder Sie kennen jemanden, für den das genau die richtige Geschenkidee ist. Was beim Buchen einer Ballonfahrt zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Ballonfahrt – Möglichkeiten

Ballonfahrten werden für Einzelpersonen und unterschiedliche Gruppengrößen angeboten, wobei von Fahrten mit großen Gruppen über 10 Personen mit einem Ballon in übergroßem Korb oftmals abgeraten wird. Hier empfiehlt es sich eher, mehrere Ballone zu buchen. Die Preisgestaltung ist sehr unterschiedlich und unter anderem abhängig von der Anzahl der mitfahrenden Personen, vom eventuell angebotenen Zusatzprogramm, integriertem Frühstück oder Picknick, der Länge der Fahrt bzw. des kompletten Programms, eventuellen Zwischenlandungen und Transferleistungen zum Startplatz / vom Landeplatz zurück. Eine Ballonfahrer-Taufe mit Urkunde ist in den meisten Fällen inklusive. Berg- oder Alpenfahrten-/überquerungen sind in der Regel um einiges teurer als Fahrten über das Flachland. Bei einigen Luftfahrtunternehmen können Sie Geld sparen, wenn Sie sich als Last-Minute-Passagier eintragen lassen. Erkundigen Sie sich vor der Buchung, ob und welche Versicherungsleistungen im Preis enthalten sind, sollte Ihnen oder Ihrem Gepäck während der Ballonfahrt etwas zustoßen.
Für den ganz besonderen Anlass können Sie beim Ballonfahrt-Unternehmen Ihre persönlichen Wünsche äußern – wie wäre es zum Beispiel mit einem exklusiven Champagner-Frühstück oder abendlichem Ballonglühen?

Wenn Sie Ballonfahrten auf einer eigenen großen Veranstaltung als Event anbieten möchten, zum Beispiel auf einem Firmenjubiläum, Betriebsfest oder auf einer Hausmesse, können Sie – auch mit Ihrer eigenen Werbung auf dem Ballon – attraktive Programme buchen. Die gewünschte Anzahl von Ballonen wird Ihnen für einen festgelegten Zeitraum zur Verfügung gestellt, so dass Ihre Besucher oder Gäste beispielsweise Fesselstarts durchführen können. Hierbei können die Korbinsassen im fixierten Ballon für einen relativ kurzen Zeitraum in eine bestimmte Höhe abheben und den Veranstaltungsort einmal von oben betrachten.

Ballonfahrten können in ganz Deutschland bei Luftfahrtunternehmen das ganze Jahr über gebucht werden. Werden Sie in Ihrer Nähe per Suche im Branchenbuch oder im Internet nicht gleich fündig, können Sie beim Verband Deutscher Luftfahrtunternehmen mit Freiballonen e.V. eine Anfrage stellen. Die landschaftlich schönsten und beeindruckendsten Fahrten erleben Sie im Hochgebirge, aber auch eine Fahrt im landschaftlich abwechslungsreichen Flachland oder über Ihre Heimatregion wird für Sie mit Sicherheit zum unvergesslichen Erlebnis werden. In der Zeit von Mitte Juni bis Mitte September werden die meisten Ballonfahrten gebucht, wobei es gerade abends zu unangenehm hohen Temperaturen kommen kann. Die beste Fernsicht herrscht gerade in den Bergregionen an klaren Wintertagen. Sehr empfehlenswert sind Fahrten im Frühling oder Herbst – die Temperaturen sind angenehm, und die Farben in der Natur bieten einen zusätzlichen optischen Genuss.

Ballonfahrt – Voraussetzungen

Ein Start zu einer Ballonfahrt findet aufgrund der thermischen Verhältnisse nur in den frühen Morgenstunden oder abends statt. Das Luftfahrtunternehmen holt rechtzeitig vor dem Start Informationen zur Entwicklung der Wetterlage ein, gefahren wird bei seriösen Unternehmen nur bei absolut optimalen Wetterverhältnissen. Sollte der Start aufgrund schlechter Bedingungen nicht stattfinden können, werden Sie üblicherweise rechtzeitig informiert. Die Passagiere sollten keine gesundheitlichen Einschränkungen haben, die das Fahren im Ballon zu einem Risiko werden lassen könnten – wer an einer Herz-/Kreislaufkrankheit oder größeren Problemen mit den Bandscheiben leidet, sollte sicherheitshalber vorher seinen Arzt befragen. Auch Schwangeren wird von einer Ballonfahrt abgeraten. Die geeignete Kleidung für eine Ballonfahrt ist robust und wetterfest, und da eine Landung nicht selten auf einem Acker oder einer Wiese stattfinden kann, sollten Sie auch auf entsprechendes Schuhwerk achten.

1 Kommentar

Kommentar abgeben