Wellness

Ayurveda in Indien

Wenn Sie Ihrer Seele und Ihrem Körper etwas Gutes tun und Sie sich einer Ayurveda Kur unterziehen möchten, was liegt da näher, dies im Land ihres Ursprungs zu tun – in Indien? Ayurveda in Indien zu genießen, heißt professionelle Ayurveda Behandlungen zu erhalten, gleichzeitig die Schönheit Indiens zu sehen und zur Abrundung noch die spirituelle Ausstrahlung des Landes auf sich wirken zu lassen.

Ayurveda in Indien – Allgemeines

Ayurveda gehört zu den ältesten Volksmedizinen der Welt. Das Wissen, auf welchem die Ayurveda Behandlungen in Indien basieren, wurde bereits damals schon mündlich überliefert und ist bis heute kaum verändert worden. Sogar die westliche Medizin hat sich hier und da einige Grundweisheiten abgeschaut.

Ayurveda in Indien – Behandlungsgrundlagen

Die Ayurveda Behandlungen in Indien basieren vor allem auf der Meinung, dass drei Kräfte im Körper des Menschen wirken. Geschieht dies im Einklang, so ist der Mensch gesund. Wird aber das Gleichgewicht dieser drei Kräfte gestört, wird der Mensch krank. Die Ayurveda Behandlungen in Indien helfen hier, diesen Einklang wieder herzustellen.

Welche Ayurveda Behandlungen in Indien letztendlich angewandt werden, hängt vor allem davon ab, welche Kraft gestört ist.

Vata

Das Vata ist für die Bewegungsabläufe zuständig und bestimmt die Bewegungsfähigkeit der Muskulatur, des Geistes, der Nerven sowie der inneren Organe.

Pitta

Das Pitta ist für den Wärmeprozess im Körper zuständig.

Kapha

Kapha wiederum bestimmt die Struktur des Körpers.

Ayurveda in Indien – Intensitäten

Wenn Sie sich zu einer Ayurveda Behandlung in Indien entschlossen haben, so stehen Ihnen hier zahlreiche Möglichkeiten offen. So können Sie beispielsweise nicht nur zwischen den verschiedenen Hotels sowie den Hotelklassen wählen, sondern auch danach, ob Sie Ayurveda pur in Indien genießen oder des Weiteren auch etwas Strand- und Kultururlaub verbringen möchten.

Ayurveda pur

Diese Ayurveda Anlagen in Indien werden strikt nach den Lehren und Grundlagen des Ayurveda geführt. Geschulte Ärzte sowie das Personal widmen sich hier voll und ganz dem Patienten. Sie erhalten hier nicht nur Ayurveda Behandlungen im kosmetischen und medizinischen Sinne, sondern auch eine ayurvedische Ernährung, die grundsätzlich aus vegetarischer Kost besteht. Diese ayurvedische Nahrung wird ebenfalls darauf abgestimmt, welche Kraft bzw. welche Kräfte in Ihnen derzeit gestört sind und verhelfen so zu einer schnelleren Heilung. Nikotin sowie Alkohol sind hier selbstverständlich vollkommen tabu.

Ayurveda mit Strandurlaub

Wenn Sie sich für diese Ayurveda Anlagen in Indien entscheiden, beschreiten Sie damit einen Mittelweg. Sie können zwar eine große Anzahl an Ayurveda Behandlungen buchen, doch haben Sie hier durchaus auch Freizeit, in welcher Sie ganz entspannt Urlaub machen können. Diese Ayurveda Anlagen in Indien buchen vor allem Reisende, die noch eine oder mehrere Begleitpersonen dabei haben, welche keine Ayurveda Behandlungen in Indien genießen möchten.

Ayurveda in Indien – Kosten

Ayurveda in Indien, in dem Land des Ursprungs des Ayurveda, hat natürlich seinen Preis. Sie können die Ayurveda Behandlungen in Indien in luxuriösen Hotels genießen mit jeglichem Komfort oder aber eine einfache Unterkunft mieten und sich dort ein Ayurveda Behandlungszentrum vor Ort suchen, was selbstredend die preiswertere Alternative darstellt. Achten Sie aber darauf, dass bei diesem Ayurveda Behandlungszentrum auch stets ein Arzt vor Ort ist und dieser nicht nur auf dem Papier anwesend ist, nur damit das Ayurveda Behandlungszentrum in Indien auch seine staatliche Zulassung erhält.

1 Kommentar

  • Ich habe für dieses Jahr eine Reise nach Indien geplant und überlege nun noch ein paar Tage dran zu hängen in Sri Lanka, um mich zum Abschluss der Reise noch ein bisschen zu entspannen, bevor es wieder in den grauen Alltag in Deutschland zurück geht.
    Ich finde diese Ayurveda-Kur ist echt eine tolle Sache, die wirklich sehr entspannend und wohltuend wirkt. Habe mir einige Seiten dazu angeschaut um eine preisliche Einordnung vornehmen zu können, wie oben ja bereits erwähnt, ist der Spaß leider nicht ganz billig, aber ich denke mir, wenn man schon mal da in der Ecke ist, sollte man diese Erfahrung unbedingt mitnehmen. Würde am liebsten im Paragon auf Sri Lanka (https://www.indien-mosaik.de/ayurveda-paragon/) einzuchecken, weil das richtig gut sein soll. Ich hoffe der positive Eindruck, der hier von dieser Kur vermittelt wird, bestätigt sich 🙂

Kommentar abgeben