Geldanlage & Finanzen

Autoankauf

Wenn Sie Ihren Gebrauchtwagen verkaufen möchten, bietet der Markt eine riesige Auswahl an Firmen, die Autoankauf betreiben, von den großen Autohäusern bis zur Tankstelle nebenan. Lesen Sie hier, was Sie über das Thema Autoankauf wissen müssen und auf was Sie beim Verkauf an Auto-Ankäufer achten sollten.

Autoankauf – Wer kauft Gebrauchtwagen

Neben den großen Marken-Autohäusern haben sich viele Firmen im Bereich Autoankauf auf eine Marktnische spezialisiert, z. B.

  • Oldtimer,
  • Luxusautos,
  • Youngtimer (20 – 30 Jahre alte „Kult“-Autos),
  • Geländewagen,
  • Export älterer Fahrzeuge (oft Abnehmer für Autos, die in Deutschland schwer verkäuflich sind, z. B. wegen nicht erfüllter Abgasnormen),
  • Unfallwagen,
  • Wagen mit Motor- oder Getriebeschaden,
  • Schrottautos.

Autoankauf – Vor- und Nachteile

Für welchen Auto-Ankäufer Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem Fahrzeug und seinem Marktwert ab, und davon, ob Sie ihn z. B. beim Neuwagenkauf in Zahlung geben. Sie werden beim Autoankauf durch einen Händler immer einen etwas geringeren Preis erzielen als beim Verkauf an Privat. Dafür sparen Sie aber Zeit und Umstände. Bei einem ausgefallenen oder älteren Modell kann der Verkauf an einen spezialisierten Händler von Vorteil sein.

Autoankauf – Ablauf des Verkaufs

Als Grundlage für das Verkaufsgespräch sollten Sie den Wert Ihres Fahrzeugs ermitteln. Sie können dazu den Markt im Internet oder in Zeitungen beobachten, sich an der Schwacke- oder DAT-Liste orientieren oder ein Wertgutachten erstellen lassen.

Der Händler wird Ihren Wagen vor dem Autoankauf einer genauen Begutachtung unterziehen. Nehmen Sie sich die Zeit, dabei zu sein, und lassen Sie sich etwaige Mängel genau zeigen und erklären. Seriöse (Marken-)Händler haben für die Gebrauchtwagen-Wertermittlung beim Autoankauf detaillierte Bewertungsbögen, die Ihnen auch ausgehändigt werden.

Werden Sie mit dem Auto-Ankäufer handelseinig, sollte der Wagen bei Übergabe bar bezahlt werden. Händigen Sie die Papiere erst aus, nachdem der Preis vollständig bezahlt wurde!

Vergessen Sie nicht, den Verkauf umgehend Ihrer Kfz-Zulassungsstelle und Ihrer Versicherung zu melden. Wenn Ihr Wagen verschrottet wird, benötigen Sie einen Verwertungsnachweis für die Abmeldung.

Autoankauf – Vorsicht Falle! Worauf Sie achten sollten

  • Es gibt kein Gütesiegel für Seriosität im Bereich Autoankauf. Verlassen Sie sich bei der Auswahl einer Firma für den Autoankauf auf Ihren gesunden Menschenverstand und Empfehlungen von Bekannten, und seien Sie bei allzu verlockenden Angeboten vorsichtig!
  • Wichtig: Barzahlung! Akzeptieren Sie keine Schecks oder Überweisungen.
  • Kein Verkauf ohne Kaufvertrag. Musterverträge erhalten Sie z.B. bei Automobilclubs. Lesen Sie den Ihnen vorgelegten Vertrag und das Kleingedruckte sorgfältig.
  • Im Kaufvertrag muss der feste Kaufpreis inklusive Mehrwertsteuer stehen (kein Preis nach Sachverständigenschätzung o. Ä.).
  • Zahlen Sie keine zusätzlichen Gebühren beim Autoankauf (z. B. für Fahrzeugreinigung, Bearbeitung, Standkosten).
  • Wählen Sie einen Auto-Ankäufer in Ihrer Nähe. Vermeiden Sie unverhältnismäßig lange Anfahrtswege, besonders wenn Ihnen ohne Begutachtung ein (auffallend guter) Preis zugesagt wird. Unseriöse Auto-Ankäufer versuchen gerne, Verkäufer, die lange unterwegs waren, im Preis zu drücken, im Vertrauen darauf, dass diese dann entnervt darauf eingehen.
  • Vermeiden Sie ungewöhnliche Treffpunkte (z.B. Autobahnparkplatz). Eine seriöse Beurteilung für den Autoankauf ist nur in einer Werkstatt möglich.
  • Nehmen Sie einen Zeugen zum Verkaufsgespräch beim Autoankauf mit.
  • Stellen Sie Ihre Fahrzeugpapiere nicht zur Verfügung, auch nicht als Kopie.
  • Nehmen Sie immer an der Probefahrt teil.

2 Kommentare

  • Guten Tag,
    bringt es mir evtl. versicherungstechnische Vorteile, wenn ich einen ehemaligen Toyota Landcruiser Bj.89 der inzwischen durch Umbau als LKW offener Kasten eingestuft wurde evtl. als Youngtimer bei der KFZ Versicherung anmelde? Ich steht evtl. ein Tarif in SF 19 zur Verfügung.Welche Vorteile kann ich daraus evtl. für die KFZ Steuer nutzen?
    Vielen Dank für schnelle Antwort.

Kommentar abgeben