Geldanlage & Finanzen

Auslandskonto

Noch vor einigen Jahren hatte ein Auslandskonto einen Beigeschmack von Reichtum und Höherer Gesellschaft. Sie können sichergehen, dass heutzutage ein Auslandskonto für jedermann zugänglich und erschwinglich ist. Ein Auslandskonto ist aufgrund von Internet und der allgemeinen Europäisierung normal geworden. Lesen Sie hier mehr zum Thema Auslandskonto.

Auslandskonto – Allgemeines

Sie sind Privatperson oder vielleicht Firmeninhaber und wünschen sich eine diskrete Bankverbindung. In diesem Fall ist ein Auslandskonto eine sinnvolle Angelegenheit. Oder aber Sie benötigen eine Bankverbindung für Kunden vor Ort. Auch hierbei ist die Eröffnung eines Auslandskontos hilfreich. Auch wenn Sie eine pfändungssichere Bankverbindung brauchen, ist die Eröffnung eines Auslandskontos für Sie von Interesse. Vielleicht möchten Sie Ihr Geld vor fremden, unerwünschten Zugriffen schützen. Auch dabei lohnt sich ein Auslandskonto. Via Internet können Sie eine Bankverbindung im EU-Ausland eröffnen. In der Regel dauert der Vorgang nur wenige Tage.

Auslandskonto – Nachweise

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein Auslandskonto zu eröffnen, sind folgende Informationen interessant: Sie brauchen keine Nachweise liefern. Weder ihre aktuelle Einkommenslage noch Ihre Kredithistorie müssen Sie darlegen, da ein Auslandskonto auf Guthabenbasis geführt wird. Das einzige: Sie müssen sich gegenüber der Bank mit einem notariell beglaubigten Pass oder einer Ausweiskopie ausweisen. Anonyme Bannkonten existieren nicht mehr.

Auslandskonto – Formalia

Besitzen Sie ein Auslandskonto, können Sie von Deutschland aus problemlos dieses Auslandskonto verwalten. Das bedeutet für Sie, dass Sie die Möglichkeit zu 24h-Online-Banking haben und eine Bankkarte, mit der Sie überall auf der Welt Geld abheben können. Eine Gebühr fällt hierbei an.

Wenn Sie innerhalb Deutschlands Geld von Ihrem Auslandskonto abheben, liegen die Gebühren bei ca. 3,50 Euro pro Abhebung. Dasselbe gilt auch für Überweisungen.

Sie können selbstverständlich ein Auslandskonto als Ersatz für ein deutsches Girokonto einsetzen.

Auslandskonto – Schufa

Sie eröffnen ein Auslandskonto und fragen sich, ob Sie dabei die deutsche Schufa bedenken sollten?

Außerhalb Deutschlands ist die Deutsche Schufa uninteressant, sowohl bei der Eröffnung eines Auslandskontos als auch bei Krediten, da Kreditsicherung grundsätzlich eine rein nationale Angelegenheit ist und nur innerstaatlich betrieben wird. Jedes Land ist in diesem Punkt anders organisiert und hat eine eigene „Schufa“.

Auslandskonto – Kredite

Haben Sie noch keinen Eintrag in dem Land, in dem Sie ein Auslandskonto eröffnen, bedeutet das nicht zwangsläufig, dass Sie willkürlich viel Geld über die Grenze bringen können. Für Kredite werden die normalen Sicherheiten verlangt oder eine Lohnabtretung und für Kreditkarten müssen Sie eine Sicherheitskaution hinterlegen.

Wenn Sie eine ausländische Kreditkarte oder ein Auslandskonto besitzen, gehen Sie schlichtweg ein normales Vertragsverhältnis mit einer EU-Bank ein, die Ihnen nichts schenken wird. Sie sind normaler zahlender Kunde.

7 Kommentare

  • Hallo, ich möchte ein Auslandskonto eröffnen, da mir mein Freund regelmäßig Geld senden wird. Da ich aber in der Schufa stehe und Arbeitslos bin weiß ich nicht ob ich das auch erhalte und macht das jede Bank? Wer kann mir weiterhelfen?

  • ich lebe in den Staaten mit einem deutschen pass.
    Ich moechte gerne ein Konto in Deutschland eroeffnen und etwas bares ueberweisen.
    Wo und wie soll ich anfangen?????
    danke.

  • Kenan,geh zur Sparkasse,sag Du möchtest gerne ein Girokonto auf guthabenbasis eröffnen.Die Damen,oder Herren fragen vorab,ob Du einen Schufaeintrag hast,sag die wahrheit und Du kriegst sogar eine Maestro Karte,mit der Du auch bezahlen kannst.

  • Hi, brauche auch mal nen goldenen Tipp. Suche deutsches Giro Konto trotz negative schufa für Gehaltseingang. bin Dankbar für jeden Tipp. Brauch dringend Hilfe. Auch für einen Kredit Tipp !

  • Ich lebe in den USA und möchte ein deutsches Konto eröffnen, weil in Deutschland Zahlungen an mich eingehen. Ich möchte das Geld aber hier verfügbar haben. Ich bin deutscher Staatsbürger mit einer permanenten Aufenthaltserlaubnis, da mit einer US-Amerikanerin verheiratet.
    Bei welchem Geldinstitut kann ich das brieflich machen?
    Für Tipps bin ich sehr dankbar.
    Elimar Orlopp

Kommentar abgeben