Tipps & Tricks

Alternative Haushaltsreiniger

Alternative Haushaltsreiniger

Wer kennt nicht die Schränke voller chemischer Reiniger für alle Arten von Verschmutzungen. Dabei lassen sich die meisten Reiniger durch im Haushalt übliche Mittel einfach ersetzen. Dies spart nicht nur im Geldbeutel, sondern ist auch umweltschonend.

Den meisten Verunreinigungen wird man mit Essig, Zitronensäure und Soda Herr. Wer dazu noch Kernseife und Natron nimmt, der ist auf dem besten Weg, (fast) gänzlich ohne Chemie auszukommen.

Zum entkalken, auch von Kaffeemaschinen, finden Essig und Essigessenzen ihre Verwendung. Essig ist zum Beispiel bereits sehr günstig im Supermarkt erhältlich. Als Allzweckreiniger und zum Säubern von sanitären Anlagen tun sie ebenfalls ihre guten Dienste.

Als Wasch-, Spül- und Putzmittel kann Soda verwendet werden. Neben dem Entfernen von Flecken löst es auch verstopfte Abflüsse. Ebenfalls als Spülmittel, zum Reinigen von Backöfen und Fugen oder als Textilreiniger kann Natron verwendet werden. Wer nochmals mit einem desinfizierenden Mittel arbeiten möchte, kann dazu hochprozentigen Alkohol verwenden. Mit ihm wird zum Beispiel auch in der lebensmittelproduzierenden Industrie gearbeitet.

Bei stark vergrauter Wäsche kann man sich ebenfalls Hausmitteln bedienen. Ein Päckchen Backpulver, ein Teelöffel Natron oder ein Teelöffel Salz einfach mit zur Wäsche geben. Damit werden zum Beispiel die weißen Kleidungsstücke wieder strahlend. Die Schleifwirkung von einem Teelöffel gemahlenem Pfeffer in der Waschmaschine erledigt auch so manche Ablagerungen in der Wäsche. Ist die Wäsche stark vergraut, einfach einige Stunden ins Wasser legen und dazu einen Schuss Essig oder ein bis zwei Teelöffel Natron geben. Diese Methode besitzt einen leichten Bleicheffekt. Das Trocknen der Wäsche an der frischen Luft hat durch die UV-Bestrahlung der Sonne ebenfalls eine leicht bleichende Wirkung.

Neben den Schalen von Zitrusfrüchten lässt sich auch aus Kastanien ein Allzweckreiniger herstellen. Als Basis für Biospülmittel lassen sich auch Kartoffelschalen und Nudelwasser verwenden. Beim Reinigen von Edelstahl und als Fettlöser lassen sich diese Mittel sehr einfach verwenden.

Kommentar abgeben