Alternative Medizin

Aloe Vera

Aloe Vera ist eine der ältesten Heilpflanzen. Welche Wirkung Aloe Vera hat und in welchen Produkten Aloe Vera Sinn macht erfahren Sie hier in unserem Thema Aloe Vera.

Aloe Vera – Allgemeines

Die Aloe Vera, auch "Wüstenlilie" genannt, gehört zu den ältesten Heilpflanzen der Welt. Schon seit Jahrtausenden ist ihre heilende und pflegende Wirkung bekannt und geschätzt. In jüngster Zeit wurde die Aloe Vera wiederentdeckt und sie nimmt heute sowohl in der Naturheilkunde als auch in der Kosmetik einen immer größeren Stellenwert ein. Obwohl hierzulande seitens der Schulmedizin noch immer keine gesicherten Erkenntnisse über die Heilkraft der Aloe Vera vorliegen, findet ein regelrechter Aloe Vera Boom statt. Mehr und mehr Stress, Umweltgifte und unausgewogene Ernährung tragen dazu bei, dass man sich wieder auf natürliche Heil- und Pflegemittel zurückbesinnt. So hat auch "Uromas Hausapotheke" heute wieder Hochkonjunktur, und es ist unbestritten, dass die Zusammensetzung und die natürlichen Inhaltsstoffe der Aloe Vera durchaus einer Hausapotheke gleichen.

Aloe Vera – Anbau, Ernte und Verarbeitung

Die Aloe Vera wird auf großen Agrarfeldern, vorwiegend in heißen und trockenen Gebieten angebaut, vor allem in Süd- und Mittelamerika, aber auch in Asien und Australien. Nach zwei bis drei Jahren können die äußeren Blätter geerntet werden. Die Ernte und die Reinigung der Aloe Vera Blätter geschieht bis heute in Handarbeit, um eine schonende Behandlung zu gewährleisten. Danach wird das im Mark der Blätter befindliche Gel maschinell herausgetrennt, stabilisiert und durch ein spezielles Vakuumverfahren haltbar gemacht.

Aloe Vera – Anwendung und Produkte

Durch den hohen Anteil an natürlichen Wirkstoffen in der Aloe Vera, sind die Anwendungsgebiete sehr vielfältig.
Die Aloe Vera kann innerlich und äußerlich angewendet werden. Als Gel oder Saft eingenommen werden ihr als Nahrungsergänzung belebende, das Immunsystem stärkende und den Körper entgiftende und entschlackende Wirkungen zugeschrieben.
Äußerlich angewendet wird die heilende und entzündungshemmende Wirkung der Aloe Vera häufig als Wundheilmittel genutzt, z.B. bei Insektenstichen, Sonnenbrand, Schnittwunden oder Hautirritationen.
In der Kosmetikindustrie wird die pflegende Wirkung der Aloe Vera geschätzt. Ob Gesichtscreme, Körperlotion, Sonnencreme, Duschgel, bis hin zu Shampoo oder Rasiercreme, die Aloe Vera ist hier sehr häufig als Inhaltsstoff zu finden.
Inzwischen wird die Aloe Vera auch in Haushaltsreinigern verwendet.
Eine Aloe Vera Pflanze in der Wohnung soll die Raumluft verbessern und sieht dazu noch dekorativ aus.

Aloe Vera – Qualitätsunterschiede

Bei der Vielfalt der angebotenen Aloe Vera Produkte, sollten Sie stets genau auf die Qualität achten. Das Aloe Vera Gel oxidiert schnell an der Luft, daher ist die sachgerechte Verarbeitung und Haltbarmachung von großer Bedeutung. Außerdem sollten Sie den auf der Verpackung angegebenen Prozentsatz der im Produkt enthaltenen Aloe Vera beachten, um nicht möglicherweise viel Geld für wenig Aloe Vera auszugeben.
Vor einigen Jahren haben sich Farmer und Hersteller von Aloe Vera sowie einige Ärzte und Wissenschaftler zum "International Aloe Science Council" zusammengeschlossen. Der IASC vergibt ein Zertifizierungssiegel, das für die Reinheit und den geprüften Inhalt der Aloe Vera Produkte bürgt.

5 Kommentare

Kommentar abgeben