Wellness

Acrylnägel

Wenn Sie besonderen Wert auf ein gepflegtes Äußeres und insbesondere auf gepflegte Hände legen, haben Sie vielleicht Erfahrung mit Acrylnägeln. Acrylnägel sind eine preiswerte Möglichkeit, sich besonders schöner Fingernägel zu erfreuen. Nicht alle Nagelstudios bieten die Modellage an, informieren Sie sich als vorab über die entsprechenden Angebote.

Acrylnägel basieren auf der so genannten Pulver-Flüssigkeitsmethode, die aus den USA stammt. Bereits Anfang der 50er Jahre ließen Frauen sich dort ihre Fingernägel mit Acryl modellieren. Acryl wird mit einer Flüssigkeit und einem Pulver angerührt und anschließend auf den Nagel aufgetragen. Im Gegensatz zu Gelnägeln härten Acrylnägel in sehr kurzer Zeit aus und müssen nicht mit UVA-Licht bestrahlt werden.

Woraus sind Acrylnägel ?

Das moderne Pulver/Flüssigkeitssystem, mit dem Acrylnägel hergestellt werden, basiert auf denselben Rohstoffen wie andere Verfahren zur Herstellung künstlicher Fingernägel; ein entscheidender Unterschied besteht allerdings im Aushärtungsvorgang (fachlich: Polymerisation). Die Polymerisation beginnt mit der Mischung von Pulver und Flüssigkeit. Die Masse bleibt während der Verarbeitung gut modellierfähig und härtet anschließend schnell aus. Die Beschichtungsmasse kann durch Einflussnahme auf die Konsistenz den verschiedenen Belastungszonen Ihres Nagels angepasst werden. Bei Bedarf ist die Beschichtung schnell und schonend ablösbar.

Vorteile der Acrylnägel

Bei Acrylnägeln können Sie mit preiswerten Anschaffungskosten rechnen. Allerdings riecht das Material sehr unangenehm und wird daher selten in Nagelstudios angeboten. Außerdem ist Acryl schwieriger zu verarbeiten als Gel, weshalb in vielen Fällen häufiger Gelnägel als Acrylnägel angeboten werden.

Für einige von Ihnen mag das ein Vorteil sein, für andere ist es vielleicht ein Nachteil: Stoßen Sie mit den Nägeln an einen harten Gegenstand und reißen dabei ein, kann dies unter Umständen sehr schmerzhaft sein, weil Acrylnägel extrem hart sind. Andererseits sind viele Frauen der Meinung, Acrylnägel sähen wesentlich natürlicher als Gelnägel aus, da sie dünner aufgetragen werden.

Entfernen von Acrylnägeln

Wenn Sie Ihre Nägel entfernen möchten, tauchen Sie Ihre Acrylnägel in ein mit Aceton gefülltes Gefäß. Sie lösen sich innerhalb von 40 Minuten auf. Wichtig: Reißen Sie sie niemals ab! 🙂

Modellage und Reparatur von Acrylnägeln

Zur Vorbereitung empfiehlt es sich, Ihre Nägel sorgfältig zu reinigen. Nehmen Sie sich eine Nagelschablone und eine Nagelspitze zur Hand und formen Sie mittels des Pulvers und der Flüssigkeit einen Modellierball. Mit einem Pinsel tragen Sie das Acrylmaterial auf Ihren Nagel auf und wiederholen den Vorgang so lange, bis Ihre Nägel die gewünschte Länge und Form haben. Abschließend schneiden, feilen und lackieren Sie Ihre Acrylnägel nach Belieben.

Acrylnägel – Tipps

  • Tragen Sie Sunblocker auf, bevor Sie ins Solarium gehen, damit Ihre Nägel nicht vergilben.
  • Wenn Sie permanent glänzende Acrylnägel haben möchten, können Sie Ihre Acrylnägel mit einer Polierfeile aufpolieren oder auch Wet-Gloss Lack auftragen.
  • Vor der Modellage sollten Sie keine Handcremes oder Nagelöle verwenden.
  • Vorsichtig sollten Sie bei Autotüren und Dosen mit Aufreißverschluss sein.

Letzte Aktualisierung am 18.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

24 Kommentare

  • Hallo die Acrylnägel sind weder giftig noch schädlich für die nägel …
    wenn deine nägel gesund und nicht gerissen oder sonstiges sind kannst du dir die nägel beliebig gestalten =)
    davon abgesehen ist das gel auch nix anderes … gel hat nämlich genauso stoffe drinne =)
    Also Chana mach dir keine sorgen =)
    solltets du kaputte nägel haben wegen mangel an vitaminen oder anderem dann versuche es mal mit einem nailpflegestift =)

  • Hallöchen alle zusammen,
    ich hatte jetzt ein paar Jahre lang Gelnägel. Da das allerdings immer sehr teuer war (habe für’s Auffüllen immer um die 40 € bezahlt – und das alle 3 Wochen!!!) und sich das Gel an den Seiten immer gelöst hat, möchte ich jetzt mal also zumindest mal ein günstigeres Nagelstudio ausprobieren und mir evtl. auch Acryl machen lassen. Habe hier jetzt schon so viele unterschiedliche Meinungen/Erfahrungen gelesen, dass ich etwas verunsichert bin…
    Hatte mir 2009 in England (Nottingham)schonmal Acrylnägel machen lassen, die aber nach ca. 1-2 Wochen sich komplett von selber gelöst hatten – waren also komplett mit Tipps, da ich mit meinem labilen Naturnägeln nicht viel machen kann, da hält auch kein Gel drauf… aber das war wirklich Fließband, da hat man keinen Termin gebraucht, das war auch so ein Thai-Laden, wo praktisch ein Mädel draußen vor der Tür stand und die Kunden praktisch “von der Straße” geholt hat… hm…. naja vielleicht kann mich die Nageldesignerin ja beraten. Schau mer ma. ;o)

  • hallo ihr da draußen. bin eine ganze Weile schon dabei mich selbstständig zu machen als Nageldesignerin. Werde mich auch auf Acryl spätialisieren weil ich persönlich auch schon fast 10 Jahre Acrylnägel habe und die total klasse finde.Das einzigste Problem was scheinbar schierunüberwindbar zu seien scheint ist die suche nach vernünftigen Pinsel`n.Ich werde fast verrückt. Entweder sie behalten die Form sind dann aber so tropfnass das das Acryl nur so auf den Nagel pläddert, und es sehr schwierig ist da eine Form reinzukriegen oder sie sind kurz top in Form (die Pinsel) aber saugen sich dann richtig breit..Falls einer eine richtig gute Idee hat wäre ich dankbar….

  • Hallo, ich habe eure Beiträge gelesen und stimme bei Acryl zu. habe sie immer machen lassen. aber nach 1-2 wochen kommt hinten leicht luft drunter…woran liegt das? was macht man da falsch? ich möchte jetzt auch nicht gesagt bekommen, wechsel das studio sondern nur der fehler..danke lg

  • also ich arbeite auch mit gelnägel bin aber nicht so ganz damit zufrieden 🙁 will gerne acryl ausprobieren..sieht viel schöner aus und hält auch länger!!!

  • Hallo ..
    ich habe eig seit jahren immer mal wieder gel nägel gehabt … aber nach 1 woche siehts einfach nur beschissen aus .. oder sie gehn komplett ab …
    nun bin ich am überlegen ob ich mir acryl nägel machen lasse , kenne sehr viele die bei dieser nägeldesignerin sind , udn schwärmen … auch hier lese ich viel darüber das sie besser halten … sehn die denn auch noch nach 3 wochen richtig schön aus ? wie gesagt bei meinen gel nägeln sah es nach 1 woche schon sehr kaputt etc aus

  • giftig….ach was!riecht ien bißchen streng im Studio!Aber sonst nichts anders als bei gel.
    hab seit 7 jahren ein studio aber nur mit Acryl nägel.gefällt mir und meinen kunden halt beser. kann ja jeder selbst testen was er lieber mag.ich habe nach 12 jahren acrylnägel erfahrung nicht negatives zu berichten .

  • Hallo!Habe seit ca.2 Jahren Gelnägel und nun erstmal die Nase voll.2 Wochen sieht alles prima aus,aber dann gehts los.Luft,Risse…das sieht so sch…aus!Werde nun mal Acryl probieren.Bin auch die hohen Preise leid.Teilweise zahle ich € 50.Alle meine Bekannten sind absolut zufrieden mit Acryl.Anfangs hatte ich Angst,weil soviel negatives über Acryl geschrieben wird.Werde mir nun selbst ein Bild davon machen.

  • habe jetzt auch erstmals acrylnägel bekommen; vorher immer gelnägel.
    Bei einem asiatischen Mädchen bekam ich diese für 35 Euro (also Nagelverlängerung)mit French design. alles total ok. Bis jetzt – 2 Wochen danach – nichts abgebrochen, nichts verfärbt.Keine Ahnung, ob der Kram giftig ist. Ich habe alle Zubehörteile, um weiter selbst mit Gel aufzufüllen.
    Das geht auch immer eine gewisse Zeit gut, bis man halt eben sieht, dass ein nicht ausgebildeter Murkser (also ich) am Werk wr. Ich probiere es jedenfalls wieder. Das Auffüllen bei dieser jungen Asiatin kostet 25 Euro.

  • Hallo Ihr!
    Ob Gel oder Acryl bleibt ja jedem selbst überlassenen!Wichtig ist nur welches Produkt als Haftgrund aufgetragen wird.In
    den meisten Fällen ist es ein Primer (enthält bis zu 80% Säure) und was Säure mit dem Naturnagel anrichtet steht wohl nicht zur Debatte.Egal ob man nun Gel- oder Acrylnägel ist zu Beginn der Behandlung ein Primer benutzt worden dann kann es bis zu sechs Monate dauern bis sich der Naturnagel wieder regeneriert hat und säurefreie Materialien richtige Haftung aufbauen können.Wichtig ist noch zu wissen das bei Acryl die Nägel sich bei nicht hochwertigen Produkten meist schnell gelb verfärben und Acryl ein Produkt ist, welches nicht von alleine glänzt und daher als letzte Schicht immer Gel aufgetragen wird damit ein natürlicher Glanz entsteht.Und an die richtigen Produkte kommt man halt nur
    mit einem Zertifikat und Gewerbeschein
    und nicht mit einem 2Tages Wochendkurs und dann ist ja wohl auch klar warum bestimmte Läden eine Neumodellage für
    unter 30,-Euro anbieten können.LG

  • Also ich mache mir seit gut einen halben jahr selber die Nägel mit Gel.
    Habe mir damals ein Set bei >Cosi-Nails< (sehr preiswert, viel Auswahl, gute Qualität-also echt Top nach meiner Meinung)bestellt mit Haft-, Aufbau- und Versieglungsgel, UV Gerät usw.
    Seit dem mache ich mir die Nägel immer selbst ohne jegliche Ausbildung oder so. Es lag nur eine detailierte Beschreibung bei und wenn man danach arbeitet sieht es am ende auch gut aus.
    Gel finde ich persönlich recht natürlich wenn es auf dem Nagel ist. Meine selbstgemachten Nägel halten so 2/3 Wochen. So in der Zeit sieht man dann auch an einigen Nägeln ein paar Liftings aber dann greif ich zur Feile und schnell ist es wieder wie neu.
    Mit Acryl hab ich aber auch gute Erfahrungen, hab mir mal welche im Tailaden machen lassen für 25 Euro und die hielten auch echt super (ca 4wochen) bei meiner Freundin dagegen gerade mal 2 wochen.
    Hab auch schon 2 Freundin von mir die Nägel gemacht weil die von meinen Nägeln begeistert waren. Bei der einen hielten sie 1 woche und bei der anderen circa 3/4 wochen (Da sieht man mal die Unterschiede).Es gab auch nie Probleme danach wie Nagelpilz oder kaputte/entzündete Nägel.
    Fazit: Wenn man sich selber Nägel macht sollte man nach einer ordentlichen Anleitung arbeiten und den Naturnagel leicht mit einem Buffer anrauen und ich hab gelesen Pro Pusher sollen auch gut sein. Ebenfalls sollte man darauf achten das Versieglungsgel sollte nicht über die anderen schichten (Haft- und Aufbaugel) laufen weil das gibt auch Liftings. Wenn man sich Nägel irgendwo machen lassen will dann soll es wirklich sauber sein. Handschuhe und Mundschutz soll die Nageltante tragen und nach eventellen Alleriegen fragen weil die weiß ja was in ihren Sachen drinne ist und was nicht 😉
    So das war mein Bericht. Viel Glück und Spaß noch mit euren Nägeln.

  • grüezi allerseits
    habe interessiert eure beiträge gelesen und schliesse mich definitiv den acrylnägelbefürworterinnen an! vorab, ich habe vor….. über 20 jahren das erste mal nägel ‘verschönern’ lassen. damals noch mit fiberglas-streifen :-). dann habe ich eine längere pause eingelegt und erst wieder im ‘gelzeitalter’ die nägel machen lassen. echt, bei mir hielt das ganze sehr schlecht (hatte nie kunstnägel – immer nur auf meinen eigenen)! jedesmal wenn ich irgendwo angestossen bin (auch nur ganz wenig, wie z.b. ausrutschen beim halten eines ordners) war der nagel futsch! es nervte extrem!! dann entdeckte ich, dass die preise in deutschland 50%, jener der schweizer sind und da ich nur 20 min. von der grenze wohne, gehe ich neuerdings nach DE nägel machen… und endlich auch mit acryl – und ich muss sagen, tipp top… sie halten ALLE, bis ich nach 4-6 wochen wieder auffüllen gehe!! was will frau mehr?? betr. gesunheit; ja habe ich auch gehört, dass evt. schädlicher – aber gut, was ist schon gesund?? etwa der stinkende nagellack oder die mascara, make-up, lippenstift, highheels… oder das über dem feuer gebratene steak oder würstchen… pfff.. also bitte – dann dürfte man auch nie wieder an die sonne – krebsgefahr!! ich bleib beim acryl…
    grüsschen aus der schweiz.
    moonchen

  • @sibylle257
    Hallo!
    Ganz ehrlich…es scheint bei euch keine guten und professionellen Nageldesigner zu geben wie es sich anhört. Liftings sollten garnicht entstehen, kann aber mal vorkommen nach 3 – 4 Wochen, NICHT eher!
    Ich arbeite ausschliesslich mit Acryl (welches NICHT schädlicher oder krebserregend ist als Gel so wie es immer behauptet wird) dass es wirklich gesund ist….tja, gibt es Studien darüber? Ich glaube nein.
    In deinem Falle wäre ich auch garantiert bedient was künstliche Nägel angeht und hätte auch keine Lust mehr dazu.
    Allerdings kann ich dir nur raten…FALLS du dir nochmal Nägel machen möchtest, dann suche dir ein anständiges Studio, am besten eins was schon länger existiert, eine vernünftig ausgebildete Designerin (Auszeichnungen und Diplome und Zertifikate hängen dort fast immer aus wenn es ein seriöser Laden ist)!
    Es mag etwas teurer sein, allerdings kannst du dir aber auch sicher sein dass du dort quslitative Nägel bekommst.
    LG Celtabmel

  • Hallo,
    ich habe Acryl-Nägel und finde sie viel haltbarer als mit Gel. Bei mir halten sie länger und ich mache es sogar selbst, es braucht zwar Zeit, aber es lohnt sich. Ich bin auf der Suche nach einem guten Acryl. Es gibt auch welches mit Glitter drin oder muss man es selbst anmischen ? Wer kann mir helfen ? Welche Marke ist gut ? Ich habe zurzeit welches, was scheckig aussieht, wenn man es anschleift…..

  • Ich habe Acryl Nägel seit 8 Wochen. Diese Woche habe ich erfahren, dass Acryl giftig sein soll und krebserregend wäre. Was ist da nun dran? Von der Nageldesignerin wurde ich nicht darauf hingewiesen. Sollte Sie?
    Gruß Angy

  • Ich hatte 8 Jahre Gel Nägel. je nach Nagelstudio und Preis hielten sie mal lang und mal weniger lang. Wobei ich sagen muss, das sie nie abgefallen sind o.ä. wie bei anderen was ich hier lese. 2-3 Wochen haben sie immer gehalten.
    Durch eine Freundin habe ich jetzt mal Acryl ausprobiert und ich bin begeistert. War in so einem Tailaden. Klar ich das kein professionelles Studio. aber die quateschen dich nicht zu, es sieht relativ sauber aus. Ich war vor 5 Wochen dort und habe heute aufgefüllt und es wäre noch länger gegangen. Also ich bleibe bei Acryl. Es sieht natürlicher aus, hält länger und ist günstiger!
    Ich zahle 29 Euro fürs auffüllen, wobei die regelmäßig Prozentaktionen haben und für Kunden mit Kundenkarte gibt es immer 20 prozent. Habe heute 25 Euro bezahlt mit french und einen Sticker auf dem Ringfinger! Sieht spitze aus!!!!

  • Hallo ihr Lieben!
    Ich möchte Euch gerne meine Erfahrungen mit Acryl und Gelnägeln mitteilen.
    Ich möchte gleich vorweg nehmen, d. ich bei meinem nächsten Termin im Nagelstudio meine Nägel entfernen lassen werde!
    Also, ich hab mit Acrylnägeln auf Anraten meines Nagelstudios begonnen. Noch am selben Tag hatte ich an 8 Nägeln Liftings, es sah echt scheiße aus..und vor allem, ich hatte gerade 75 Euro hingelegt! Ich bin am nächsten Tag hingefahren und sie arbeiteten mit dem Fräser das gehobene Material weg. Ich hatte knapp 2 Wochen später wieder einen Termin- zum Auffüllen..fragt nicht wie die Nägel bis dahin ausgesehen haben! Dort mineten sie, es braucht Zeit bis der Naturnagel sich an das Material gewöhnt..ich ließ alles machen und bekam einen neuen Termin 2 Wochen später..den nahm ich allerdings dort nicht mehr wahr.. Ich wechselte das Nagelstudio auf Anraten meiner Freundín die mir sagte, das die Nägel mind. 3 Wochen halten sollen und sie glaubt dort machen sie auf Abzocke.
    Ok, ich wechselte wie gesagt in ein Studio mit gutem Ruf und dort meinten sie, es wurde schlcht gearbeitet. Aber leider sah man auch hier nach 2 Tsgen schon wieder Liftings..Ich wartete noch ein paar Tage und ging dann hin um zu fragen ob das denn normal sei. An manchen Stellen löste sich das Material von hinten bis fast zur Hälfte des Nagels!! “Ja, das ist normal”..aha..
    Es wurde dann mit dem Fräser abgeschliffen und sie sagte ich sollte mit Nagelöl(meine Nagelhaut ist übrigens völlig gesund) drübergehen um die Übergänge zu “verstecken”.. Es sah schrecklich aus, an manchen Nägeln war das Acryl in der Mitte des Nagels Dick, hinten war gar nix mehr.. das sah so schlimm aus2 Wochen später hatte ich meinen Termin und ließ mir diesmal Gel draufmachen. Das ist jetzt genau eine Woche her und fragt nicht wie die Nägel jetzt wieder aussehen. Sie meinte, sie könne mir garantieren das man beim Gel keine Liftings hat! So ein Schwachsinn..das sagte sie wohl nur, weil ich überlegte sie runternehmen zu lassen.
    Ich hab in 2 Wochen wieder einen Termin und ich weiss ganz genau was ich diesmal machen lasse: meine Nägel entfernen. Lieber sitze ich mit kurzen und ungleichen Naturnäglen unter dem Weihnachtsbaum als mit Liftings, Nagelöl und abgebrochenen Kanten(ich passe übrigens sehr gut auf meine Nägel auf, aber es soll eben nicht sein)..
    Das ist es mir nicht Wert, dafür, das ich alle 3 Wochen 40Euro hinlege!
    Alles Gute für Euch und Eure Nägel!

  • Hallo Ihr Lieben,
    Ich bin seit 2006 selbständige Nageldesignerin mir mehreren Ausbildungen. Immer wieder kommen neue Kundinnen zu mir die sich “ambulant” auf dem Küchentisch die Nägel haben machen lassen egal mit welchem Material. Das gehört verboten und angezeigt! Teilweise habe ich durchgefräste Nägel gesehen oder eben entzündete blutige Nägel die Teils vom Unfallarzt entfernt werden mussten. Jeder soll sich wenn er meint das selber machen und antuen aber sie sollen aufhören Leute zu verstümmeln mit ihrer nicht vorhandenen Professionalität. Für jeden ein Tip sucht sorgfältig ein Studio aus was kein billig Preis dumping macht, achtet auf Hygiene und Sauberkeit in den Studios lasst euch Zertifikate oder HWK Brief zeigen. Nur dann hat man schöne gesunde Nägel. Ich trage seit über 10 Jahren Gelnägel und hatte nie Schmerzen oder Erkrankungen wie Nagelpilz o.ä.!Ich habe Kundinnen die extrem hart arbeiten mit ihren Händen z.B. Werkzeugmechanikerinnen die alle 5 Wochen kommen und immer noch schöne Nägel haben. Bitte informiert euch vorher gut und lasst vorher einen Probenagel machen woran man dann sieht ob gut und sauber gearbeitet wird damit das Schindluder endlich ein Ende hat.Allen frohe Festtage und alles Gute

  • Hey Hey ich hab mir noch keine nägel machen lassen also so mit acryl oder Gel…
    un meine freundin aus der schule hat so geschwärmt von acryl das sie pulver und so sachen alles daheim hat un dass das total einfach zu machen ist un mega gut is un jetzt wollt ich ma fragen ob man das sich in die nägel in einem nagelstudio machen lassen soll für mega viel geld (–>also für mich als schülerin) oder ob ich mir ein set aus dem internet nach hause kommen lassen kann und das dann selber machen….?! helft mir biiiittteeeee

  • Zum Thema Acrylnägel: Ich hatte bis vor einem Jahr auch welche machen lassen und ich fand sie immer super schön! Habe damals im Hotel gearbeitet und beim Betten überziehen z.B niemals schwierigkeiten gehabt. Die halten echt Bomben-Fest. Und sind echt total stabil Kartons aufschlitzen-kein Problem! Und sie waren auch sehr natürlich modelliert, dünn und in einer guten Länge! Der Preis liegt bei der Neu-Modellage bei 50 Euro und das Auffüllen 25 Euro. Also Preis-Leistung total OK. Also zu angeblichen Gift-Stoffen kann ich nix zu sagen, nur das die Naturnägel mit der Zeit hauchdünn werden, nach dem Ablösen der Nägel 3 Wochen brauchen bis sie wieder Stabil werden. Aber Schönheit tut ja bekanntlich weh… Hatte sie 2 Jahre drauf gehabt und nun nach einem JAhr ohne vermisse ich sie und werd sie mir wieder machen lassen. *Freu*

  • Also liebe Damen….zum Thema Acrylnägel, möchte ich nun auch mal meinen Erfahrungsbericht los lassen.
    Mein Leben lang habe ich mir schöne gepflegte Fingernägel gewünscht. hat auch bis zu einem gewissen Punkt immer geklappt. Als die Nägel dann länger wurden, rissen sie an den Seiten ein oder spalteten sich sogar, ich muss dazu sagen, ich habe null Geduld, was Pfeilen angeht. Nun habe ich das große Glück, eine Schwester zu haben, die sich der professionellen Modellage von Acrylnägeln gewidmet hat, also mit Diplom und so weiter.Einmal hatte ich Gelnägel machen lassen. Das ging ja gar nicht. Drei Tage und dann war alles ab und es sah so richtig scheiße aus.
    Jetzt habe ich Acrylnägel. Ich kann nur sagen: * Nie wieder Gel*!
    Es ist einfach perfekt, sieht wunderschön aus und hält wie Ast…lach.
    Ich habe nicht gerade einen Beruf, der mit meinen Händen liebevoll umgeht.
    Ich habe die Acrylnägel nun gute drei Wochen dran und es hääält und häääääält.
    Wenn man keine Lust mehr auf die Farbe hat, lackiert man einfach über mit einem guten Nagellack(Azethonfrei). Wenn man darauf ebenfalls keine Lust mehr hat…nimmt man Azethonfreien Nagellackentferner und sie sehen wieder aus wie vorher, die Farbe darunter, also das Accryl geht in keinster Weise ab. Man kann sich die Nägel verlängern lassen, wenn sie einem zu kurz sind. Das wird mit einer Schablone gemacht.Es ist einfach perfekt!
    Nimm nicht gleich das erst beste Nagelstudio. Achte auf Hygiene! Handschuhe und Mundschutz sollte die Designerin tragen. Sie sollte Dir auch vorschlagen eine eigene Nagelpfeile dort kaufen zu können, die Du dann bei jeder Auffüllung mitbringen kannst. Die sind nicht teuer.Also meine Empfehlung…absolut nur noch Acryl! Viel Spass dabei. Und eine neumodellage sollte nicht teurer sein als 60 Euro.
    Eine Auffüllung nicht teurer als maximal 40 Euro aber das ist die absolute Schmerzgrenze!

  • Hallo,
    habe mir Acrylnägel machen
    lassen. Hatte zuvor Nägel mit Gel.
    War mit dem Gel sehr zufrieden, bin
    es aber jetzt mit dem Acryl auch.
    Bin aber verunsichert, weil immer
    wieder irgend etwas kommt, daß das
    giftig sein soll.
    Ist da jetzt was dran oder nicht ?

Kommentar abgeben