B2B - von A bis Z

Abdeckplane

Abdeckplanen werden fÜr Fahrzeuge, am Bau und zu vielen anderen Zwecken eingesetzt. Lesen Sie hier welche Arten von Abdeckplanen es gibt, welches Material fÜr Abdeckplanen eingesetzt wird und was sie generell wissen sollten zum Thema Abdeckplane.

Abdeckplane – Arten und Einsatzgebiet

Abdeckplanen finden Verwendung, wenn es darum geht, Objekte vor Umwelteinflüssen zu schützen.
Arten von Abdeckplanen gibt es für Fahrzeuge, für Gebäude sowie für andere Bereiche wie Schwimmbäder oder als Witterungs- und Staubschutz. Abdeckplanen finden wir aber auch als Werbeträger vor. Bei den Abdeckplanen für Fahrzeuge unterscheidet man noch mal nach dem Fahrzeug und dem Verwendungszweck. Hier finden wir als Abdeckplane u.a. Planenvorhänge, Anhängerplanen und Standardplanen.

Bei Fahrzeugen wird als Abdeckplane die Standardplane am meisten verwandt. Sie kommt wie die Flachplane auch als Abdeckplane bei den Anhängern zum Einsatz. Wird das Fahrzeug seitlich beladen, so eignen sich als Abdeckplanen die so genannten Gurtspannplanen. Vorteilhaft ist bei dieser Abdeckplane, dass man mit ihr sehr schnell das Fahrzeug abdecken kann. Für Fahrzeuge, die Getränke ausliefern, sind Abdeckplanen, die erst hochgeklappt werden müssen, nicht sonderlich geeignet. Hier kommen Abdeckplanen wie Planenvorhänge zum Einsatz. Bei Fahrzeugen, die Getreide transportieren, erfolgt die Beladung z.B. auch von oben. Hier verwendet man Rollverdecke als Abdeckplane. Statt eines Rollverdecks können als Abdeckplane auch Schiebeplanen eingesetzt werden. Haben Firmen Waren ins außereuropäische Ausland zu transportieren, kommen als Abdeckplanen Zollverschlussplanen zum Einsatz. Diese Abdeckplanen werden verplombt. So wird sichergestellt, dass von der Ware nichts gestohlen wird.

Abdeckplanen für Bauten finden sich u.a. im Neubaubereich. Hier gibt es als Abdeckplanen die Dachplanen, die den noch nicht verschlossenen Bodenraum gegenüber der Witterung schützen.

Im gesamten Baubereich wie dem Bauhandwerk oder aber Malereibetriebe und auch in der Landwirtschaft oder im Campingbereich, um nur einige zu nennen, verwendet man universelle Abdeckplanen. Diese Abdeckplanen verfügen über eine sehr hohe Druck- und Ziehfestigkeit.

Insbesondere im Baubereich kommen als Abdeckplanen Gerüstnetze zum Einsatz. Diese Abdeckplanen sind einfach zu befestigen. Die Abdeckplanen bieten zudem einen Schutz vor fallendem Baumaterial.

Ist an einem Gebäude eine Notverglasung vorzunehmen, so eignet sich als Abdeckplane eine Baufolie. Diese Abdeckplane ist lichttransparent und zudem auch sehr leicht.

Für Isolierarbeiten werden leichte Abdeckplanen verwandt. Als Abdeckplanen kommen hier die witterungsbeständigen Glastücher zum Einsatz.
Für Gebäude, die nur für eine kurze Zeit errichtet werden, wie z.B. Festzelte, nimmt man als Verkleidung auch Abdeckplanen. Hier gibt es die Zeltdächer und Zeltvorhänge.

Abdeckplanen eigenen sich auch sehr gut als Werbeträger. Wenn ein Gebäude errichtet wird, macht die Baufirma oft Werbung, in dem sie eine Abdeckplane beschriftet, mit z.B. ihrem Logo etc., am Gerüst anbringt. Solche Abdeckplanen für Werbezwecke finden wir aber auch im Straßenverkehr vor. Hier wird dann die Abdeckplane als Transparent über die Straße gehangen. Auch dienen ganze Hausfassaden als Werbeträger. Die Abdeckplane wird in diesem Fall über die gesamte Hausfassade gespannt.

Abdeckplane – Material

Abdeckplanen bestehen u.a. aus beidseitig beschichtetem PVC wie Polyester, Polyethylen und Polypropylen.
Bei den Abdeckplanen für Gebäude benutzt man transparentes Material, da sich dieses nicht so sehr erwärmt. Diese Abdeckplanen sind leicht montierbar, da sie nicht sehr schwer sind. Um aber den Anforderungen des Gebäudeschutzes zu entsprechen, sind diese Abdeckplanen natürlich sehr stark verarbeitet.

Abdeckplane – Unterschiede

Abdeckplanen unterscheiden sich in ihrer Wiederverwendbarkeit, in ihrem Gewicht, in ihrer Lichtdurchlässigkeit, in ihrer Reißfestigkeit, in ihrer Hitzebeständigkeit, in ihrer Anfälligkeit gegenüber Witterungsbedingungen, in ihrer Beständigkeit gegenüber der Sonneneinstrahlung. Die Beständigkeit gegenüber der Sonneneinstrahlung ist bei Abdeckplanen ein wichtiger Aspekt, denn wenn die Abdeckplane hier nicht sehr beständig ist, kann man die Abdeckplane auch nicht langfristig einsetzen. Die Lichtdurchlässigkeit einer Abdeckplane gewinnt dort an Bedeutung, wo man am Tag ohne Kunstlicht arbeiten möchte.

Kommentar abgeben