B2B - von A bis Z

Abdecknetz

Ein Abdecknetz dient der Ladungssicherung. Für die verschiedenen Abmessungen der Ladeflächen, für jeden Containertyp und Fahrzeuganhänger werden die passenden Abdecknetze mit entsprechenden Eigenschaften angeboten. Obendrein finden Abdecknetze in bestimmten Ausführungen auch in Gärten und Grünanlagen Verwendung.

Abdecknetz – Containernetz

Das Abdecknetz für Container wird abhängig von den Abmessungen des Behälters in Größen von 1,7 mal 2,5 Meter bis 4 mal 8 Meter angeboten. Die meisten Abdecknetze werden aus dem Werkstoff Polypropylen gefertigt und verfügen über Maschenweiten zwischen 20, 30 und 45 Millimetern. Die Stärke der Kordeln beträgt 2 bis 3 Millimeter. Je nach den Befestigungsmöglichkeiten an den Containern, erfolgt das Festmachen des Abdecknetzes mit Flachhaken, Dreilochhaken oder einem Expanderseil.

Abdecknetz – Spezial-Containernetz

An Containernetze werden hohe Ansprüche gestellt. In jeder Situation müssen sie verhindern, dass Ladung verloren gehen kann. Bedingt durch das hohe Gewicht von Schutt und Bauabfällen sind die Belastungen für die Abdecknetze enorm. Um ein Reißen des Containernetzes unter allen Umständen zu verhindern, werden neben dem Standard-Abdecknetz auch spezielle Anfertigungen angeboten. Diese geknoteten Netze aus Polyester sind besonders reißfest und in der Anschaffung etwas teurer. Die Maschenweite beträgt 20 oder 50 Millimeter und die Kordelstärke schwankt zwischen 2 und 3 Millimetern. Zusätzlich verfügen die hochfesten Polyester-Abdecknetze über verstärkte Randkordeln.

Abdecknetz – Fahrzeuganhänger

Grundsätzlich gilt für Abdecknetze zur Ladungssicherung auf Fahrzeuganhängern das Gleiche wie bei den Containernetzen: Die Ladung muss vor dem Herunterfallen auf die Straße gesichert sein. Dafür hält der Fahrzeug- und Zubehörhandel eine große Auswahl an Abdecknetzen aus Polypropylen oder Polyester bereit. Die verschiedenen Abmessungen entsprechen grob denen der Containernetze. Die Befestigung erfolgt je nach Anhängertyp über Kordeln, Expanderseile oder Haken.

Abdecknetz – Tarnnetz

Diese Abdecknetze werden als Sichtschutz eingesetzt. Der Waidmann kann damit seinen Hochsitz tarnen und der Naturliebhaber nutzt das Tarnnetz, um seinen Beobachtungsplatz zu verstecken.

Tarnnetze werden für verschiedene Umgebungen und in unterschiedlichen Größen angeboten. Günstige Exemplare können Sie als gebrauchte Ware in fast jedem Outdoor-Shop vor Ort oder im Internet erwerben.

Abdecknetz – Laub- und Teichnetze

Laub- und Teichnetze schützen den Gartenteich oder das Schwimmbecken vor verschiedenen Umwelteinflüssen. Das Laubnetz verhindert, dass Pflanzenteile das Wasser verschmutzen. Spezielle Teichnetze bewahren darüber hinaus den Fischbestand vor dem Zugriff von Raubtieren. Um einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu den Fischen zu ermöglichen, sind Abdecknetze für den Fischteich mit mindestens einem Reißverschluss versehen.

Abdecknetz – Freigehege

Das Abdecknetz für Freigehege schützt vor Raubvögeln, Hunden, Katzen, Füchsen und Mardern. Zudem verhindern Abdecknetze die Flucht des Geflügels oder der Nagetiere wie Kaninchen und Meerschweinchen. Für jedes Gehege können Sie im Fachhandel, im Zoogeschäft, im Baumarkt oder im Internet das passende Abdecknetz erwerben.

Kommentar abgeben