Staubsaugerbeutel

Staubsaugerbeutel können heute deutlich mehr. Lesen Sie hier welche Arten Staubsaugerbeutel es gibt, was einen guten Staubsaugerbeutel ausmacht und worauf Sie generell achten sollten bei einem Staubsaugerbeutel.

Staubsaugerbeutel – Allgemeines

Die neuesten Staubsauger benötigen keinen Staubsaugerbeutel mehr, doch haben es diese Staubsauger noch nicht geschafft, sich in den Haushalten einen festen Platz zu erobern. Zwar halten bestimmt viele Geräte das, was sie den Verbrauchern versprechen, doch schrecken hier die "schwarzen Schafe" unter den Herstellern mit ihren unseriösen Angeboten die Kunden noch ab. So entscheiden sich immer noch sehr viele Verbraucher für den Kauf eines traditionellen Staubsaugers, welcher den Staub noch in einem Beutel auffängt. Aber die Entwicklung ist auch hier nicht stehen geblieben. Die Verbraucher haben auch jetzt eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten.

Staubsaugerbeutel – Arten

Die Staubsaugerbeutel von heute sind oft mehr, als kleine Tüten aus dickerem Papier, die den Schmutz auffangen, welcher der Staubsauger einsaugt.

Herkömmliche Staubsaugerbeutel
Die herkömmlichen Staubsaugerbeutel bestehen aus mehrfach verstärktem Papier und einer festen Vorrichtung, mit welcher Sie an den Staubsauger fest angebracht werden können. Die verstärkte Außenhaut verhindert das Platzen eines vollen Staubsaugerbeutels, auch wenn noch längere Zeit mit diesem gesaugt wird.
Diese Halterung ist oft so konzipiert, dass Sie beim Wechsel automatisch verschließt und so keine unangenehme Staubwolke beim Entfernen entweichen kann. Diese Lösung wird auch bei den nachfolgenden Staubsaugermodellen oft verwendet.

Staubsaugerbeutel mit Filter
Um den sehr feinen Staub auch wirklich im Beutel halten zu können, besitzen einige Staubsaugerbeutel im Innern einen speziellen Filter, der auch diese Teile im Beutel zurückhält. So wird verhindert, dass der Staubsauger diese Partikel gleich nach dem Aufsaugen wieder ausbläst und so wieder im Raum verteilt.

Staubsaugerbeutel für Allergiker
Allergiker, die an einer Hausstauballergie leiden, reagieren auch auf feinste Staubpartikel. Hier gibt es spezielle Allergikersets auf dem Markt, die laut Herstellern unter anderem auch fast absolut dichte Staubsaugerbeutel enthalten. Die Außenschicht ist aus Materialien gearbeitet, die hier auch kleinste Partikel zurückhalten können.

Waschbare und wieder verwendbare Staubsaugerbeutel
Um nicht ständig neue oft teure Staubsaugerbeutel kaufen zu müssen und auch aus umweltfreundlichen Aspekten heraus können Sie auch auf wieder verwendbare Staubsaugerbeutel zurückgreifen. Diese bestehen in der Regel aus einem festen Stoff der so beschaffen ist, dass dieser laut Hersteller nicht nur dicht ist, sondern auch gewaschen werden kann, ohne an Dichtheit zu verlieren.
Zum Entleeren besitzen die meisten Modelle Reißverschlüsse, die eine großzügige Öffnung des Beutels zu lassen, um ihn bequem ausleeren zu können. Allerdings sollten Sie dies nicht im Wohnraum tun, da Sie hier nicht verhindern können, dass hierbei wieder Staubpartikel entweichen.

Staubsaugerbeutel gibt es in unterschiedlichen Größen, deren Einsatz aber auch von dem Staubsauger abhängig ist, in welchem sie verwendet werden sollen. Es gibt sie in der Regel in den gängigen Größen zwischen 1,5 und 9,5 Litern sowie für größere Staubsaugermodelle von bis zu 30 Litern.

Staubsaugerbeutel – Staubsaugerkauftipps

Wenn Sie sich einen neuen Staubsauger zulegen möchten, sollten Sie wie bei anderen Produkten auch, die laufenden Kosten beachten. Diese belaufen sich beim Staubsauger nicht nur auf den Stromverbrauch sondern schlagen sich bei den Staubsaugerbeuteln niedern. Haben Sie sich für eine Staubsaugerbeutelart entschieden, sollten Sie anschließend schauen, wie hoch sich die Kosten auf diese später belaufen werden, da auch hier je nach Staubsaugermodell die Preise sehr variieren. Ein vermeintlich kostengünstiger Staubsauger kann sich so innerhalb kürzester Zeit zu einem beachten Kostenfaktor in Ihrem Haushalt entwickeln. Beachten Sie beim Preisvergleich des weiteren auch darauf, wie viel Staub der Beutel letztendlich schlucken kann. Größere Staubsaugerbeutel kosten dann zwar mehr, doch müssen diese auch weniger gewechselt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*