Eiswürfelbereiter

Erfrischungsgetränke ohne Eis zu servieren ist in der Gastronomie fast undenkbar. Kein Wunder, dass Eiswürfelbereiter zur Grundausstattung eines gastronomischen Betriebes gehört. Achten Sie bei der Auswahl des Eiswürfelbereiters auf Ihren Bedarf und auf die Qualität der Eiswürfelbereiter.

Die Menge ist wichtig!

Prüfen Sie vor der Anschaffung möglichst genau, in welchen Mengen Sie die Eiswürfel benötigen. Wenn Sie für ein dutzend Cocktails ein Kilogramm Eiswürfel berechnen und nicht zu viel Eis in die Drinks geben, haben Sie einen guten Anhaltspunkt. Im Zweifel ist eine leistungsfähigere Maschine einer schwächeren Alternative vorzuziehen. Allerdings kosten die größeren Maschinen auch mehr.

Es gibt Eiswürfelmaschinen in Haushaltsgröße, die nur wenige Kilos am Tag produzieren und bei denen das Wasser von Hand eingefüllt werden muss. Für das Gewerbe werden Maschinen mit einer Tagesleistung bis zu mehreren hundert Kilogramm angeboten.

Verwechseln Sie die Tagesleistung aber nicht mit der Menge an Eiswürfeln, die in dem Gerät auf Vorrat gelagert werden können, denn die auf Vorrat produzierte Menge liegt deutlich unter der Produktionskapazität. Das ist auch nicht verkehrt, denn das Eis sollte schon aus hygienischen Gründen möglichst frisch sein. Bei einer Produktionsleistung von rund 25 Kilogramm Eis pro Tag ist zum Beispiel ein Vorratsbehälter, der fünf Kilogramm Eiswürfel fasst, durchaus gängig.

Stromverbrauch

Bei der Anschaffung eines Eiswürfelbereiters in Gewerbe, Handel und Gastronomie sollte man immer auch den Stromverbrauch im Blick haben. Wie bei den meisten gewerblich ausgerichteten Geräten können auch bei Eiswürfelmaschinen die Betriebskosten durchaus beträchtlich sein. Wichtig ist deshalb eine sehr gute Isolierung des Geräts!

Wasserversorgung

Über eine Zuleitung für das benötigte Wasser sollte das Gerät unbedingt verfügen, denn gerade wenn viel zu tun ist, wird niemand die Zeit haben oder daran denken, die Eiswürfelmaschine mit Wasser zu füllen. Für Tauwasser und Reinigung sollte umgekehrt unbedingt ein Ablauf vorhanden sein.

Darauf sollten Sie achten

Stellen Sie den Eiswürfelbereiter mit genügend Freiraum an den Seiten auf, damit der dauerhafte Betrieb gewährleistet ist.

  • Eine hilfreiche Funktion: Bei manchen Eiswürfelbereitern können Sie die Größe der Eiswürfel einstellen.
  • Eine Eiswürfelmaschine muss regelmäßig gereinigt werden. Deshalb sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass alle Teile der Maschine gut zu erreichen sind.
  • Eiswürfel mit einem Loch tauen ein wenig schneller als massive Eiswürfel.
  • Massive Eiswürfel kühlen die Getränke daher schneller.

Einkaufs-Tipp

Im Internet können Sie sich sehr gut einen Überblick über das Angebot an Eiswürfelbereitern verschaffen und ganz hervorragend die Preise vergleichen. Vielleicht finden Sie ja auch ein Schnäppchen unter den gebrauchten Geräten, die angeboten werden. Wenn Sie jedoch Wert darauf legen, dass sie jederzeit auf fachmännischen Service zurückgreifen können, dann sollten Sie sich überlegen, ob Sie das Gerät nicht besser bei einem ortsansässigen Händler erwerben, der auch bereit ist, im Notfall an Sonn- und Feiertagen eine eventuell nötige Reparatur auszuführen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*