Autoreifen

Ihr Auto fährt nur so gut wie seine Reifen. Und bei Autoreifen gibt es große Unterschiede. Lesen Sie hier was einen guten Autoreifen aus macht und was sie generell wissen sollten zum Thema Autoreifen.

Autoreifen – Grundsätzliches

Autoreifen unterscheidet man in Sommerreifen, Winterreifen und in Allwetterreifen, die Sie das ganze Jahr nutzen können. Für die Sicherheit beim Autofahren ist es wichtig, dass die Reifen Ihres Fahrzeugs regelmäßig ausgetauscht werden.

Autoreifen – Winterreifen

In den kalten Monaten sollten Sie das Auto mit Winterreifen ausstatten. Diese haben nicht nur ein wintertaugliches Profil, sondern auch eine andere Gummimischung, die dafür sorgt, dass sich der Reifen ab ungefähr minus sieben Grad Celsius nicht verhärtet. Denn eine verhärtete Gummimischung würde den Bremsweg verlängern. Das Profil eines Winterreifens weist mehr Rillen, Lamellen und Einschnitte auf als es bei Sommerreifen der Fall ist. Wenn Sie sich Winterreifen kaufen möchten, erkennen Sie diese an der Kennung für Matsch und Schnee (M & S). Eine weitere Kennzeichnung, der Geschwindigkeitsindex, sagt aus, wie schnell Sie mit diesen Reifen fahren können. In den wärmeren Monat sollten Sie die Winterreifen nicht mehr verwenden, weil deren Qualität sonst nachlässt. Lagern Sie die Reifen möglichst kühl und trocken und nicht im direkten Sonnenlicht.

Autoreifen – Sommerreifen

Außerhalb der Wintermonate sollten Sie mit Sommerreifen fahren. Diese haben zwar ein geringeres Profil als Winterreifen, benötigen aber ein Mindestprofil. Mit dem zulässigen Minimum sollten Sie allerdings nicht mehr fahren, da die Lenkbarkeit und der Bremsweg hier zu wünschen übrig lassen.

Autoreifen – Allwetterreifen

Diese Reifen werden auch als Ganzjahresreifen bezeichnet. Mit diesen kommen Sie gut durch den Winter und können auch im Sommer noch damit fahren. Falls Sie nicht besonders viele Kilometer mit Ihrem Auto zurücklegen und nicht gerade in Wintersportgebieten fahren möchten, ist ein Ganzjahresreifen bestimmt eine Überlegung wert.

Autoreifen – Spikes und Schneeketten

Spikes sind eine Art Dornen, die im Winter für mehr Halt auf der Fahrbahn sorgen. Da diese die Straße beschädigen können, ist die Verwendung in vielen Fällen verboten. Schneeketten werden über die Reifen gezogen, um das Durchdrehen der Räder zu verhindern. Prüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug für Schneeketten geeignet ist, ansonsten können diese die Karosserie beschädigen. Wenn Sie mit Schneeketten fahren, müssen Sie beachten, dass Sie nicht schneller als 50 km/h sind. Informieren Sie sich aber vor der Fahrt über die zulässige Höchstgeschwindigkeit.

Autoreifen – Angaben

Autoreifen sind durch verschiedene Angaben gekennzeichnet. Diese geben Auskunft über Lauffläche, Tragfähigkeit, Felgendurchmesser, den Geschwindigkeitsindex und noch einiges mehr. Diese Werte finden Sie auch in Ihren Fahrzeugpapieren, damit Sie die passenden Reifen für Ihr Auto auswählen können. An der DOT-Nummer, die sich ebenfalls auf Ihren Reifen befindet, können Sie das Herstellungsjahr erkennen.

Autoreifen – Reifendruck

Um sicher zu fahren und Ihre Reifen zu schonen, sollten Sie darauf achten, dass Sie stets mit dem richtigen Reifendruck unterwegs sind. Hinweise zum Reifendruck finden Sie in der Regel an Ihrem Tankdeckel. Der richtige Reifendruck hilft Ihnen übrigens auch, den Kraftstoffverbrauch zu senken. Es wird empfohlen, den Druck vierzehntägig zu überprüfen. Dieses ist an jeder Tankstelle möglich.

Autoreifen – Austausch

Da sich Reifen nutzungs- und witterungsbedingt abnutzen, müssen Reifen, wenn diese den vorgeschriebenen Bestimmungen der Straßenverkehrsordung nicht mehr entsprechen, erneuert werden. Länger als acht Jahre sollten Sie Reifen jedenfalls nicht verwenden. Statt sich einen neuen Satz Reifen zu kaufen, ist es auch möglich, diese von einer Werkstatt runderneuern zu lassen. Hier können Sie im Vergleich zum Kauf Geld sparen. Vermeiden Sie unterschiedliche Reifentypen zu verwenden. Zumindest die Reifen einer Achse sollten vom gleichen Typ sein.

Autoreifen – Kauf

Autoreifen können Sie im Reifenhandel und online kaufen. Auch Online-Shops bieten ein umfangreiches Sortiment an Reifen von unterschiedlichen Herstellern an. Achten Sie bei der Bestellung in einem Online-Shop darauf, dass die Reifen für Ihr Fahrzeug geeignet sind. Sie können sich sogar die bestellten Reifen anliefern lassen. Als Entscheidungshilfe bei der Wahl des richtigen Fabrikats können Sie Testberichte aus Autozeitschriften oder dem Internet zu Rate ziehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*