Zakinthos

Eine Insel wie die griechische Insel Zakinthos ist ein ideales Fleckchen Erde, um einen unbeschwerten Urlaub unter südlicher Sonne zu verbringen. Auf Zakinthos gibt es traumhafte Strände, interessante Ortschaften und einige Sehenswürdigkeiten. Vor allem aber lässt man auf Zakinthos den heimischen Alltag weit hinter sich!

Die Landschaft

Zakynthos zählt zu dem Ionischen Inseln und ist die südlichste Insel der Inselgruppe. Die Landschaft ist bergig und grün. Entdecker können im Binnenland romantische Winkel kennen lernen. Auf der Meerseite von Zakinthos gibt es grandiose Steilhänge. Auch geheimnisvolle Grotten findet man. Die Westküste der Insel ist recht unzugänglich, doch im Norden gibt es wunderbare Strände:

  • Zauberhafte Buchten finden Sie bei Alikanas. Das Gebiet ist noch nicht so sehr von Urlaubern überlaufen.
  • Einen flachen und daher kinderfreundlichen Sandstrand gibt es bei Alikes. Die Wasserqualität wird gelobt.
  • Der Strand bei Tsilivi und Planos ist bei den Urlaubern sehr beliebt.
  • Der Strand in der Bucht von Laganas ist ein wunderbar feinsandiger Strand – und sehr lang!
  • Taucher sind begeistert von den Kerigrotten unterhalb des Leuchtturms von Keri.

Das Schiffswrack

In einer wunderschönen Bucht im nördlichen Bereich der Westküste liegt malerisch ein Schiffswrack am Strand. Die Bucht ist von steilen Felsen eingerahmt. Es ist ein herrlicher Anblick, wenn das Meer vor dieser Kulisse sanft glitzert. Man erreicht die Bucht von der Wasserseite.

Schildkröten

Für viele Besucher sind die Unechten Karettschildkröten ein besonderer Anziehungspunkt, den sie bei einer Exkursion betrachten möchten. Tierschützer engagieren sich für den Schutz der Tiere, die an den Stränden im Süden von Zakinthos alljährlich ihre Eier ablegen, und setzen sich dafür ein, dass die Tiere in der Nacht ungestört sind, damit sie in Ruhe ihre Eier im Sand verstecken können. Außerdem stülpen sie Körbe über die Eier, damit diese nicht versehentlich zerstört werden.

Sehenswürdigkeiten

  • In Zakynthos-Stadt steht an der Hafenpromenade die Dionisios Kirche mit ihrem schlanken Turm.
  • Der Leuchtturm von Keri bietet eine wunderbare Aussicht.
  • Die blauen Grotten sind ein schönes Ausflugsziel. Von Limni Keriou aus gelangen Sie zu den kleinen und vom Hafen Ajios Nikolaos aus zu den großen Grotten.
  • Das Kloster der heiligen Jungfrau von Skopos ist landschaftlich sehr schön auf dem Berg Skopos gelegen. Genießen Sie den beeindruckenden Ausblick.
  • Das Kloster von Eleftheotria sieht mit seinen mit Zinnen bewehrten Türmen eher aus wie ein illustres Schloss. Auch dort ist der Blick über die Landschaft einfach toll!

Anreise

Mit dem Flugzeug ist die Anreise von Athen aus möglich, mit einer Autofähre kommt man gut von Italien aus auf die Insel und von Athen aus verkehren sogar Busse nach Zakinthos.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*