USA Südstaaten

Versteht man unter den Südstaaten der USA das gesamte Gebiet der einstigen Staaten der Konföderierten, dann bilden die Südstaaten der USA ein riesiges Gebiet, das von Nordflorida bis Virginia reicht. Es ist daher besser, sich erst einmal einen Bereich der USA Südstaaten genau anzusehen danach und den nächsten Urlaub in einem anderen interessanten Teil der Südstaaten zu planen.

Die Staaten des Südens

Zu den Südstaaten gehört im weiteren Sinne eine ganze Reihe von US-Bundesstaaten:

  • Tennessee
  • Louisiana
  • Georgia
  • South Carolina
  • North Carolina
  • Mississippi
  • Florida
  • Alabama
  • Virginia
  • Arkansas

Villen, Sklaven und Plantagen

Die Südstaaten der USA sind lange Zeit ein Gebiet gewesen, in dem Sklaven auf Baumwoll- oder Tabak-Plantagen den Reichtum ihrer Besitzer mit ihrer Arbeit mehrten. Bei Baton Rouge, der Hauptstadt von Louisiana, können Sie sich im Rural Life Museum über das Leben der Menschen in vergangener Zeit informieren. Das

Freilichtmuseum befindet sich auf dem Gebiet einer alten Plantage. Von der anderen Seite der Medaille erzählen die wunderbaren Herrschaftshäuser der Sklavenbesitzer, deren Räume und Gärten man vielerorts besichtigen kann. Hier spüren Sie eine Atmosphäre, die an den Film Vom Winde verweht erinnert.

Vom Winde verweht

Wohl nur wenige andere Romane oder Filme haben einen solchen Bekanntheitsgrad erreicht wie Margaret Mitchells Roman Vom Winde verweht, der sehr erfolgreich verfilmt wurde. Über Leben und Werk der Autorin, die in Atlanta geboren wurde, informiert das Margaret Mitchell House in Atlanta im Bundesstaat Georgia. Es ist das Haus, in dem Margaret Mitchell ihren Roman schrieb. Ein kleines Filmmuseum gibt es hier natürlich auch!

Martin Luther King

Der berühmte Bürgerrechtler Martin Luther King, der sich für die Gleichberechtigung der schwarzen Bevölkerung einsetzte, wurde nach seiner Ermordung in seiner Geburtsstadt Atlanta im Bundesstaat Georgia beigesetzt. Heute erinnert dort das King Center an das Engagement von Martin Luther King.

Musik

Die Musik spielt in den Südstaaten eine große Rolle. Seien es Gospel, Blues, Soul, Jazz, Rock and Roll oder Country-Musik. Das bekannte Zentrum der Country-Musik, Nashville, liegt ja bekanntlich in Tennessee. Und in Memphis, ebenfalls in Tennessee, startete Elvis Presley 1953 seine Karriere mit seiner ersten Plattenaufnahme. Genießen Sie das swingende, musikalische Flair der Südstaaten. Sie werden begeistert sein.

Südstaatenküche

Wer die Südstaaten besucht, hat eine wunderbare Gelegenheit, ganz besondere lukullische Spezialitäten zu probieren, die von vielerlei Einflüssen geprägt wurden. Zum Beispiel durch die afrikanische, die indianische, die spanische, die französische und die irische Küche. Probieren Sie leckere Spare Ribs oder knusprige Chicken Wings, essen Sie den bekannten Catfish und schmackhafte Süßkartoffeln und lassen Sie auch die pikanten Bratensaucen nicht außer Acht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*