Umbrien

Umbrien liegt im Herzen Italiens und ist vom Tourismus noch nicht so überlaufen wie andere Gebiete. Ein Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Umbrien ist ideal, um in Umbrien Land und Leute kennen zu lernen.

Die Region

Noch nicht einmal eine Million Einwohner hat Umbrien. Die Region liegt mitten in Italien zwischen der Toskana, Latium, Marken und den Abruzzen. In Umbrien liegt der Trasimenische See. Badeanstalten, diverse Campingplätze und das Angebot an Ferienwohnungen machen den See zu einem beliebten Urlaubsgebiet. Am Süd- und am Ostufer des 128 Quadratkilometer großen Sees, er ist übrigens der viertgrößte in Italien, leben und arbeiten in den Dörfern immer noch Fischer.

Perugia

Auf einem Hügel liegt Perugia, die Hauptstadt Umbriens, in einer bergigen Landschaft nahe des Trasimenischen Sees. Die mittelalterliche Stadt verführt Reisende mit ihren winkligen Gassen und Treppen zu romantischen Spaziergängen. Ein herrlicher Anblick, den man sich nicht entgehen lassen sollte, ist der Palazzo Priori mit der Fontana Maggiore.

Ferienhäuser

Urlaub auf dem Bauernhof? Agriturismo lautet ein wichtiges Stichwort, dem man auf der Suche nach einer Unterkunft in Umbrien häufig begegnet. In der herrlichen Landschaft Umbriens liegen wunderschön restaurierte landwirtschaftliche Anwesen, die heute Urlaubern zur Verfügung gestellt werden. Viele dieser Ferienhäuser liegen idyllisch auf Hügeln oder an Hängen, so dass die Urlauber ein herrliches Panorama genießen können. Solche Häuser sind sehr individuell gestaltet und haben ihren ganz eigenen Reiz, in den sich so manche Urlauber verliebt haben, die gern wiederkommen.

Ferienwohnungen

Auch Ferienwohnungen sind in diesen ländlichen Residenzen zu haben. Aber in den Orten werden natürlich ebenfalls Ferienwohnungen angeboten. Wie überall gibt es auch in Umbrien keinen einheitlichen Standard für Ferienwohnungen. Im Internet kann man sich jedoch gut informieren, auch über die Ferienwohnungen privater Anbieter. Wer auf bestimmte Ausstattungsmerkmale Wert legt, sollte vor der Buchung einfach die Vermieter fragen, ob alles seinen persönlichen Ansprüchen gerecht wird.

Anreise

Mit dem Auto erreichen Sie Umbrien über den Brennerpass und anschließend nehmen Sie die A22. Wer durch die Schweiz anreist, fährt durch den Gotthard-Tunnel und nimmt dann die A9. Beide Routen führen schließlich über die A1 nach Umbrien. Denken Sie daran, dass Autobahngebühren fällig werden.

Darauf sollten Sie achten

  • Manche der schönen Ferienhäuser sind so ländlich gelegen, dass öffentliche Verkehrsmittel schlecht zu erreichen sind. Hier braucht man ein Auto!
  • Achten Sie bei der Suche auf die Lage Ihrer Unterkunft: Das eine Feriendomizil liegt besonders nah am See, das andere in der Nähe eines Golfplatzes.
  • Bedenken Sie beim Preisvergleich immer auch die anfallenden Nebenkosten für Heizung, Strom und Endreinigung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*