Thailand

Thailand ein Land des Lächelns. Das reiche, vielfältige Erbe einer unverwechselbaren Kultur bündelt die ganze Pracht Asiens. Romantische Palmenstrände zum Träumen und Relaxen. Sie können sich in Thailand von Trekking Touren in ursprünglicher, wunderschöner Landschaft oder auf den bunten einheimischen Märkten begeistern lassen. Entdecken Sie die Buddhistische Kultur mit einzigartigen Klöstern und Tempeln Tailands. Lassen Sie sich verzaubern von Thailands paradiesischen Inseln und erleben Sie die aufstrebende Millionenmetropole Bangkok.

Thailand – Reiseinfo

Für die Einreise nach Thailand brauchen Sie einen gültigen Reisepass. Bei einem Aufenthalt bis zu 30 Tagen wird kein Visum verlangt.
Von März bis Mai/Juni, ist es in Thailand sehr heiß, die Temperaturen klettern hier über 35°C bis 40°C. Von Juni bis September ist es durchschnittlich warm und es gibt öfter Regenfälle. November bis Februar gilt hier als etwas kühlere Jahreszeit, wobei die Temperaturen bei 26° bis 32° liegen. Dies ist damit die beste Reisezeit.
Alle Städte & Regionen werden fast stündlich von Bangkok angefahren.
Die Währung in Thailand ist der Baht (THB). Ein Euro entspricht etwa 50 Bath. Kreditkarten wie Visa- und Mastercard werden im ganzen Land akzeptiert.

Thailand –Inseln

Koh Chang, die Elefanteninsel

Hier locken ein ruhiger Strandurlaub und vielfältige Freizeitangebote wie Schnorcheln, Tauchen, Kajakfahrten, Bootstouren und Dschungelwanderungen mit Elefantentrekking. 
Sehenswerten in Koh Chang sind vor allem die Wasserfälle, die Tempel und schöne Aussichtspunkte die alle einen Besuch im diesem Teil Thailands wert sind.

Phuket

Die Perle der Andamanen-See liegt ca. 870 km von Bangkok entfernt im Süden Thailands. Diese Berglandschaft ist eines der beliebtesten Reiseziele Thailands. Malerischen Buchten, feinsandige Strände und glasklares Wasser sind der größte Schatz der Insel. Zu den beliebtesten Stränden gehören Patong Beach, Karon Beach und Kata Beach auf der Westseite der Insel.

Koh Samui

Koh Samui, auch die Kokosnussinsel genannt, ist mit einer Fläche von 250 Quadratkilometern und 40.000 Einwohner das touristische Zentrum Thailands. Endlose Palmenwälder, bizarre Felsformationen, Wasserfälle, herrliche Sandstrände und paradiesische Buchten verzaubern die Besucher. Attraktive Orte wie HinTa-HinYai, der Big Buddha und die Tempelanlage nicht zu vergessen. 

Thailand – Städte und Regionen

Phetchaburi

Im Nahen Süden am Golf von Thailand liegt die Provinz Phetchaburi. Hierher zieht es überwiegend die aus Thailand stammenden Touristen. Diese Region Thailands bietet Ihnen viele Buchten, herrliche Strände und kleine tropische Inseln zum Baden und Schnorcheln.
Tempel und eine Anzahl von Stätten und Sehenswürdigkeiten, die in gutem Zustand erhalten sind, gehören zu den weiteren Ausflugszielen.

Rayong

Rayong, bekannt für seine feinen Sandstrände, ruhige Buchten und malerischen kleinen Fischerdörfern, lädt gerne zu einer Stippvisite. Charakteristisch ist die von Palmen gesäumte und stellenweise zerklüftete Küste. Hügel, Wälder, ausgedehnte Gummibaumplantagen und üppige Obstpflanzungen erstrecken sich ins Hinterland Thailands.

Prachuap Khiri Khan

Hier an der Küste des Golf von Thailand strahlen viele kleine Fischerdörfer eine ländliche Ruhe aus. Sie besitzt einen natürlichen Hafen, an dessen Kaimauer viele Fischerboote ankern. Die Provinzhauptstadt liegt am südlichen Ende einer Bucht, umgeben von Bergen und Ananasplantagen.

Bangkok

Bangkok wirdgerne immer wieder auch als Stadt der Engel bezeichnet. Bangkok ist eine Millionenmetropole mit eine Mischung fernöstlicher Gelassenheit und hektischen Treiben.
Mit modernen Hotels, Wolkenkratzern, Banken, riesigen Einkaufszentren, Discotheken und Eventparks, Theatern mit schillernden Leuchtreklamen, den farbenfrohen Märkten, glitzernden Tempeln und den prunkvollen Palästen ist Bangkok einer der interessantesten Reiseziele Thailands.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*