El Médano

El Médano

El Médano findet Ihr an der Südwestküste der Insel Teneriffa. El Médano mit seinen ca. 3.000 Einwohnern hat vor allem eines seinen Gästen zu bieten, nämlich insgesamt über 4 km lange traumhafte Sandstrände.

 

Hier treffen sich alle: die FKKler, die Familien mit Kleinkindern und auch die Wassersportler. Gerade für die Surfer zählt El Médano zu einem der Hot Spots. Hier werden sogar einige Weltmeisterrennen ausgetragen.

Trotz der schönen Strände haben hier noch die Einwohner die Überzahl gegenüber den Touristen. Somit hat El Médano bisher seine ruhige beschauliche Art erhalten können. Allabendlicher Treffpunkt ist der Plaza Principe de Asturias, auf dem sich die Tinerfeños und die Touristen zu einem Drink oder zu einem Kartenspiel zusammenkommen. Auch die einheimischen Kinder können noch am Strand spielen, ohne von den Touristen verdrängt zu werden. Individualurlauber haben hier immer eine große Chance, ihren Urlaub zu verbringen. Pauschaltourismus hingegen werdet Ihr hier kaum finden.

Leider liegt der Flughafen von Teneriffa in unmittelbarer Nähe. Die ca. 400 Starts und Landungen schaffen einen ständigen Lärmpegel, dem man nur schlecht entgehen kann.

Strände

Playa Médano

Der Strand von El Médano mit seiner ca. 3 km Länge beginnt im Ort selbst und hat feinen, hellen Sand. Der Atlantik ist zumindest im nördlichen Bereich noch sehr ruhig, sodass hier auch Kleinkinder beruhigt im Wasser planschen können. Weiter südlich jedoch haben die Surfer ihr Revier gefunden.

Playa de la Tejta

An diesem ca. 1 km langen Strand ist das Revier der Nudisten.

Flohmarkt

Jeden Samstag findet auf dem Plaza Principe de Asturias El Médano ein Flohmarkt statt, in dem Ihr noch von den Einwohnern selbst gekelterten Wein und auch handwerkliche Kostbarketen der Tinerfeños finden könnt.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*