Südschweden

Ein Urlaub in Südschweden bietet mehr als Elche! Hübsche Städte, beeindruckende Landschaften und eine fabelhafte Küste gehören in Südschweden eben so dazu wie die schönen Geschichten von Astrid Lindgren. Südschweden ist ein abwechslungsreiches und keinesfalls überlaufenes Urlaubsziel.

Smaland

Smaland ist wohl die in Deutschland bekannteste Region Schwedens. Und das hat Smaland der berühmten Kinderbuchautorin Astrid Lindgren zu verdanken, die ihre pfiffigen Geschichten hier spielen ließ. Viele Menschen kommen aus aller Herren Länder, um sich in Vimmerby, dem Geburtsort der Schriftstellerin, und seiner Umgebung das Vorbild für den allseits bekannten Tischlerschuppen von Michel, die Häuser in Bullerbü und vielleicht sogar Pippi Langstrumpfs Limonadenbaum anzusehen. Wer Karlsson vom Dach und Michel aus Lönneberga noch ein bisschen besser kennen lernen möchte, der sollte sich den Theaterpark Astrid Lindgrens Welt ansehen!

Ein weiterer Höhepunkt in Smaland ist Glasreich. Der Name verrät es schon fast: Hier gibt es im Umkreis einiger Kilometer 14 Glashütten, in denen man den Glasbläsern bei Arbeit oftmals sogar über die Schulter schauen kann.

Schonen

In Schonen gibt es nicht nur die wundervolle Natur, sondern auch interessante Bauwerke. Zum Beispiel diese:

  • Torups Slott liegt östlich von Malmö und ist ein sehr gut erhaltenes Schloss aus dem Mittelalter.
  • Glimmingehus wirkt groß und kantig auf die Besucher, fasziniert aber ungemein, denn Glimmingehus ist das älteste nicht-religiöse Gebäude in Skandinavien, das noch im Original erhalten ist.
  • An einem hübschen See liegt dass Schloss Svaneholm in der Nähe von Skurup. Es gibt auch ein Schloss-Museum, das es zu erforschen gilt.
  • Svenstorps Slott ist ein Renaissanceschloss, das Ende des 16. Jahrhunderts erbaut wurde. Es liegt im Norden von Lund.

Karlskrona in der Provinz Blekinge

Schweden in aller Ruhe erleben, das können Sie in der eher dünn besiedelten Provinz Blekinge ganz bestimmt. In Karlskrona, die Stadt ist als Schwedens einzige Barockstadt bekannt, sollten Sie sich unbedingt den Barockgarten vor dem Blekinge Museum ansehen! Wunderhübsch sind auch die roten Koloniehäuschen von Dragsö. Und außerdem zählt der Marinehafen von Karlskrona zum Weltkulturerbe der UNESCO!

Halland

Ein schmaler Streifen Land an der Westküste Südschwedens – das ist Halland. Ein Landstrich, der sich wunderbar eignet, um sich fern vom Alltagsstress zu erholen. Neben den endlos scheinenden Sandstränden sind auch die lebendigen Küstenstädte ein Anziehungspunkt für Reisende. Außerdem werden Sie in Schweden nirgends mehr Golfplätze finden als in Halland!

Schlemmen in Schweden

Genießen Sie den typisch schwedischen Hackfleischbraten, essen Sie im Sommer frische Krebse und probieren Sie das Reste-Gericht Pyttipanna. Sie werden sehen: Die schwedische Küche hat weit mehr zu bieten als Knäckebrot!

Südsee

Wer träumt nicht den Traum vom nicht enden wollenden Urlaub in der Südsee? Doch schon ein paar Wochen in der Südsee genügen meist, um tief in eine andere Welt einzutauchen und gut erholt nach Hause zu kommen. Von der Wärme und der Freundlichkeit der Südsee kann man daheim eine Weile zehren.

Inseln ohne Ende!

Die Gesellschaftsinseln gehören zu Französisch-Polynesien. Besonders Tahiti ist der Inbegriff der Südsee-Romantik. Allerdings sind die Strände fast alle schwarzsandig, denn Tahiti ist eine Vulkaninsel. Auf Tahiti hat der Maler Paul Gauguin gelebt. In Papeari erinnert das Gauguin-Museum an den Maler.

Doch es gehören noch weitere Inseln zu den Gesellschaftsinseln:

  • Moorea
  • Tetiaroa
  • Maiao
  • Mehetia
  • Huahine
  • Bora Bora
  • Maupiti
  • Tupai
  • Mopelia
  • Scilly

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*