Schwarzwald

Natur und Tradition verbinden sich im Schwarzwald zu einer einzigartigen Kombination, die den Schwarzwald zu einem der beliebtesten Urlaubsgebiete Deutschlands macht.

Der Schwarzwald

Eines der Markenzeichen des Schwarzwalds ist der Feldberg. Er ist der höchste Berg im Schwarzwald und in Baden-Württemberg. Der Feldberg liegt im Südschwarzwald, dessen Berge höher sind als die im Nordschwarzwald. Der Schwarzwald ist überwiegend mit dichtem Wald bestanden, was ihm den Ruf eines herrlichen Naturparadieses eingebracht hat. Auf Touristen besonders anziehend wirken aber auch die herrlichen Seen des Schwarzwalds, besonders beliebt sind zum Beispiel der Titisee und der Schluchsee.

Triberger Wasserfälle

Der Besuch der Wasserfälle bei Triberg gehört zu einem Urlaub im Schwarzwald immer dazu, denn schließlich handelt es sich bei den 163 Metern hohen Wasserfällen um die höchsten Deutschlands. Das Wasser fällt in mehreren Stufen hinab, bis die Fälle schließlich in Triberg enden. Wanderer können neben dem Wasserfall wandern und die Naturschönheit ganz aus der Nähe bewundern. Besonders eindrucksvoll sind die Wasserfälle im Winter, wenn das Wasser gefriert, oder in der Nacht, denn die Wasserfälle werden bis spät am Abend beleuchtet.

Schauinsland

Auch der Schauinsland ist ein beliebtes Ausflugsziel. Der Name des 1.284 Meter hohen Berges ist Programm: Bei guter Wetterlage kann man bis zu den Vogesen und den Alpen sehen. Doch der Schauinsland hat noch mehr zu bieten: Man muss nicht lange wandern, um diese Aussicht zu genießen, sondern kann von Freiburg aus direkt mit der Seilbahn zum Schauinsland gelangen. Im Inneren des Schauinsland kann man ein Museumsbergwerk besichtigen und auf dem Gipfel steht ein Aussichtsturm für schwindelfreie Urlauber bereit.

Villingen

Einen Stadtspaziergang ist auch Villingen wert. Der lebhafte Ort hat einige Attraktionen zu bieten: Die alte Stadtbefestigung mit ihren verschiedenen Türmen, der mittelalterliche Stadtkern, das Alte Rathaus und der Riese Romäus sind nur wenige Beispiele für die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Einen Überblick über die Geschichte der Stadt verschafft man sich am besten im Franziskanermuseum.

Weitere Ausflugsziele

  • Wer seinen Urlaub durch einen Besuch in einem Freizeitpark bereichern möchte, der findet den Europapark Rust nördlich von Freiburg.
  • Jede Menge Spaß gibt es im Steinwasen-Park, zum Beispiel auf der größten Erlebnisseilbrücke der Welt.
  • Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe wird mit seinen Höfen, dem Speicher und der Kapelle nicht nur historisch Interessierte beeindrucken.
  • Eine Führung durch das Bauernhausmuseum Schniederlihof gewährt Einblicke in das bäuerliche Leben in längst vergangener Zeit.
  • Auch die alte Silberstadt Freiburg im Breisgau ist ein lohnenswertes Ziel für einen Tagesausflug.

Anreise

Mit dem Auto erreicht man den Schwarzwald über die A5 und über die A81. Mit der Bahn sind viele der Orte im Schwarzwald zu erreichen. Wer eine weitere Anreise hat und fliegen möchte, sollte Basel oder Stuttgart als Zielflughafen wählen.

1 Kommentar

  1. Werter Leser, habe mir vor cirka 10 Jahren eine Schwarzwälder Kukusuhr aus Schwarzwald als Urlaubsandenken gekauft.Leider läuft sie nun nicht mehr richtig .Die Uhr ist von der Firma Schneider.Können Sie mir Bitte eine Adresse schicken. Im voraus vielen Dank und ein schönes Weihnachtsfest.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*