Portland

Wenn die Amerikaner nach der „lebenswertesten Stadt der USA“, gefragt werden, gewinnt in der Regel die Stadt Portland im Bundesstatt Oregon. Denn in Portland findet sich alles, was das Leben und eine Städtereise richtig schön machen: Kultur Genuss, Shopping pur und Entspannung in herrlichen Grünanlagen und traumhafter Umgebung.

Portland – Lage

Die Umgebung Portlands, wie auch ganz Oregon, ist mit landschaftlicher Schönheit gesegnet. Oregon grenzt im Norden an den Bundesstaat Washington, im Süden an Kalifornien und Nevada, im Osten an Idaho. Im Gegensatz etwa zu Kalifornien ist Oregon vom Massentourismus weitgehend verschont geblieben. Der Urlauber findet daher kurz nach den Stadtgrenzen von Portland bereits eine urwüchsige Landschaft mit Wäldern, Bergen, Seen und vielen Naturschutzgebieten.

Portland – beste Reisezeit

Der pazifische Nordwesten ist ganzjährig ein attraktives Reiseziel. Besonders mild und angenehm sind jedoch die Temperaturen in den Monaten Mai bis Oktober.

Portland – Stadt der Parks und Rosen

Portland ist eine grüne Stadt. Sie hat nicht weniger als 160 Parks mit einer Gesamtfläche von 15.000 Hektar. Mit einer Fläche von 2.000 Hektar ist der „Forest Park“ das größte städtische Wildnisschutzgebiet der USA. Der Park ist ein echter Urwald mit jahrhundertealten Baumriesen und meterhohen Farnen. Erwandern können Sie ihn auf rund 100 km Wanderwegen. In Portland befindet sich auch der älteste Rosengarten Nordamerikas, der „International Rose Test Garden“. Über 9.000 Rosenbüschen aus 590 Arten sind dort zu bewundern. Zur Blütezeit, zwischen Juni und Oktober, verwandelt sich der Park in ein einzigartiges Blumenmeer.

Portland – Veranstaltungen und Nachtleben

Portland ist eine Metropole mit zahlreichen Clubs, Bars und Konzerthäusern. Höhepunkt des Jahres ist das traditionelle „Rose-Festival“ vom 3. bis 30. Juni. Unter dem Motto „Discover the Wonders“ finden unzählige Veranstaltungen statt: Kunst- und Musikwettbewerbe, Jazz-Konzerte, Festumzüge und ein Drachenboot-Rennen auf dem Willamette River. Ein Besuchermagnet ist die „Grand Floral Rose Parade“, bei der farbenprächtige, mit unzähligen Blumen geschmückte Wagen durch Downtown Portland ziehen.

Portland – zu Fuß entdecken

Portland ist die Fußgängerfreundlichsten Stadt der USA. Die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der gesamten Innenstadt von Portland ist kostenlos.

Portland – Sehenswürdigkeiten

Der „Pioneer Courthouse Square“ ist das Herz von Portland. Der große von Säulen umrahmter Platz ist beliebter Ausgangspunkt für jeden Stadtbummel. Hier können Sie bei einem Kaffee das bunte Treiben der Straßenkünstler verfolgen. Der bekannteste Markt in ganz Oregon ist der Portland Saturday Market. Von März bis Weihnachten findet im Schatten der Burnside Bridge an jedem Wochenende ein Einkaufserlebnis der besonderen Art statt. Mehr als 350 Stände locken zum Bummeln. Das Wahrenangebot ist fast grenzenlos. Sie reichen von Keramik, Kerzen, indianischem Schmuck bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten, wie die „Elefantenohren“, ein traditionelles Schmalzgebäck der Region.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*