Marokko

Ein Urlaub in Marokko oder gar eine Rundreise durch Marokko sind reizvolle Erlebnisse, denn Marokko liegt zwischen dem heißen Klima der Wüste und dem mediterranen Raum und lockt mit exotischen Eindrücken.

Marrakesch

Marrakesch sollte man sich bei einem Aufenthalt in Marokko unbedingt ansehen. Die Altstadt zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist besonders sehenswert. Hier gibt es sie wirklich, die Gaukler, Schlangenbeschwörer und Wahrsager, die einen Markt zu einem Erlebnis wie aus dem Märchenbuch machen. Alte Moscheen und großartige Paläste verleihen der Stadt ein unnachahmliches Ambiente. Besichtigen Sie die Stadt am besten in Begleitung eines offiziellen Fremdenführers; die offiziellen Führer sind an ihrer Dienstkleidung und ihrem Ausweis zu erkennen.

Agadir

Agadir liegt im Süden des Landes am Atlantik und ist bei Touristen sehr beliebt. Zehn Kilometer herrlichster Sandstrand und gepflegte Hotelanlagen machen Agadir zu einem Badeparadies, in dem man ganz entspannt die Sonne genießt, die hier verschwenderisch scheint. Neben einem Wellness-Tag in einem der Thalasso-Zentren bieten sich Golfspielen und Surfen zum sportlichen Zeitvertreib an.

Einen Ausflug in die wunderschöne Stadt Taroudant mit ihrer acht Kilometer langen Stadtmauer sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Schauen Sie sich auf den quirligen Souks, den Märkten, nach Souvenirs um. Dabei können sie gern ein wenig handeln. Nur bei Schmuck lohnt sich das Handeln meist nicht, da Gold und Silber nach Gewicht berechnet werden.

Casablanca

Der Name der Stadt ist Cineasten ein Begriff, denn der berühmte Film „Casablanca“ mir Humphrey Bogart spielte hier. Darüber wird schnell vergessen, dass Casablanca, die Stadt liegt übrigens 500 Kilometer nördlich von Agadir, auch eine wunderbare Stadt mit interessanten Sehenswürdigkeiten ist. Dazu zählt die Moschee Hassan II, sie ist die zweitgrößte Moschee der Welt und ihr Minarett, dass eine Höhe von 210 Metern hat, macht sie zu dem höchsten religiösen Gebäude der Welt.

Reisewetter

Im Norden Marokkos ist es von Juni bis September sehr heiß und trocken. Im Süden beginnt diese Periode einen Monat früher und dauert auch etwas länger an. In der restlichen Zeit des Jahres ist es etwas kühler und es gibt auch Niederschläge.

Reisetipps

  • Der Straßenverkehr in Marokko ist berüchtigt. Besonders gefährlich sind Fahrten bei Nacht und das Überholen. Auch Überlandtaxis sollte man meiden.
  • In den meisten Fällen reicht bei Individualreisenden bei einem Urlaubs-Aufenthalt von bis zu 90 Tagen ein deutscher Reisepass, der noch weitere sechs Monate gültig ist.
  • Sicherheitshalber sollte man sich bei der Buchung der Reise nach den aktuellen Bestimmungen erkundigen.
  • In Marokko gibt es zwölf internationale Flughäfen. Sie werden von den meisten größeren Flughäfen in Deutschland aus angeflogen.
  • Achten Sie darauf, nur gekochte Speisen zu verzehren.
  • Schützen Sie sich nachts mit einem Moskitonetz, und tagsüber mit den Körper bedeckender Kleidung und Insektenschutzmitteln gegen Mückenstiche.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*